Gaydoul Group

Navyboot und Jet Set - Official Partners of Michael Schumacher

München (ots) - Die Schweizer Premium Brand für Schuhe und Accessoires Navyboot und das exklusive Sports Fashion Label Jet Set sind Personal Partners von Michael Schumacher, der am 14. März 2010 sein Comeback in der Formel 1 gibt. Auf dem Rennoverall von Michael Schumacher werden die beiden Marken prominent in Erscheinung treten. Die langfristig angelegte Partnerschaft umfasst unter anderem die Beteiligung des Rekord-Weltmeisters an der Entwicklung von High-Tech Sneakers für Navyboot sowie verschiedene Engagements für Charity-Projekte. «Die Begegnung und die Partnerschaft mit Michael Schumacher sind für uns ein Glücksfall. Einerseits wird er uns helfen, zur Design Kompetenz von Navyboot eine High-Tech Kompetenz aufzubauen. Andererseits wird seine aktive Sport-Karriere der Kult-Marke Jet Set neue Impulse verleihen und weltweit zu grösserer Bekanntheit verhelfen. Als Markenbotschafter hat Michael Schumacher eine hervorragende Strahlkraft», so Philippe Gaydoul, Verwaltungsratspräsident der Gaydoul Group, Eigentümerin von Navyboot und Mehrheitsaktionärin von Jet Set, im Pressegespräch in München. Der Rekord-Weltmeister der Formel 1 feiert nach dreijähriger Pause am 14. März 2010 sein Comeback anlässlich des Grand Prix von Bahrain. «Die Perspektive, langfristig etwas gemeinsam aufzubauen und zu bewegen, ist für mich entscheidend. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit», so Michael Schumacher zur Partnerschaft. Das hohe technische Verständnis und die analytischen Fähigkeiten des Formel 1-Rekord-Weltmeisters werden u.a. in die Entwicklung eines Navyboot High-Tech Sneakers einfliessen. «Leidenschaft und Professionalität sind Attribute, die die Karriere von Michael Schumacher prägen und die perfekt zu uns passen», meint Hendrik Gottschlich, CEO von Navyboot. Die Freude an der Performance, die Leidenschaft fürs Skifahren und Schumachers Sympathie für die Marke Jet Set sind für Peter Kappler, CEO von Jet Set, beste Voraussetzungen, um den Namen Michael Schumacher mit dem Luxury Sports Fashion Label zu verbinden: «Er verkörpert einen neuen, modernen Jetset - aktiv, voller Lebensfreude, und mit sympathischer Bescheidenheit». Neben gemeinsamen Entwicklungen auf Produktebene sieht die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren auch ein aktives Involvement des Formel1-Fahrers in Charity-Projekte vor. Quotes aus dem Pressegespräch, München, 10. Februar 2010 Philippe Gaydoul, Verwaltungsratspräsident Gaydoul Group «Michael hat Sinn für Stil, eine gewinnende Bescheidenheit und als Markenbotschafter hat er eine hervorragende Strahlkraft». «Wir beide wollen etwas bewegen und Leute begeistern. Und das weit über die rennaktive Zeit von Michael hinaus». «Die Partnerschaft mit Michael Schumacher wird eine aktive Zeit mit konkreten Zielen sein. Er wird uns helfen, zur Design-Kompetenz von Navyboot eine High-Tech Kompetenz aufzubauen. Jet Set wird er mit seiner aktiven Sport-Karriere neue Impulse verleihen». «Michael gehört zum Jetset. Und das sage ich so klar, weil er eine sehr aktive und konstruktive Form von Jetset lebt. Seine Präsenz wird der Marke Jet Set zu neuer Aktualität verhelfen». «Zu den bestechenden Eigenschaften von Michael gehören neben unbestrittenen Fahrkünsten auch seine analytischen Fähigkeiten und das unglaublich hohe technische Verständnis. Und darauf bauen wir bei Navyboot auf». Michael Schumacher, Rekord-Weltmeister Formel 1 «Die Philippe Gaydoul zur Verfügung stehenden Mittel würden es ihm erlauben, sich gemütlich zurückzulehnen. Stattdessen sucht er wie ich neue Herausforderungen und investiert - ganz Unternehmer - in die Internationalisierung kleiner, aber feiner Marken. Das imponiert mir». «Innerhalb von vier kurzen Wochen wurden wir uns einig. Auch darüber, dass unsere Partnerschaft über meine aktive Karriere hinaus andauern soll. Das zeigt doch, dass da auch ziemlich viel Sympathie drinsteckt». «Wer mich kennt, weiss, dass ich unter anderem ein passionierter Skifahrer bin. Ich bin stolz, eine Marke wie Jet Set, die sich schon vor Jahren durch innovatives Design profiliert hat, und das immer noch tut, mit Überzeugung zu vertreten». Bildmaterial zum Pressegespräch mit Michael Schumacher in München finden Sie in Druckqualität (300 dpi) zum Downloaden unter www.navyboot.ch und www.jetset.ch . Pressekontakt: Gaydoul Group Jörg Neef Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG Tel.: +41 43 344 42 42 E-Mail: joerg.neef@konsulenten.ch Navyboot Alfredo Schilirò Flowcube Communications Tel.: +41 79 415 59 00 E-Mail: alfredo.schiliro@flowcube.ch Jet Set Stefanie Wirnshofer Stefanie Wirnshofer Public Relations Tel +49 89 392 964 73 E-Mail: stefanie@stefaniewirnshofer-pr.com

Das könnte Sie auch interessieren: