Museum Aargau

Ein Leben für Bilder und Geschichten
Patrick Rohr zu Gast im Museum Aargau auf Schloss Lenzburg

Ein Leben für Bilder und Geschichten / Patrick Rohr zu Gast im Museum Aargau auf Schloss Lenzburg
Patrick Rohr Kommunikation www.patrickrohr.ch und Photography www.patrickrohr.com ist am 4. Juni 2015 Gast beim Objekt Talk Nr. 4 des Museum Aargau auf Schloss Lenzburg. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100018931 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...
Patrick Rohr Objekt-Talk

Lenzburg (ots) - Die Historische Sammlung lädt zum ersten Objekt-Talk der Saison ein. Gast des Sammlungsleiters Rudolf Velhagen ist der aus dem Fernsehen SRF bestens bekannte Redaktor und Moderator Patrick Rohr. Nach vielen Jahren vor der Kamera hat er heute die Perspektive gewechselt und steht hinter der Kamera. Er reist als Dokumentar- und Portraitfotograf um die ganze Welt. Das Gespräch dreht sich denn auch um Momentaufnahmen, Erinnerungen und Verwandlungen. Der Objekt-Talk Nr. 4 findet am 4. Juni um 19 Uhr im kleinen Rittersaal auf Schloss Lenzburg statt.

In der 2013 begonnenen Veranstaltungsreihe der Historischen Sammlung des Museum Aargau berichten geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur in einem rund einstündigen Gespräch über ihre persönliche Beziehung zu einem von ihnen ausgewählten «Schlüsselobjekt» aus ihrem Besitz oder aus der Historischen Sammlung des Museum Aargau. Im Objekt-Talk geht es um Biografien von Menschen und ihren Objekten, die zu einem gewissen Zeitpunkt und auf irgendeine Weise miteinander verbunden waren oder es immer noch sind.

Vor und hinter der Kamera

Patrick Rohr ist 1968 in Glarus geboren und in Netstal (GL), Zermatt und Brig (VS) aufgewachsen. Er arbeitet als Fotograf, Journalist, Moderator und Kommunikationsberater und lebt in Zürich und in Amsterdam. Die Kommunikation in Bild und Wort begeisterte Rohr schon früh. Bereits während seiner Mittelschulzeit in Glarus und in Brig schrieb und fotografierte er für die Lokalzeitungen Glarner Nachrichten und Walliser Bote. Nach seinem studienbedingten Umzug nach Bern arbeitete er weiter als freier Journalist und Fotograf für die SonntagsZeitung, den Blick und andere Zeitungen. 1990 stiess er zum Gründungsteam des Oberwalliser Lokalsenders Radio Rottu. 1992 wechselte er zum Schweizer Fernsehen, wo er während 15 Jahren als Redaktor und Moderator unter anderem für die Sendungen Schweiz aktuell, Arena und Quer arbeitete. 2007 verliess er das Schweizer Fernsehen und gründete die Patrick Rohr Kommunikation GmbH, die Medien- und Rhetoriktrainings sowie Film- und Videoproduktionen anbietet. In jüngerer Zeit kehrt Patrick Rohr zurück zu seinen beruflichen Wurzeln: Als Dokumentar- und Portraitfotograf reist er um die Welt und fotografiert für verschiedene Publikationen und Organisationen. Um seine Fotografiekenntnisse zu vertiefen, absolviert er seit 2012 an der Fotoacademie Amsterdam ein vierjähriges Fotografiestudium. Es erstaunt daher nicht, dass Patrick Rohr für den Objekt-Talk eine KODAK-Boxkamera aus den Dreissiger Jahren sowie ein dazugehöriges Fotoalbum ausgesucht hat.

Datum: Donnerstag, 4. Juni 2015, 19 Uhr
Ort: Kleiner Rittersaal Schloss Lenzburg, Museum Aargau, CH-5600 
Lenzburg / www.museumaargau.ch 
Eintritt: CHF 20.-, Berufslernende/Studierende CHF 15.- 
Nach dem Talk findet ein Apéritif statt. 
Anmeldung: Tel. +41(0) 848 871 200 oder reservationen.lenzburg@ag.ch 
(Die Plätze sind beschränkt) 

Kontakt:

Edith von Arx, Leiterin Kommunikation & Marketing Museum Aargau
Tel. +41 (0)62 887 12 10 / edith.vonarx@ag.ch


Das könnte Sie auch interessieren: