Museum Aargau

Spinnen, Töpfern und Schnitzen bei den Römern und im Mittelalter
Handwerker-Parcours für Familien im Legionärspfad und im Kloster Königsfelden vom 1.- 5. August, jeweils von 12-17 Uhr

Zinn giessen in der Metallwerkstatt im Kloster Königsfelden / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100018931 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Museum Aargau/Pascal Meier, Seengen"
Handwerk von 0-1500 n.Chr.

Windisch (ots) - Bei den Römern und im Mittelalter wurden Alltagsgegenstände von Hand hergestellt. Dafür brauchte es nicht nur Geschick, sondern auch ein Gespür für das Material, das verarbeitet wurde. Beim Handwerkerparcours können Kinder und Erwachsene selbst ausprobieren wie man aus Leder, Stein oder Metall schöne Dinge herstellt.

Zinnwerkstatt: Zinnfiguren giessen und Kupfer schlagen
Papierwerkstatt: mittelalterliches Papier schöpfen und einen eigenen 
Bogen herstellen
Gerberei: ein eigenes Lederstück produzieren
Spinnerei: eine eigene Handspindel herstellen und am Spinn-Workshop 
teilnehmen
Specksteinwerkstatt: eigenes Amulett mit Lederbändel herstellen
Töpferei: ein eigenes Gefäss aus Ton an der Drehscheibe herstellen
Steinmetz: verschiedene eigene Objekte aus Stein metzen
Holzwerkstatt: ein eigenes kleines Möbelstück herstellen
Knochenschnitzerei: einen eigenen Messergriff, Würfel, oder 
Haarnadeln herstellen
Schmiede: ein eigenes kleines Messer schmieden 

Weitere Informationen:

Dauer: 1. bis 5. August, täglich 12:00 - 17:00 Uhr (1. August 
geöffnet) 
Ort: Areal Legionärspfad Windisch und Innenhof Kloster Königsfelden 
Kosten: 
Erwachsene: Fr. 14.- 
Berufslernende/Studierende (bis 26 J.): Fr.10.- 
Kinder (6 bis 16 J.): Fr. 8.- 
Familienticket A (2 Erw. + max. 5 Kinder) Fr. 35.- 
Familienticket B (1 Erw. + max. 5 Kinder) Fr. 25.- 
Keine Ermässigungen 
Anmeldung: 
Es ist keine Anmeldung nötig Zusätzlich können alle Touren auf dem 
Legionärspfad zum halben Preis oder zu den üblichen Ermässigungen 
durchgeführt werden. Der Eintritt in die Klosterkirche ist 
inbegriffen. 

Die Metallwerkstatt im Kloster Königsfelden ist schon ab 23. Juli und
bis zum 7. August geöffnet. www.museumaargau.ch 

Kontakt:

Edith von Arx, Leiterin Kommunikation & Marketing Museum Aargau
Tel. +41 62 887 12 10
Edith.vonarx@ag.ch



Weitere Meldungen: Museum Aargau

Das könnte Sie auch interessieren: