Data Modul AG

EANS-News: DATA MODUL steigert EBIT im 1. Quartal 2010 um 150 %

Die Münchner Data Modul AG ist der europäische Marktführer im Bereich der Displaytechnik. Data Modul entwickelt, produziert und vertreibt innovative Flachdisplays, Bildschirme elektronische Baugruppen und komplette Informationssysteme.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Utl.: Die Münchner Data Modul AG ist der europäische Marktführer im Bereich der Displaytechnik. Data Modul entwickelt, produziert und vertreibt innovative Flachdisplays, Bildschirme elektronische Baugruppen und komplette Informationssysteme.

München (euro adhoc) - Im ersten Quartal 2010 steigerte Data Modul das EBIT um 150 %. Dies wurde durch eine Umsatzsteigerung als auch im Wesentlichen durch das Wirksamwerden des Restrukturierungsprogramms aus dem Geschäftsjahr 2009 erreicht. Der Auftragseingang des ersten Quartals erhöhte sich um 11,7 % und ist auf verbesserte wirtschaftliche Rahmenbedingungen zurückzuführen. Der Umsatz steigerte sich im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2010 um 1,1 % auf 28,2 Mio. Euro (i.Vj. 27,9 Mio. Euro). Dabei erzielte der Geschäftsbereich Industrie einen Umsatz von 25,1 Mio. Euro (i.VJ. 24,2 Mio. Euro) und der Geschäftsbereich Informationssysteme einen Wert von 3,1 Mio. Euro (i.Vj. 3,7 Mio. Euro). Die Auftragseingänge erhöhten sich um 11,7 % auf 29,5 Mio. Euro (i.Vj. 26,4 Mio. Euro). Der Auftragsbestand beläuft sich auf 65,1 Mio. Euro (i.Vj. 62,1 Mio. Euro). Die Exportquote belief sich im ersten Quartal 2010 auf 30,7 %. Folgend der positiven Umsatzentwicklung und dem Wirksamwerden des Restrukturierungsprogramms aus dem Jahr 2009 erhöhte sich das EBIT gemäß IFRS im ersten Quartal 2010 um 150 % auf 1,5 Mio. Euro (i.Vj. 0,6 Mio. Euro). Das EBIT verteilte sich dabei mit 1,8 Mio. Euro (i.Vj. 1,5 Mio. Euro) auf den Geschäftsbereich Industrie und mit - 0,3 Mio. Euro (i.Vj. - 0,9 Mio. Euro) auf den Geschäftsbereich Informationssysteme. Das EBT zeigte einen Wert von 1,4 Mio. Euro (i.Vj. 0,4 Mio. Euro), was einer Steigerung von 250 % entspricht. Der Jahresüberschuss beläuft sich auf 0,9 Mio. Euro (i.Vj. 0,4 Mio. Euro) woraus sich ein Ergebnis je Aktie von 0,30 Euro im ersten Quartal 2010 im Vergleich zu 0,14 im ersten Quartal 2009 ergibt (Basis Aktienanzahl 3.205.620). Für das Geschäftsjahr 2009 werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 11. Mai 2010 die Ausgabe von Gratisaktien (Berichtigungsaktien) im Verhältnis 10:1 vorgeschlagen. Konzernkennzahlen der Data Modul AG gemäß IFRS:

@@start.t2@@Jan.-März    Jan.-März  Veränderung
                                              2010            2009          in %
Umsatz gesamt (Mio. Euro)      28,2            27,9            +1,1
Umsatz-Industrie (Mio. Euro) 25,1            24,2            +3,7
Umsatz-Infosysteme (Mio. Euro) 3,1          3,7              -16,2
Auftragseingang (Mio. Euro)  29,5            26,4            +11,7
Auftragsbestand (Mio. Euro)  65,1            62,1            +4,8
Cashflow (Mio. Euro)              0,2              -2,0            +110,0
EBIT (Mio. Euro)                    1,5              0,6              +150
Jahresüberschuss (Mio. Euro) 0,9              0,4              +125
Mitarbeiter                            270              305              -11,5
Ergebnis pro Aktie (Euro)      0,30            0,14            +114,3

Für das laufende Jahr haben wir uns die Steigerung des Ertrages und unseres Unternehmenswertes vorgenommen. Wir verfügen über eine gute finanzielle Basis (Eigenkapitalquote 49,5 %), eine langfristige Finanzierung sowie eine klare Unternehmensstrategie. Wir werden die Data Modul weiter globalisieren, Märkte konsolidieren und interessante Technologien in unser Portfolio aufnehmen. Die Hauptzielrichtung der Aktivitäten ist die weitere Fokussierung auf den Geschäftsbereich Industrie. Dabei werden wir auf ein organisches Wachstum, das wir aus unserem starken Cashflow finanzieren können, setzen.

Der Vorstand München, den 10. Mai 2010@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Data Modul AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Barbara Lederer
Tel.: +49 (0)89 56017-105
E-Mail: barbara.lederer@data-modul.com

Branche: Technologie
ISIN:      DE0005498901
WKN:        549890
Index:    CDAX, Prime All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: Data Modul AG

Das könnte Sie auch interessieren: