Schober Group

Klaus Schober erhält Bundesverdienstkreuz - Günther Oettinger überreicht Auszeichnung an Medienunternehmer mit gesellschaftlicher Verantwortung

    Ditzingen (ots) - Der Medienunternehmer Klaus Schober erhielt gestern in Stuttgart das Bundesverdienstkreuz am Bande. Ministerpräsident  Günther Oettinger überreichte die Auszeichnung der Bundesrepublik im Namen des Bundespräsidenten Prof. Dr. Horst Köhler an den Inhaber der Schober Group und engagierten Sport- und Kunstförderer. Die Schober Group zählt heute rund 400 Mitarbeiter und ist Marktführer im Zielgruppenmarketing sowie Europas führender Anbieter von Multi-Channel-Kommunikationslösungen. Über 100.000 Unternehmen nutzen die Dienste der Schober Group.

    Der am 15. Oktober 1937 in Stuttgart geborene Klaus Schober ist Pionier des Direktmarketings. In den fünfziger Jahren realisierte Schober mit seinem Unternehmen die Idee, eine bedarfsgerechte Ansprache von Verbrauchern und Kunden direkt auf dem Postweg zu realisieren. Bereits in den 70er Jahren initiierte er die "Robinson-Liste", die es Verbrauchern ermöglicht, nur sie interessierende Werbeinformationen zu erhalten. Als Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbandes prägte er die Normen und Verhaltenskodizes, die bis heute nachhaltig wirken und den Umgang mit Adressen im Interesse des Verbraucherschutzes regeln.

    Seit 1976 begann die Europäisierung des Unternehmens mit der Gründung von Schober Schweiz. Heute sind die Schober Unternehmen von Spanien bis Polen in ganz Europa vertreten.

    "Innovation in unternehmerisches Handeln umzusetzen, trieb mich stets an, neue Wege zu beschreiten. Es war mir jedoch gleichermassen wichtig, Bewährtes beizubehalten. Diese zukunftsorientierte Ausrichtung bringt nicht nur Erfolg für das Unternehmen, sondern sichert auch langfristig Arbeitsplätze und schafft Spielraum, einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten", so Klaus Schober Gründer und Vorstandsvorsitzender der Schober Group. Klaus Schober fördert den Nachwuchs des Dialogmarketing in unterschiedlicher Weise z.B. durch die Schaffung von Studienplätzen an der Bayrischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW).

    Im künstlerischen Bereich gibt es seit über 30 Jahren die jährliche Schober Edition mit Original-Grafiken für Freunde und Kunden. Darüber hinaus werden regelmässig junge regionale Künstler gefördert.

    Als Ausgleich zum beruflichen Engagement hat für Klaus Schober auch körperliche Fitness einen hohen Stellenwert. Der Unternehmer fördert grosszügig verschiedene Sportaktivitäten, insbesondere aus den Bereichen Tennis und Fussball.

    Informationen zur Schober Group unter www.schober.de

Kontakt Unternehmen: Dr. Marcus Mende, Schober Group Telefon: 07156 304-302, Telefax: 07156 304-546 E-Mail: presse@schober.de www.schober.de

Pressekontakt:
Christian Schindler, markengold PR
Telefon: 030 219159-60, Telefax: 030 219159-69
E-Mail: schober@markengold.de
www.markengold.de



Das könnte Sie auch interessieren: