terzStiftung

Ein glänzendes Zeugnis und das terzLabel für Neuroth nach verdeckten Tests durch terzExperten

In verdeckten Tests haben terzExperten 46 Schweizer Neuroth-Hörcenter auf Benutzerfreundlichkeit überprüft. Für ihren Einsatz wurden sie gründlich geschult. / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: ...

Berlingen (ots) - Die terzStiftung verleiht der Neuroth Hörcenter AG in der Schweiz das terzLabel. Es bescheinigt den Mitarbeitenden und den Angeboten des Unternehmens, dass erfahrene Kunden sie empfehlen.

Die terzExperten, die in 46 Schweizer Neuroth-Hörcentern verdeckte Tests auf Benutzerfreundlichkeit durchgeführt haben (davon 13 Center doppelt), waren alle über 50 Jahre alt und deckten das gesamte Spektrum von leichtester bis schwerster Hörbeeinträchtigung ab. Sie repräsentierten also genau die Zielgruppe des Unternehmens.

Die terzExperten sind Konsumentinnen und Konsumenten, die ihr Erfahrungswissen aus Kundensicht aktiv einbringen. Mit ihrer Hilfe zeichnet die gemeinnützige terzStiftung seit 2011 Produkte, Dienstleistungen oder Beispiele für Infrastruktur aus, die besonders benutzer- und generationenfreundlich sind. Unternehmen können diese Tests in Auftrag geben; sie werden von mindestens 20 terzExperten nach genau vorgegebenen Prüfungskriterien umgesetzt.

Die Neuroth Hörcenter AG wollte ihre Hörcenter in der Schweiz im Sinne eines Mystery Shoppings überprüfen lassen. Getestet wurde nach einem in Österreich bereits erprobten Kriterienkatalog (das Neuroth-Stammhaus ist in Österreich). Dieser wurde von der terzStiftung in einen eigenständigen Fragebogen umgesetzt. Jeder Test wurde von einem anderen Experten durchgeführt.

Ziel dieses Auftrags war es, Optimierungspotenziale in Angebot und Auftritt von Neuroth zu ermitteln. Gleichzeitig wollte das Unternehmen das terzLabel erwerben, um seine Zielgruppenafffinität zu untermauern.

Die Neuroth-Hörcenter erreichen als Gesamtnote auf einer Skala von 1 bis 10 in allen Testfeldern einen Wert um 9. Ab einer Gesamtbewertung Note 7 wird das terzLabel «empfohlen durch erfahrene Kunden» vergeben, das bei Produkten und Infrastruktur drei Jahre und bei Dienstleistungen zwei Jahre gültig ist. Neuroth hat die Anforderungen der terzStiftung damit übererfüllt.

Auch der ermittelte totale Gesamteindruck von Neuroth liegt bei neun. Damit hat der Test durch die terzExperten insgesamt ein glänzendes Ergebnis für die Neuroth Hörcenter AG gebracht.

"Wir freuen uns sehr, dass die Tests durch die erfahrenen terzExperten der terzStiftung unsere Philosophie bestätigt haben. Mit bestens ausgebildetem Personal und technologisch hochstehenden Produkten ermöglichen wir die für den Kunden beste Lösung. Die terzExperten repräsentieren genau unsere Zielgruppe und sind daher für uns ein wichtiger Gradmesser", freut sich Jürgen Leisten, CEO der Neuroth Hörcenter AG, über den Erfolg.

Auf folgenden Feldern wurde die Neuroth Hörcenter AG getestet:

- erste Kontaktaufnahme
- erster Eindruck vom Hörcenter
- Empfang, Begrüssung
- Abklärungsphase (Bedürfnisanalyse und Hörtest)
- Beratungsgespräch
- Verabschiedung
- Anpassungstermin
- Neuroth-Werbung
- abschliessender Eindruck 

Kontakt:

Jürgen Kupferschmid
Leiter Öffentlichkeitsarbeit der terzStiftung
Tel.: 0800'123'333
E-Mail: terzstiftung@terzstiftung.ch

Silvia A. Finke
Pressekontakt Neuroth Hörcenter AG
Tel.: +41/41/741'30'10
E-Mail: silvia.finke@neuroth.ch



Weitere Meldungen: terzStiftung

Das könnte Sie auch interessieren: