Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Data Modul AG

EANS-News: Data Modul AG: EBIT steigt stärker als der Umsatz

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
6-Monatsbericht/Bericht zum 1. Halbjahr 2012

Utl.: DATA MODUL bestätigt im 1. Halbjahr 2012 das hohe Umsatzniveau der
Vorquartale
und ein Plus von 7,1 % beim EBIT im 2. Quartal



München (euro adhoc) - Die Münchner Data Modul AG ist der größte unabhängige
Display-
Technologiepartner in Europa. Allerneueste Displaylösungen, Embedded-Systeme
und Easy-Touch-Technologien von Data Modul sind weltweit in Elektronik-
Industrieanwendungen und Informationssystemen zu finden, die einen hohen
Qualitätsstandard erfordern.

Der Umsatz erreichte 70,5 Mio. Euro (i.Vj. 69,8 Mio. Euro) im ersten Halbjahr
2012 und im zweiten Quartal 34,7 Mio. Euro (i.Vj. 35,2 Mio. Euro). Dabei
erzielte der Geschäftsbereich Displays einen Umsatz von 19,1 Mio. Euro und der
Geschäftsbereich Systeme einen Wert von 15,6 Mio. Euro. Die Auftragseingänge
beliefen sich im zweiten Quartal auf 36,4 Mio. Euro. Auf das erste Halbjahr
gesehen erhöhte sich der Auftragseingang um 4,1 % auf 82,2 Mio. Euro. Der
Auftragsbestand ist weiterhin hoch und stieg um 6,9 % auf 81,8 Mio. Euro.

Folgend der weiter guten Umsatzentwicklung erhöhte sich das EBIT gemäß IFRS im
ersten Halbjahr 2012 um 4,1 % auf 5,1 Mio. Euro (i.Vj. 4,9 Mio. Euro) und im
zweiten Quartal 2012 um 7,1 % auf 3,0 Mio. Euro (i.Vj. 2,8 Mio. Euro). Das EBIT
verteilte sich dabei mit 1,5 Mio. Euro (i.Vj. 1,8 Mio. Euro) auf den
Geschäftsbereich Displays und mit 1,5 Mio. Euro (i.Vj. 1,0 Mio. Euro) auf den
Geschäftsbereich Systeme. Die EBIT-Rendite betrug im zweiten Quartal 8,6 %
(i.Vj. 8 %). Das Halbjahresergebnis beläuft sich auf 3,5 Mio. Euro (i.Vj. 3,6
Mio. Euro), woraus sich ein Ergebnis je Aktie von 1,00 Euro im ersten Halbjahr
2012 (i.Vj. 1,02 Euro) ergibt.

Konzernkennzahlen der Data Modul AG gemäß IFRS


|                |April -  |April -  |Verände- |Jan. -   |Jan. -   |Verände- |
|                |Juni     |Juni     |         |Juni     |Juni     |         |
|in Mio. EUR     |2012     |2011     | rung %  |2012     |2011     | rung  % |
|Umsatz gesamt   |34,7     |35,2     |-1,4 %   |70,5     |69,8     |1,0 %    |
|   Displays     |19,1     |21,5     |-11,2 %  |40,4     |43,3     |-6,7 %   |
|   Systeme      |15,6     |13,7     |13,9 %   |30,1     |26,5     |13,6 %   |
|Auftragseingang |36,4     |37,5     |-2,9 %   |82,2     |79,0     |4,1 %    |
|Auftragsbestand |81,8     |76,5     |6,9 %    |81,8     |76,5     |6,9 %    |
|EBIT            |3,0      |2,8      |7,1 %    |5,1      |4,9      |4,1 %    |
|EBIT-Rendite    |8,6 %    |8,0 %    |7,5 %    |7,2 %    |7,0 %    |2,9 %    |
|EBT             |2,9      |2,6      |11,5 %   |4,9      |4,7      |4,3 %    |
|Periodenergebnis|2,0      |2,2      |-9,1 %   |3,5      |3,6      |-2,8 %   |
|Investitionen   |0,7      |0,6      |16,7 %   |1,2      |0,9      |33,3 %   |
|Mitarbeiter     |309      |294      |5,1 %    |309      |294      |5,1 %    |
|Ergebnis/Aktie  |0,57     |0,63     |-9,5 %   |1,00     |1,02     |-2,0 %   |
|(EUR)           |         |         |         |         |         |         |

Wir erwarten für Data Modul für das laufende Jahr neben einem Umsatzanstieg ein
deutlich positives Ergebnis. Wir sehen uns sehr gut positioniert und besitzen
eine große Unabhängigkeit von einzelnen Märkten und können somit Volatilitäten
sehr gut ausgleichen. Wir werden dabei von den positiven Entwicklungen in den
für uns wichtigsten Märkten in den USA und Deutschland profitieren, die das
schwache Geschäftsumfeld im Süden Europas kompensieren müssen. Data Modul wird
auch im Geschäftsjahr 2012 intensiv in Forschung und Entwicklung investieren
sowie den Produktions- und Logistikstandort Weikersheim für das zukünftige
Wachstum ausbauen. Auch wenn diese Investitionen das Ergebnis möglicherweise
kurzfristig beeinflussen könnten, legen wir damit den Grundstein für eine sehr
erfolgreiche Zukunft.

Der Vorstand
München, den 9. August 2012
-----------------------

Presseinformation


Rückfragehinweis:
Barbara Lederer
Tel.: +49 (0)89 56017-105
E-Mail: barbara.lederer@data-modul.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Data Modul AG
             Landsberger Str. 322
             D-80687  München
Telefon:     +49(0)89-56017-0
FAX:         +49 (0)89 56017-102
Email:    info@data-modul.com
WWW:      http://www.data-modul.com
Branche:     Technologie
ISIN:        DE0005498901
Indizes:     CDAX, Prime All Share
Börsen:      Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter
             Markt: München, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Das könnte Sie auch interessieren: