Schweizer Tierschutz STS

Agrarpolitik 2014-2017: Mehr für das Tierwohl tun
Einladung Medienkonferenz am 3. Mai in Bern (Reminder)

Basel (ots) - Der Schweizer Tierschutz STS lädt ein zur Medienkonferenz

"Agrarpolitik 2014-2017: Mehr für das Tierwohl tun"

Donnerstag, 3. Mai 2012; 10:00 Uhr, Polit-Forum Käfigturm in Bern

Die von Bundesrat im Rahmen von AP 2014-17 angestrebte Qualitätsstrategie für die Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft und die damit verbundene Neuausrichtung des Direktzahlungssystems weisen in die richtige Richtung. Aber: Werden die enormen Tierwohl-Defizite jetzt im Parlament nicht durch eine konsequentere Förderung der artgerechten Nutztierhaltung behoben, bleibt die gute Absicht der Regierung Makulatur!

Der Schweizer Tierschutz STS zeigt die Problempunkte auf und präsentiert konkrete Massnahmen für mehr Tierwohl in der Landwirtschaft.

Medienorientierung mit STS-Geschäftsführer Hans-Ulrich Huber, Nationalrätin Isabelle Chevalley, alt Nationalrätin Barbara Marty Kälin und den Professoren Dr. Adrian Steiner, Vetsuisse-Fakultät Universität Bern und Dr. Peter Thomet, Schweiz. Hochschule für Landwirtschaft, Zollikofen.

Kontakt:

Helen Sandmeier
Medienstelle Schweizer Tierschutz STS
Tel.: +41/79/357'32'04
E-Mail: media@tierschutz.com



Weitere Meldungen: Schweizer Tierschutz STS

Das könnte Sie auch interessieren: