Radio Pilatus

Media Service: Luzern/Valle Maggia: Freunde suchen nach vermisstem Studenten

    Luzern (ots) - Seit rund zwei Wochen wird im Valle Maggia im Tessin ein 22-jähriger Geologie-Student aus Luzern vermisst. Die offizielle Suche wurde Ende der vergangenen Woche eingestellt Rund 25 Personen aus dem Umfeld des Vermissten hätten diese Woche deshalb auf eigene Initiative weiter nach ihm gesucht, sagte Annette Mettler, eine Bekannte des Vermissten gegenüber Radio Pilatus. Sowohl Klassenkameraden von der Kanti als auch Bekannte aus einem Kletterclub hätten die Suche vorangetrieben. Seit heute sei die Suche jedoch eingestellt, da sich das Wetter verschlechtert habe. Bereits ab Montag soll jedoch mit Hubschrauberflügen wieder nach dem 22-jährigen gesucht werden.

    Die Hoffnung, ihn lebend zu finden, hätte man inzwischen aufgegeben, sagte Mettler weiter. Trotzdem wolle man ihn finden. Für die geplanten Hubschrauberflüge brauche man aber noch Geld, da es sich bei den Suchenden vorwiegend um Studenten handle. Man habe deshalb bei der Raiffeisenbank Kriens ein Konto mit der Nummer 4607944 eröffnet, lautend auf Annette Mettler.

Kontakt:
Radio Pilatus
Matthias Oetterli
Leiter Redaktion
Direkt +41 41 418 77 34



Weitere Meldungen: Radio Pilatus

Das könnte Sie auch interessieren: