Data Modul AG

EANS-News: Data Modul AG:2. Quartal 2010 mit deutlichem Anstieg in Umsatz und EBIT

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht

München (euro adhoc) - Die Münchner Data Modul AG ist der europäische Marktführer im Bereich der Displaytechnik. Data Modul entwickelt, produziert und vertreibt innovative Flachdisplays, Bildschirme elektronische Baugruppen und komplette Informationssysteme.

Der Umsatz erhöhte sich im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 37,4 % auf 28,3 Mio. Euro (i.Vj. 20,6 Mio. Euro). Dabei erzielte der Geschäftsbereich Industrie einen Umsatz von 25,4 Mio. Euro (i.Vj. 18,6 Mio. Euro) und der Geschäftsbereich Informationssysteme einen Wert von 2,9 Mio. Euro (i.Vj. 2,0 Mio. Euro). Im Konzern wurde ein Gesamtumsatz von 56,5 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2010 erzielt (i.Vj. 48,6 Mio. Euro). Die Auftragseingänge erhöhten sich im zweiten Quartal um 38,0 % auf 32,3 Mio. Euro (i.Vj. 23,4 Mio. Euro). Die Steigerung des Auftragseingangs im Vorjahresquartalsvergleich wurde in beiden Geschäftsbereichen erzielt. Die Auftragseingänge betragen somit 61,8 Mio. Euro für das erste Halbjahr 2010 (i.Vj. 49,8 Mio. Euro). Die Exportquote belief sich im ersten Halbjahr 2010 auf 30,3 %. Folgend der positiven Umsatzentwicklung und dem Wirksamwerden des Restrukturierungsprogramms aus dem Jahr 2009 erhöhte sich das EBIT gemäß IFRS im zweiten Quartal 2010 um 193,8 % auf 1,5 Mio. Euro (i.Vj. - 1,6 Mio. Euro) und beträgt somit für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres 3,0 Mio. Euro (i.Vj. - 1,0 Mio. Euro). Das EBIT verteilte sich dabei mit 3,3 Mio. Euro (i.Vj. 0,8 Mio. Euro) auf den Geschäftsbereich Industrie und mit - 0,3 Mio. Euro (i.Vj. -1,8 Mio. Euro) auf den Geschäftsbereich Informationssysteme. Der Jahresüberschuss beläuft sich auf 1,8 Mio. Euro (i.Vj. - 1,5 Mio. Euro) woraus sich ein Ergebnis je Aktie von 0,51 Euro im ersten Halbjahr 2010 ergibt (Basis Aktienanzahl 3.526.182). Der operative Cashflow zum 30. Juni 2010 erreichte einen Wert von 0,4 Mio. Euro (i.Vj. - 0,8 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote im Konzern (gemäß IFRS) beläuft sich zum Ende des ersten Halbjahres 2010 auf 47,0 %. Der Konzern ist damit weiterhin finanziell sehr solide aufgestellt und verfügt über eine ausgeprägte Liquidität.

Konzernkennzahlen der Data Modul AG gemäß IFRS

@@start.t2@@|                        |April -  |April -  |Verände-|Jan. -    |Jan. -    |Verände-|
|                        |Juni        |Juni        |            |Juni        |Juni        |            |
|in Mio. Euro    |2010        |2009        | rung % |2010        |2009        | rung  %|
|Umsatz gesamt  |28,3        |20,6        |37,4      |56,5        |48,6        |16,3      |
|    Industrie    |25,4        |18,6        |36,6      |50,5        |42,8        |18,0      |
|    Infosysteme |2,9         |2,0         |45,0      |6,0         |5,8         |3,4        |
|Auftragseingang|32,3        |23,4        |38,0      |61,8        |49,8        |24,1      |
|Auftragsbestand|68,4        |63,9        |7,0        |68,4        |63,9        |7,0        |
|EBIT                 |1,5         |-1,6        |193,8    |3,0         |-1,0        |400,0    |
|Jahresüberschus|0,8         |-1,9        |142,1    |1,8         |-1,5        |220,0    |
|s                      |              |              |            |              |              |            |
|Investitionen  |0,3         |0,4         |-25,0    |0,5         |0,6         |-16,7    |
|Mitarbeiter      |274         |279         |-1,8      |274         |279         |-1,8      |

Für das zweite Halbjahr 2010 und für die kommenden Geschäftsjahre gehen wir wieder von zweistelligen Wachstumschancen für unser Kerngeschäft Displaytechnologie aus. Data Modul verfügt über eine gute finanzielle Basis, eine langfristige Finanzierung sowie eine klare Unternehmensstrategie. Wir werden die Data Modul weiter globalisieren, Märkte konsolidieren und interessante Technologien in unser Portfolio aufnehmen. Die Hauptzielrichtung der Aktivitäten ist die weitere Fokussierung auf den Geschäftsbereich Industrie. Dabei werden wir auf ein organisches Wachstum, das wir aus unserem starken Cashflow finanzieren können, setzen.

Der Vorstand München, den 10. August 2010

-----------------------

Presseinformation@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Data Modul AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Barbara Lederer
Tel.: +49 (0)89 56017-105
E-Mail: barbara.lederer@data-modul.com

Branche: Technologie
ISIN:      DE0005498901
WKN:        549890
Index:    CDAX, Prime All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: Data Modul AG

Das könnte Sie auch interessieren: