Constantin Film

Verträge der Geschäftsführer der Constantin Entertainment bis Ende 2018 verlängert

München (ots) - Die Constantin Entertainment GmbH hat die Verträge der Geschäftsführer Ulrich Brock, Otto Steiner und Onno Müller bis zum 31. Dezember 2018 verlängert. Die Vertragsverlängerungen wurden in der letzten Sitzung vom Vorstand und Aufsichtsrat der Muttergesellschaft Constantin Film AG bestätigt.

Seit der Gründung im Jahr 2001 führen Ulrich Brock und Otto Steiner als Produzenten die Geschäfte der Constantin Entertainment. Onno Müller übernahm 2003 die Position des kaufmännischen Geschäftsführers. Constantin Entertainment entwickelt und produziert Fernsehsendungen für alle großen deutschen TV-Sender (u.a. "Shopping Queen", "Schicksale", "Willkommen bei Mario Barth"). In einem von Wettbewerb geprägtem Marktumfeld haben die Geschäftsführer das Unternehmen zu einem der größten Produzenten der deutschen Unterhaltungsbranche aufgebaut. Seit 2005 ist das Unternehmen auch im Ausland aktiv und produziert heute in sieben Ländern internationale Erfolgsformate (u.a. "The Voice of...", "Kitchen Nightmares").

Bernhard Burgener, Vorstandvorsitzender der Constantin Film AG: "Ein maßgeblicher Erfolgsfaktor als Produktionsfirma im Unterhaltungssektor sind nach wie vor die Mitarbeiter. Wir freuen uns deshalb, mit diesem langjährig eingespielten Team die Geschäfte der Constantin Entertainment bis mindestens Dezember 2018 weiterführen zu können."

Ulrich Brock, Otto Steiner und Onno Müller: "Wir freuen uns sehr auf die Fortführung und Weiterentwicklung unserer Aufgaben in der Constantin Entertainment und danken der Constantin Film AG für ihr Vertrauen. Besonders danken wir auch unseren 400 Mitarbeitern und Kollegen an den verschiedenen Standorten, ohne die die Erfolgsgeschichte des Unternehmens in den letzten 13 Jahren nicht möglich gewesen wäre."

Kontakt:


Constantin Film
Filmpresse
Telefon: 089 44 44 60 100
E-Mail: filmpresse@constantin-film.de



Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: