Electric Cloud

Electric Cloud bietet private Entwicklungs-Cloud für den Massenmarkt

    Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Electric Cloud(R), das private Cloud-Entwicklungsunternehmen, kündigte mit ElectricCommander 3.8 heute die erste Anwendung an, die die Lücke zwischen privater Cloud-Infrastruktur und der Softwareentwicklung erfolgreich zu schliessen vermag. ElectricCommander 3.8 sorgt für eine Rationalisierung des Entwicklungsprozesses und hilft Unternehmen dabei, den maximalen Nutzen aus ihren privaten Clouds zu ziehen. Dem Entwicklungsteam werden dabei verschiedenste Selbstbedienungs- und Verwaltungsmöglichkeiten und eine grundsätzlich höhere Anpassungsfähigkeit geboten. Electric Cloud kündigte ausserdem Integrationsmöglichkeiten mit rPath und Eucalyptus Systems an, um die private Entwicklungs-Cloud (http://www.electric-cloud.com/news/2011-0125-p.php) noch umfassender zu unterstützen. Darüber hinaus wurden die Ergebnisse einer Umfrage unter führenden IT-Fachkräften zur Nutzung und Inanspruchnahme privater und öffentlicher Clouds (http://www.electric-cloud.com/news/2011-0125-s.php) veröffentlicht.

    "IT-Abteilungen in Unternehmen tätigen immer höhere Investitionen im Bereich des privaten Cloud-Computings und Softwareentwicklungsteams werden zukünftig ihre anspruchsvollste Benutzergruppe sein", so Mike Maciag, der CEO von Electric Cloud. "Auch wenn die meisten privaten Clouds ,EDV-Ressourcen zur selbstständigen Wartung' bieten, so hat sich dieses Versprechen im Bereich der Softwareentwicklung bisher nur in leeren Server-Racks geäussert. Mit ElectricCommander 3.8 wird sich dies ab heute ändern."

    Es besteht eine grundsätzliche Kluft zwischen den Möglichkeiten der IT-Abteilung und den grundsätzlichen vertrieblichen Erfordernissen von Softwareentwicklern. Die virtuellen und physikalischen Rechner in IT-Abteilungen sind nicht zwangsläufig auf die Werkzeuge und Prozesse ausgelegt, die Entwickler jedoch benötigen, um hochwertige Software zu programmieren, zu testen und letztlich erfolgreich umzusetzen. Demzufolge finden Entwickler und IT-Abteilungen oftmals keinen gemeinsamen Nenner. Im sogenannten Development Operations bzw. DevOps-Modell wird dieses Problem aufgegriffen und für eindeutige Zuständigkeiten gesorgt. ElectricCommander 3.8 ist genau das System, das die Lösung dieses Problems ermöglicht.

    ElectricCommander 3.8 verbindet bereits vorhandene Rechner, Werkzeuge und Prozesse und baut auf dieser Grundlage eine private Entwicklungs-Cloud, in der Entwickler immer genau jene Dienste und Ressourcen vorfinden, die sie benötigen. Auf Knopfdruck kann jeder beliebige Entwickler die volle Leistungsstärke der privaten Cloud für seine Zwecke nutzen und dabei so viele Rechner wie nötig in Anspruch nehmen, um rechenintensive Aufgaben wie beispielsweise Programmierung, Überprüfung und praktische Umsetzung problemlos durchzuführen. ElectricCommander 3.8 macht dies mithilfe folgender Funktionen möglich:

@@start.t1@@      - Workflow-Automatisierung. Die völlig neuen Funktionen für Workflow- und
         Aufgabenautomatisierung von ElectricCommander 3.8 bieten eine spezielle
         Benutzerumgebung zur Definition beliebiger Teilaufgaben und der
         dazugehörigen Arbeitsabläufe untereinander.
      - Gleichzeitige Ausführung. ElectricCommander 3.8 wurde von Beginn an
         gezielt für die gleichzeitige Ausführung von zahlreichen
         rechenintensiven Aufgaben ausgelegt. Die gleichzeitige Ausführung von
         vordefinierten Aufgaben geschieht bei ElectricCommander 3.8 ganz
         einfach per Aktivierung eines Kontrollkästchens.
      - Verteilung und Verwaltung der Arbeitslast. Nur ElectricCommander 3.8
         ist dazu imstande, physikalische, virtuelle oder Cloud-Computing-
         Ressourcen gezielt für die Softwareentwicklung zu einzuplanen. Dies
         bietet Entwicklern die Möglichkeit, je nach individuellem Bedarf so
         viele oder wenige Rechenressourcen automatisch zu nutzen.
      - Werkzeugintegration. Die Plug-in-Architektur von ElectricCommander 3.8
         integriert die zur Softwareentwicklung benötigten Werkzeuge völlig
         nahtlos in das Gesamtsystem. Mit über 60 vorgefertigten
         Integrationsmöglichkeiten sind die Tage der selbstständig
         durchgeführten und unmittelbar von Hand programmierten Integration
         endgültig vorbei.@@end@@

    Für Unternehmen, die die Vorteile von privatem Cloud-Computing endlich selbst in Anspruch nehmen möchten, um den einzigartigen Anforderungen ihrer eigenständigen Entwicklungsteams im Hinblick auf Werkzeuge und Prozesse gerecht werden zu können, ist ElectricCommander 3.8 genau die richtige Antwort. Die Softwareentwicklung wird von der Leistungsstärke und Vielseitigkeit der selbstständig bedienbaren Cloud profitieren, während IT-Führungskräfte zentralisierte Steuerungsmöglichkeiten bezüglich der Infrastruktur wie auch eine grundsätzlich verbesserte Visibilität in den Bereichen Sicherheit und Compliance erhalten.

    Laut eines im November 2010 von Forrester Research Inc. veröffentlichten Berichts mit dem Titel "Companies Building Private Clouds Focus on Infrastructure but Not Operations" (z. Dt.: "Unternehmen mit privaten Clouds konzentrieren sich auf die Infrastruktur, aber nicht auf betriebliche Abläufe") würden Unternehmen "nur unzureichend in erfolgskritische Bereiche wie beispielsweise Automatisierung, Selbstwartung sowie Tracking und Reporting investieren. Eine Ausbalancierung dieser Investitionen mit Hauptaugenmerk auf betrieblichen Engpässen kann zu einer zügigeren und besseren praktischen Umsetzung führen, was dem jeweiligem Unternehmen einen grösseren Nutzen im Hinblick auf die Differenzierung bieten könnte."

    ElectricCommander 3.8 ist ab sofort verfügbar.  

    Informationen zu Electric Cloud

    Electric Cloud ist das private Cloud-Entwicklungsunternehmen. Electric Cloud schliesst die Kluft zwischen physikalischen und virtuellen IT-Umgebungen und den Entwicklungsprozessen und Werkzeugen zum Aufbau intelligenter Entwicklungs-Clouds. Die patentierten und preisgekrönten Produkte des Unternehmens beschleunigen die Markteinführungszeit, erhöhen die Produktivität von Entwicklern und verbessern die Softwarequalität mit flexiblen Selbstwartungs-Werkzeugen, die umfassende Management- und Berichtsfunktionen bieten. Führende Unternehmen aus zahlreichen Branchen, darunter Halbleiter, Unternehmens-IT, ISVs, Mobilgeräte verlassen sich ebenso wie Transaktionswebsites auf die Cloud-Entwicklungslösungen von Electric Cloud. Für Kundenanfragen wenden Sie sich unter der Rufnummer +1-408-419-4300 direkt an Electric Cloud oder besuchen Sie die Website http://www.electric-cloud.com.

    (c) 2003-2010 Electric Cloud, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Electric Cloud, ElectricInsight, ElectricAccelerator, Electric Make und SparkBuild sind geschützte Marken von Electric Cloud. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind möglicherweise geschützte Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

ots Originaltext: Electric Cloud
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Katherine Madariaga, +1-415-593-1400, Katherine (at)
atomicpr.com



Weitere Meldungen: Electric Cloud

Das könnte Sie auch interessieren: