Lebara Mobile

Die Lebara-Group führt Verträge mit monatlicher Zahlungsweise ein

    London (ots/PRNewswire) - Lebara, das weltweit führende Unternehmen für die Bereitstellung erstklassiger und kostengünstiger internationaler Mobildienstleistungen, unternahm heute mit der Einführung von Verträgen mit monatlicher Zahlungsweise einen wichtigen Schritt nach vorn. Die zunächst in Grossbritannien verfügbaren Tarife bieten 2.500 internationale oder nationale Minuten und neuartige Dreimonatsverträge mit Preisen zwischen 10 GBP - 40 GBP. Alle Tarife bieten bis zu 2.000 Minuten und SMS innerhalb des Netzes. Anlässlich der Einführung bietet Lebara bis zu 10 MB mobilen Internetzugang täglich - kostenlos bis zum 1. November 2010. Durch die Ausweitung der Produktpalette unterstreicht Lebara ein weiteres Mal ihre Führungsposition.

    Die ab sofort verfügbaren Tarife, für die lediglich eine SIM-Karte benötigt wird, wenden sich an Kunden, die die bisherigen Leistungen der Marke Lebara und ihre SIM-Karte ohne Grundgebühr schätzen, deren Lebensstil und Nutzungsprofile aber eher für eine monatliche Abrechnung sprechen. Die Tarife umfassen: My Country für Kunden, die vornehmlich internationale Anrufe machen; UK Caller, für die, die hauptsächlich national in GB telefonieren, trotzdem aber günstige internationale Tarife haben möchten; und Combo für die Kunden, die beides miteinander kombinieren möchten. Die Tarife werden von einem entsprechenden Kundendienst in mehreren Sprachen für die monatlich zahlenden Kunden begleitet.

    Yoganathan Ratheesan, Chief Executive Officer von Lebara meint: "Wir von Lebara sind stolz darauf, einen kundenzentrierten Ansatz zu verfolgen und die sich laufend entwickelnden Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt unserer Leistungen zu stellen. Mit den neuen Tarifen bieten wir eine grössere Auswahl an, bleiben aber unserem Prinzip treu, einen klar erkennbaren, ehrlichen Gegenwert zu liefern, ohne dabei die Qualität zu schmälern. Das wird von Millionen von Kunden aus aller Welt anerkannt. Dies bedeutet für Lebara einen wichtigen Schritt vorwärts. Wir können so unseren Kundenstamm erweitern und unsere global führende Position als Provider günstiger internationaler Mobildienstleistungen festigen."

    Dario Talmesio, Senior Analyst bei Informa's Mobile Operator Intelligence Centre führt aus: "Unsere jüngste MVNO-Studie zeigt, dass der Markt zunehmend enger wird und dass die MVNOs ihre Angebote ausdifferenzieren müssen. In diesem Zusammenhang stellt eine im Nachhinein erfolgende Zahlung eine deutliche und sichere Ausweitung der Dienstleistungen dar. Nach den Daten von Informa Telecoms and Media sind 42,8% der in GB bestehenden Verträge solche, die die Zahlung im Nachhinein vorsehen. Lebara erschliesst also ein vollkommen neues Marktsegment mit deutlichen Wachstumschancen."

    Die vollständige Pressemitteilung erhalten Sie hier: http://www.lebara.com/media.html

ots Originaltext: Lebara
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Melissa Devine,
melissa.devine@mslworldwide.com:+44(0)20-7878-3118/+44(0)7534-210-387



Weitere Meldungen: Lebara Mobile

Das könnte Sie auch interessieren: