SIX Pay

SIX Pay und LCL unterzeichnen Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich des europaweiten grenzüberschreitenden Acquiring

Zürich (ots) - LCL, eine der wichtigsten Banken in Frankreich, und SIX Pay, europäischer Spezialist für Kartenzahlungslösungen mit Sitz in Luxemburg und Unternehmen der Schweizer SIX Group, haben eine strategische Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich des europaweiten Acquiring unterzeichnet. Dank dieser Zusammenarbeit können französische Unternehmen mit Niederlassungen oder Filialen in Europa die Gesamtheit ihrer über verschiedene Verkaufspunkte eingegangenen Kartenzahlungen über eine einheitliche von SIX Pay zur Verfügung gestellte Schnittstelle verarbeiten. LCL ist die erste französische Bank, die diese grenzüberschreitende Dienstleistung in einem so grossen Gebiet und für ein so umfangreiches Kartensortiment anbietet. Es werden nicht nur die Karten der grossen Zahlungsnetzwerke wie Visa oder MasterCard integriert, sondern auch die meisten inländischen Co-Branding-Karten. Als Ergänzung des Acquiring-Vorgangs ist durch die Partnerschaft zudem vorgesehen, dass SIX Pay den Kunden von LCL eine einheitliche mehrsprachige Infrastruktur für die wichtigsten europäischen Länder zur Verfügung stellt, um so eine individuell angepasste Begleitung bei der Transaktionsverwaltung zu gewährleisten. LCL, von einem Drittel der französischen Unternehmen als Bank gewählt, unterstützt auf diese Weise in Zusammenarbeit mit SIX Pay seine französischen Kunden bei deren internationaler Entwicklung, indem es leistungsfähige Lösungen für das Acquiring sowie zum zentralen Cash Management bereitstellt, um so den bargeldlosen Zahlungsverkehr am Verkaufspunkt zu optimieren. "Wir sind sehr zufrieden mit dieser Partnerschaft", erklärt Christian Le Gouanvic, Leiter Optimierung Finanzflüsse bei LCL. "Sie erlaubt uns, eine innovative Dienstleistung auf dem Markt anzubieten, die voll und ganz die Erwartungen unserer grossen Unternehmenskunden erfüllen sollte, die auf internationaler Ebene expandieren und ihre Finanzflüsse und das Cash Management optimieren möchten. Diese Zusammenarbeit mit SIX Pay wird daher dazu beitragen, die Position von LCL als wichtigem Akteur im Bereich des Acquiring innerhalb Frankreichs zu stärken." "Für SIX Pay", ergänzt Niklaus Santschi, Managing Director von SIX Pay, "ist die Partnerschaft mit LCL ein wichtiger Schritt auf dem Weg der europaweiten Expansion unseres Hauses. Unsere hervorragende Stellung im Bereich des multinationalen elektronischen Zahlungsverkehrs in Verbindung mit der Erfahrung von LCL im Bankwesen für expandierende Unternehmen ergänzen sich ideal, um den operativen Lieferketten auf dem gesamten Kontinent eine vollumfassende Dienstleistung zu bieten." Über SIX Pay S.A., Luxemburg SIX Pay ist ein internationaler Anbieter von bargeldlosen Zahlungslösungen mit Sitz in Luxemburg. SIX Pay sorgt für die sichere Akzeptanz und Verarbeitung der Kreditkarten Visa, Visa Electron, MasterCard, Diners Club Card, Discover Card und JCB sowie der Debitkarten V PAY und Maestro, kombiniert mit paneuropäischen Lösungen für das bargeldlose Zahlen am Verkaufspunkt und im Internet. Die intelligenten Gesamtlösungen von SIX Pay für die Bereiche Retail, Hospitality und E-Commerce umfassen auch das Routing von Transaktionen nationaler Debit- und Kreditkarten. Darüber hinaus ermöglicht SIX Pay die dynamische Fremdwährungsumrechnung am Verkaufspunkt (Dynamic Currency Conversion) sowie die Verarbeitung von elektronischen Geschenkkarten (GiftCard) und Rabattcoupons (Mobile Coupon). SIX Pay ist ein Unternehmen von SIX Group. Diese bietet weltweit erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr. www.six-pay.com ots Originaltext: SIX Pay Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Ursula Seeberger Head Marketing Communications Tel.: +41/58/399'91'62 Fax: +41/58/499'91'62 E-Mail: ursula.seeberger@six-group.com

Das könnte Sie auch interessieren: