Radio Pilatus

Media Service: Luzern: Nationale Tierseuchenübung in der Zentralschweiz

    Luzern (ots) - Die Schweiz bereitet sich auf den Ausbruch der Maul- und Klausenseuche vor. Der Schwerpunkt der nationalen Übung von Ende Juni liege in der Zentralschweiz, sagt der Luzerner Kantonstierarzt Josef Stirnimann. Dabei wird vom 28. bis am 30. Juni möglichst realistisch geprobt, wie im Falle eines Ausbruchs der Maul- und Klauenseuche reagiert würde. Wie gross die Gefahr eines Seuchenausbruchs tatsächlich ist, ist laut Stirnimann schwer abzuschätzen. Betroffen von der Übung sind unter anderem der kantonale Krisenstab, verschiedene Rettungsorganisationen sowie einzelne Bauernhöfe, Molkereien und Schlachtbetriebe.

    Weitere Informationen unter www.radiopilatus.ch

Kontakt:
Radio Pilatus
Matthias Oetterli
Leiter Redaktion
Direkt +41 41 418 77 34



Weitere Meldungen: Radio Pilatus

Das könnte Sie auch interessieren: