Electric Cloud

Electric Cloud ergänzt ElectricCommander um erweiterbare Bedienoberfläche

    Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Electric Cloud(R), führender Anbieter von Lösungen für das Software-Produktionsmanagement (SPM), brachte heute den ElectricCommander 3.5 heraus. Dabei handelt es sich um eine voll anpassbare und erweiterbare Version des Tools zur Automatisierung und Handhabung des Erstellungs-, Test- und Auslieferungsprozesses in der Software-Entwicklung. Electric Cloud gab heute auch ein bedeutende Aktualisierung des ElectricAccelerator (http://www.electric-cloud.com/news/2010-0216a.php) bekannt.

    "Die Entwicklungsabteilungen von Unternehmen verfügen meist über eine breite Palette von Tools und Verfahren für die Software-Produktion", sagte Mike Maciag, CEO von Electric Cloud. "Leider handelt es sich dabei in der Regel um unverbundene, langsame Einzellösungen mit einer jeweils eigenen Bedienoberfläche, sodass es für den Entwickler recht schwierig ist, deren Umgang und Nutzung zu erlernen."

    Dank der Anpassbarkeit des Commander 3.5 wird die Handhabung der Software-Produktion stark vereinfacht und der Entwickler muss nicht mehr mehrere Tools erlernen und verwalten. So kann der ElectricCommander 3.5 z.B. derart angepasst werden, dass er Daten aus der Fehlerrückverfolgung extrahiert und anzeigt sowie die entsprechenden Build- und Testergebnisse, sodass der Build-Manager den Fehlerbehebungsstatus verfolgen kann und eine Rückmeldung erhält, sobald das Problem von der Qualitätssicherung gelöst wurde. Alle notwendigen Informationen sind dabei auf einer einzigen Internetseite enthalten, sodass der Status mit einem Blick erfasst werden kann. Ein anderes Beispiel ist die durch die Anpassung der Bedienoberfläche zu erreichende Möglichkeit einer Build- und Test-Selbstbedienung. Dabei erstellen die Versionsteams bzw. -manager massgeschneiderte, dynamische Bildschirminhalte, die den Entwickler dabei unterstützt, eine Build- bzw. Test-Anforderung mit den richtigen Parametern zu erstellen und durchzuführen. Der Entwickler verfügt auf diese Weise über eine Bedienoberfläche, die keiner weiteren Erläuterung bedarf, da sie ganz speziell für seinen Aufgabenbereich bzw. seine Umgebung konzipiert wurde.

    "Wir sind als Unternehmen davon überzeugt, dass man derartige Probleme nur dadurch lösen kann, dass man Änderungen im Sinne der Arbeitsweise des Entwicklers zwar ermöglicht, aber nicht erzwingt", fuhr Maciag fort. "Wir haben den ElectricCommander mit der Vorstellung im Hinterkopf entwickelt, dass alles - angefangen bei der Architektur über das Datenmodell bis zur Infrastruktur des Berichtswesens - komplett erweiterbar sein muss. Denn die Hinzunahme einer erweiterbaren Bedienoberfläche bedeutet, dass alle Elemente der Anwendung jetzt auf einfache Art und Weise an jede Entwicklungsumgebung angepasst werden können."

    ElectricCommander automatisiert und handhabt die fehlerträchtigen, manuell durchzuführenden Teile des Erstellungs-, Test- und Auslieferungsprozesses und sorgt somit für eine schnelle und effiziente Software-Produktion. Der ElectricCommander 3.5 ist ab sofort verfügbar, lässt sich nahtlos in die vorhandene Entwicklungsumgebung des Entwicklungsteams integrieren und verfügt über eine voll anpassbare Bedienoberfläche, einschliesslich Dashboards und Formulare. Die Version 3.5 bietet darüber hinaus Tools, mit deren Hilfe massgeschneiderte Plug-Ins erstellt und unter einander ausgetauscht werden können, was die problemlose Integration von Verwaltungs-Tools für den Produktlebenszyklus, hauseigener Tools, massgeschneiderter Arbeitsabläufe usw. ermöglicht.

    Informationen zu Electric Cloud

    Electric Cloud ist der führende Anbieter von Lösungen für das Software-Produktionsmanagement (SPM). Die Lösungen automatisieren, beschleunigen und analysieren den Erstellungs-, Test- und Auslieferungsprozess von Software und optimieren auf diese Weise sowohl die materielle wie auch die virtuelle IT-Umgebung. Die patentierten und preisgekrönten Produkte des Unternehmens unterstützen Entwicklungsfirmen bei der Verkürzung von Markteinführungszeiten, treiben die Entwicklungsproduktivität voran und verbessern die Softwarequalität. Führende Unternehmen aus zahlreichen Bereichen, wie der Halbleiterindustrie, Unternehmens-IT, unabhängige Softwareanbieter, Mobilgerätehersteller und Transaktions-Websites verlassen sich auf die Software-Produktionsmanagement-Lösungen von Electric Cloud, sodass die Softwareerstellung nicht mehr einfach eine Pflicht ist sondern zu einem Wettbewerbsvorteil wird. Für Kundenanfragen wenden Sie sich bitte an Electric Cloud, Tel.: +1-408-419-4300 oder Website: www.electric-cloud.com.

    (c) 2003-2010 Electric Cloud, Inc. alle Rechte vorbehalten. Electric Cloud, ElectricInsight, ElectricAccelerator, Electric Make und SparkBuild sind Handelsmarken von Electric Cloud. Andere, möglicherweise erwähnte Firmen- und Produkt-Bezeichnungen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

ots Originaltext: Electric Cloud
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Katherine Madariaga von Atomic PR, Tel.: +1-415-593-1400,
E-Mail:Katherine (at) atomicpr.com, im Auftrag von Electric Cloud



Weitere Meldungen: Electric Cloud

Das könnte Sie auch interessieren: