Carbonetworks

Carbonetworks nimmt an der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen teil

    San Francisco (ots/PRNewswire) -

    - Das bei Emissionsmanagement-Software führende Unternehmen ist Teil der Bright-Green-Delegation

    Carbonetworks(TM), ein führendes Unternehmen, das Leistungsmessungen für Energie- und Treibhausgasemissions- sowie Nachhaltigkeitslösungen für Softwareunternehmen anbietet, gab heute bekannt, dass die Unternehmensführung im Rahmen der Bright-Green-Delegation an Veranstaltungen der COP-15-Klimakonferenz der UNO teilnimmt.

    Die Kopenhagener Gespräche zum Klimawandel, an denen führende Vertreter aus 110 Ländern teilnehmen, sind die grösste Klimakonferenz seit den Verhandlungen im Jahre 1997 in Kioto, Japan. Ziel sind politische Abkommen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen, die Unterstützung der Entwicklungsländer bei der Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels sowie neue Technologien zur Verringerung der Emissionen.

    Als Teil der Bright-Green-Delegation gehört Carbonetworks zu den 170 weltweit führenden Unternehmen, die Klimalösungen vorstellen werden. Bright Green wird vom dänischen Industrieverband, Dänemarks grösstem Unternehmensverband, veranstaltet.

    "Unser Ziel ist es, in Kopenhagen die weltweit führenden Unternehmen zusammenzubringen und ihnen ein Forum zu bieten, um ihre hochmodernen Klimalösungen vorzustellen", sagte Stephan Crawford, Direktor des United States Commercial Service des US-amerikanischen Handelsministeriums. "Bright Green stellt Innovation und intelligente Technologien als Lösung für das globale Klimaproblem in den Mittelpunkt und Carbonetworks ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Technologie die neue, grüne Wirtschaft vorantreiben kann."

    Mit über einem Jahrzehnt an Erfahrung unterstützt Carbonetworks Unternehmen weltweit dabei, die Treibhausgasausstossdaten über ein robustes und bedienfreundliches System zu handhaben und zu verringern. Mit derzeit nahezu 8.000 implementierten Standorten reicht der Kundenstamm des Unternehmens von der Erdöl- und Erdgasbranche, über Versorgungs- und Fertigungsunternehmen bis hin zur Telekommunikationsbranche, zu Technologie-, Finanzdienstleistungs-, Einzelhandels- und Konsumgüterunternehmen.

    "Als Neuerer im Bereich der Emissionsmanagementlösungen weiss Carbonetworks aus erster Hand, welchen Einfluss Technologie auf den Klimawandel haben kann", sagte Michael Meehan, Präsident und CEO von Carbonetworks. "Wir sind daher sehr erfreut, an diesem historischen Ereignis teilhaben zu können und hoffen, dass unsere Teilnahme zeigt, dass heute bereits innovative Lösungen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen existieren, dass wir aber noch sehr viel weiter gehen müssen. Wir hoffen durch die Teilnahme an dieser Veranstaltung, unsere Kunden mit neuen Erkenntnisse versorgen können, die es ihnen ermöglicht, sich in der neuen, vom Klimawandel und von der weiteren Geschäftsentwicklung geprägten Landschaft besser zu orientieren."

    Nähere Informationen zur COP15 finden Sie unter http://en.cop15.dk/.

    Für weitergehende Informationen zur Bright Green Exhibition besuchen Sie bitte die Website unter http://www.brightgreen.dk/.

    Informationen zu Carbonetworks

    Die Performance-Management-Plattform von Carbonetworks(TM) bietet Software und Dienstleistungen, die Unternehmen weltweit dabei unterstützen, ihre Energie-, Treibhausgas- und Nachhaltigkeitsinitiativen anhand eines konsolidierten, unternehmensweiten Bewertungssystems für die Leistungsmessung durchzuführen. Das Unternehmen verfügt über eine mehr als zehnjährige Erfahrung in der Branche und wurde mit dem Ziel gegründet, Unternehmen weltweit dabei zu unterstützen, ihre Umweltbelastung zu handhaben und zu verringern. Mit nahezu 8.000 auf der Plattform implementierten Standorten und Hunderten von Unternehmen aus über 40 Ländern als Handelsteilnehmer betreibt Carbonetworks das grösste CO2-Verwaltungsnetzwerk der Welt. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website unter www.carbonetworks.com.

ots Originaltext: Carbonetworks
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Whitney Forster von 463 Communications, Tel.: +1-202-463-0013,
E-Mail: whitney.forster@463.com, im Auftrag von Carbonetworks



Das könnte Sie auch interessieren: