Constantin Film

GRIESSNOCKERLAFFÄRE schreibt mit 800.000 Besuchern in Bayern Rekordzahlen
Dreharbeiten zum neuen Eberhofer SAUERKRAUTKOMA haben begonnen, Kinostart im Sommer 2018 geplant

Sebastian Bezzel in GRIESSNOCKERLAFFÄRE. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/12946 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bernd Schuller/Constantin Film"

München (ots) - Man kann dem Eberhofer Franz, Bayerns Anti-Vorzeige-Dorfpolizisten, ja durchaus einiges vorwerfen: die bayerische Grantigkeit, seine Affinität zum Alkohol, das Phlegma und den Stumpfsinn... Aber wenn es um sein Ansehen bei den Fans geht, ist Verlass auf ihn: GRIESSNOCKERLAFFÄRE hat als erste Verfilmung eines Rita Falk-Bestsellers die 800.000 Zuschauer-Marke geknackt!

Die vier bisherigen Verfilmungen der Bestseller-Reihe, "Dampfnudelblues", "Winterkartoffelknödel", "Schweinskopf al dente" und "Griessnockerlaffäre", sind mit über 2,4 Millionen Kinobesuchern das erfolgreichste Kinofranchise in Bayern.

Und ein Ende ist nicht in Sicht - das bewährte Team um Regisseur Ed Herzog, Erfolgsproduzentin Kerstin Schmidbauer und den Kollegen Sebastian Bezzel und Simon Schwarz sind schon am nächsten Fall SAUERKRAUTKOMA dran.

GRIESSNOCKERLAFFÄRE ist eine Constantin Film Produktion in Co-Produktion mit Constantin Television, der ARD Degeto und dem Bayerischen Rundfunk und wurde mit Mitteln des FilmFernsehFonds Bayern und des Deutschen Filmförderfonds gefördert.

Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, 
Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Branko Samarovski, Nora Waldstätten, Lilith 
Stangenberg, Franziska Singer, Francis Fulton-Smith, Gerhard 
Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max 
Schmidt 
Produzentin: Kerstin Schmidbauer 
Executive Producer: Christine Rothe 
Co-Produzenten: Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (Degeto), 
Christine Strobl (Degeto) 
Redaktion: Lucia Vogdt (BR) Drehbuch: Stefan Betz nach dem Roman von 
Rita Falk 
Regie: Ed Herzog 

Bildmaterial steht zum Download bereit unter: https://constantinfilm.medianetworx.de.

Kontakt:


ana radica! Presse Organisation
Ana Radica, Eva-Maria Heß
Tel.: 089 / 23 66 12-0
E-Mail: kontakt@ana-radica-presse.com, evahess@ana-radica-presse.com



Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: