Value Retail PLC

Neureiche Asiaten auf der Suche nach "Retailtainment"

London (ots/PRNewswire) - Rückschlüsse aus der Gesprächsrunde "Meet the Experience Hunters" von Chic Outlet Shopping(R) auf der ITLM

"Chinesische Kunden stellen immer gehobenere Shopping-Ansprüche. Mittlerweile interessieren sie sich nicht mehr nur für Marken, sondern suchen stattdessen nach einzigartigen Erlebnissen", so Chris Cabot, der Präsident von Value Retail China. Im Zuge der ITLM Asia hat das Unternehmen am 5. Juni die Gesprächsrunde "Meet the Experience Hunters" mit insgesamt vier Referenten veranstaltet, zu denen auch Chris Cabot zählte. Die Veranstaltung zielte darauf ab, einen Blick in das Seelenleben asiatischer Menschen zu werfen, die zum Luxus-Shopping um die Welt reisen. Neben den Themen Luxusgüter und Reisen wurde im Zuge des Gesprächs auch die Frage behandelt, wie man diese beiden Bereiche kombinieren könnte. Überdies ging es um Authentizität, Bezugsquellen und "Retailtainment".

Klicken Sie auf den folgenden Link, um sich die Multimedia-Pressemitteilung anzusehen:

http://www.multivu.com/mnr/61914-newly-wealthy-asians-seeking-retail-tainment

Value Retail ist der Gründer und Betreiber der Chic Outlet Shopping(R)-Villages, mit denen ein einzigartiges Outlet-Shopping-Konzept verfolgt wird. Zudem ist es das einzige Unternehmen, das sich exklusiv auf die Entwicklung und den Betrieb von luxuriösen Outlet-Shopping-Villages spezialisiert. Die neun über ganz Europa verteilten Shopping-Villages wissen mit einem kompletten Dienstleistungsangebot für Gäste zu überzeugen. Hierzu zählen eigene Welcome Centres, mehrsprachige Veranstalter, VIP-Lounges, persönliche Shopping-Begleiter, ein Chauffeur-Service sowie der sogenannte Shop-and-Drop-Service, dank dem man beim Einkaufen immer die Hände frei hat.

Laut Chris Cabot ist das Unternehmen davon überzeugt, dass der im Vergleich zum identischen Berichtszeitraum des Jahres 2012 verzeichnete 34-prozentige Umsatzanstieg mit steuerfreien Angeboten im ersten Quartal dieses Jahres zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass das Unternehmen der starken Nachfrage nach "Erlebnis-Shopping" von internationalen Reisenden aktiv Rechnung trägt: "Die Villages sind für sich genommen völlig eigenständige Tourismusziele, die sich für einen Retailtainment-Tagesausflug anbieten. Aufgrund der gebotenen Erlebnisse statten uns internationale Touristen immer wieder einen Besuch ab."

Chic Outlet Shopping(R) war in diesem Jahr zum ersten Mal als Aussteller auf der ILTM Asia vertreten. Drei weitere Referenten nahmen an der Gesprächsrunde teil und zogen folgende Rückschlüsse aus der Veranstaltung:

- Die Kommentatorin -
 

YING SHEA- Chief Development Officer des Luxus-Geschäfts der SK Group

"Ich freue mich zu sehen, dass sich der chinesische Luxus-Markt schnell entwickelt. Anfangs tendierten die Leute zum Kauf von grossen Marken und Produkten mit bekannten Logos, um ihrem Reichtum und Erfolg Ausdruck zu verleihen. Aber sobald sie das nicht mehr erfüllt, werden sie zwangsläufig nach etwas Neuem suchen - und zwar nach einem wertvollen Erlebnis."

- Der Reisende -
 

ALFRED CHANG, Vice President, Kuoni Group Travel Expert

"Reiche Chinesen möchten anerkannt werden. Sie kaufen gerne schöne Dinge, möchten von anderen Menschen anerkannt werden und bestehen auf qualitativ hochwertige Servicestandards. Ausserdem hoffen heutzutage immer mehr chinesische Verbraucher darauf, sich durch das Shopping-Erlebnis persönlich weiterzuentwickeln, was auch für privates Shopping gilt."

- Der Verbraucher und die Marken -
 

DANIEL WANG, Leitender Redakteur und Feature Director von Madame Figaro China

"Die von Luxusprodukten ausgehende Verlockung beschränkt sich meiner Meinung nach nicht auf das Design oder Erscheinungsbild - vielmehr geht es auch um die Chance, sich einen Traum zu erfüllen. Chinesische Verbraucher nehmen den mit dem gekauften Luxusprodukt einhergehenden kulturellen und ideellen Wert und Lebensstil ganz bewusst wahr."

Die durchschnittlichen Ausgaben eines chinesischen Kunden in allen neun Chic Outlet Shopping(R)-Villages liegen bei 347 EUR - und somit höher als auf allen anderen Märkten. Chinesische Village-Besucher waren für fast ein Drittel (33 %) der innerhalb der ersten drei Monate des Jahres 2013 mit steuerfreien Angeboten erzielten Umsätze verantwortlich. Insgesamt gaben sie 30 Millionen EUR aus, was einer 49-prozentigen Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die übrigen umsatzstärksten Märkte für steuerfreie Angebote der Villages waren Russland (14 %), Nahost (12 %) und Südostasien (11 %). Internationale Besucher gaben im Durchschnitt 309 EUR pro Besuch aus.

Chic Outlet Shopping(R) hat ein Chic-Travel-Onlineportal für die Reisebranche und den MICE-Markt ins Leben gerufen, um neben verschiedenen Chic Outlet Shopping(R)-Produkten auch massgeschneiderte Reisepläne mit ortsansässigen Partnerunternehmen zu entwickeln und einzukaufen. Basispakete sind in allen Villages bereits ab 44 EUR erhältlich. Darin enthalten ist der Rücktransport vom nächstgelegenen Stadtzentrum mit dem Luxusbus-Service Shopping Express(TM) sowie eine Geschenkkarte, eine VIP-Karte inklusive eines 10-prozentigen Zusatzrabatts in ausgewählten Boutiquen, ein Mittagessen in einem der Village-Restaurants und mehr. Chic Outlet Shopping(R) unterhält über 150 Partnerschaften, von denen die gesamte Reisebranche profitieren und die sie den eigenen Kunden zugänglich machen kann.

Informationen zu Chic Outlet Shopping(R)

Chic Outlet Shopping(R) umfasst eine Reihe luxuriöser Outlet-Villages von Value Retail - dem einzigen Unternehmen, das sich exklusiv auf die Entwicklung und den Betrieb von luxuriösen Outlet-Shopping-Villages spezialisiert. Das ganze Jahr über finden sich in den neun verschiedenen Villages, in denen augenblicklich über 900 Boutiquen zu Hause sind, authentische Kollektionen führender Luxusmode- und Lifestyle-Marken der vergangenen Saison - mit Nachlässen von bis zu 60 % und mehr auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

Von einigen der beliebtesten Gateway-Städte Europas und Chinas aus sind die Villages völlig problemlos zu erreichen, darunter von London, Dublin, Paris, Madrid, Barcelona, Mailand, Bologna, Brüssel, Antwerpen, Köln, Frankfurt, München und in Kürze auch von Suzhou/Schanghai aus. Die Villages stehen synonym für Haute Couture, erstklassigen Service und herausragende Gastfreundschaft, feierliche Veranstaltungen rund ums Jahr und für ein wirklich aussergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis. Aufgrund ihrer Lage in kulturell und historisch bedeutenden Regionen sind die Villages zu völlig eigenständigen internationalen Tourismuszielen avanciert.

Nun beabsichtigt Value Retail, Chic Outlet Shopping(R)-Villages auch nach China zu bringen. Mit dem Suzhou Village(TM) wird sich das erste Village im historischen Suzhou etwa 50 Meilen westlich von Schanghai befinden. Das Suzhou Village(TM) wird sich - wie die übrigen Villages auch - insbesondere durch sein Angebot an internationalen Luxusmode- und Lifestyle-Marken und durch sein erstklassiges Serviceangebot auszeichnen.

Näheres zu den vier Teilnehmern der Gesprächsrunde:

- Die Erfahrung -
 

CHRIS CABOT, Präsident von Value Retail China

Cabot wechselte 2002 zu Value Retail, wo er bereits eine Vielzahl verschiedener Funktionen bekleidet hat. Unter anderem war er als Chief Operating Officer des Bereichs Value Retail Management tätig und dabei für die Entwicklung ausgeklügelter Systeme und effizienter Verfahren verantwortlich. Als Präsident von Value Retail China ist er für die Leitung der Expansion in China verantwortlich.

- Die Kommentatorin -
 

YING SHEA- Chief Development Officer des Luxus-Geschäfts der SK Group

Frau Ying Shea ist als Chief Development Officer der SK Group tätig. Sie ist für die Geschäftsfeldentwicklung sowie Investitionen in Luxusunternehmen verantwortlich. Frau Shea hat sich ein umfassendes Verständnis der verschiedenen Ausgabetrends im chinesischen Luxussegment angeeignet und ein riesiges Netzwerk aus Luxuskonsumenten und Luxusdienstleistern aufgebaut.

- Der Reisende -
 

ALFRED CHANG, Vice President, Kuoni Group Travel Expert

Alfred Chang ist der regionale Vice President von Kuoni Group Travel Expert - dem weltweit führenden Unternehmen für Gruppenreisen, das aus den ausserordentlich erfolgreichen Unternehmen Kuoni Destination Management und Gulliver Travel Agency (GTA) hervorgegangen ist. Alfred Chang und seine Reiseziel-Spezialisten erbringen im Auftrag von Reisebüros aus Hongkong und China verschiedenste Dienstleistungen mit Bezug zu Gruppenreisen in Europa, den USA und weiteren internationalen Reisezielen.

- Der Verbraucher und die Marken -
 

DANIEL WANG, Leitender Redakteur und Feature Director von Madame Figaro China

Daniel Wang ist ein ganz besonderer Modekritiker und Modeblogger und zudem erfolgreicher Autor. Vor seinem Wechsel zu Madame Figaro war er als Creative Director bei Yoka.com und als Gründer und Chefredakteur auch bei Yokamen.cn aktiv - zwei Mode- und Lifestyle-Portale für den chinesischen Massenmarkt. Mit seinem Blog hat er es in zwei aufeinanderfolgenden Jahren in die Rangliste der 10 besten Blogs von Sohu.com geschafft. Daniel Wang hat drei kritische Bücher über Mode publiziert, von denen jedes einzelne die Bestseller-Liste der Kategorie Mode auf Amazon.cn anführte. Seine aktuelle Funktion bei Madame Figaro reicht von der Prüfung allgemeiner redaktioneller Inhalte bis zur intensiven Feature-Planung.


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/61914-newly-wealthy-asians-seeking-retail-tainment
 

Kontakt:

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:
PressOffice@ChicOutletShopping.com, Sarah Bartlett, +44-1869-366-255


Das könnte Sie auch interessieren: