SOLON SE

EANS-Adhoc: SOLON SE
SOLON revidiert Umsatz- und Ergebnisziele für 2011


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
19.07.2011

Berlin, 19. Juli 2011. Der Vorstand der SOLON SE reagiert auf die schwache
Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2011 und passt die Finanzplanung für 
das Gesamtjahr an.

Nach einem schwachen Auftaktquartal zog die Nachfrage auch im zweiten Quartal
des Jahres nur sehr zögerlich an, so dass die Quartalsziele voraussichtlich
erneut verfehlt werden. Das SOLON-Management geht davon aus, dass die
Umsatzeinbußen des ersten Halbjahres im weiteren Jahresverlauf nicht bzw. nicht
mehr vollständig ausgeglichen werden können und hat daher die
Unternehmensplanung angepasst. Für das Gesamtjahr wird nunmehr ein Konzernumsatz
von rund 500 Mio EUR erwartet. Die zuletzt anlässlich der Veröffentlichung des
Zwischenberichts zum 31. März 2011 aktualisierte Unternehmensprognose sah einen
Konzernumsatz in Höhe des Vorjahres vor (2010: 619 Mio EUR). 

Ursache der schwächeren Geschäftsentwicklung ist die weiter unbefriedigende
Nachfragesituation in Deutschland und Italien, den wichtigsten Absatzmärkten des
Unternehmens. In Deutschland zog die Nachfrage nach dem äußerst schwachen
Jahresauftakt auch im zweiten Quartal nur sehr zögerlich an. In Italien war es
im Vorfeld der am 1. Juni 2011 in Kraft getretenen Änderung der
Förderbedingungen zu einem Einbruch der Nachfrage gekommen. Auch dort ist
bislang nur eine verhaltene Erholung des Geschäfts zu verzeichnen, da sich die
Marktteilnehmer erst auf die veränderten Rahmenbedingungen einstellen müssen. 
    
Aufgrund der schwächeren Umsatzentwicklung hat SOLON auch seine Ergebnisziele
für das laufende Geschäftsjahr angepasst. Das Unternehmen rechnet nunmehr sowohl
beim EBIT als auch beim Konzernergebnis mit einem deutlichen Verlust. 


SOLON SE 
Therese Raatz 
Investor Relations 
Telefon: 030 / 818 79 - 9305 
Fax: 030 / 818 79 - 9300 
E-Mail: investor@solon.com


Rückfragehinweis:
Therese Raatz
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 30 818 79-9305
E-Mail: therese.raatz@solon.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    SOLON SE
             Am Studio  16
             D-12489 Berlin
Telefon:     +49 30 818 79-9305
FAX:         +49 30 818 79-9300
Email:    investor@solon.com
WWW:      www.solon.com
Branche:     Energie
ISIN:        DE0007471195
Indizes:     Midcap Market Index, CDAX, HDAX, Technology All Share, GEX, ÖkoDAX
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Regulierter Markt:
             Berlin, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: