The Israel Diamond Institute Group of Companies (IDI)

Die israelische Diamantenindustrie unterzeichnet eine Absichtserklärung mit der indischen Diamantenindustrie

    Ramat Gan, Israel, November 26 (ots/PRNewswire) -

    - Absichtserklärung zwischen der israelischen Diamanteninstitutsvereinigung für Unternehmen (IDI: Israel Diamond Institute Group of Companies)und dem indisches Konzil zur Förderung der Edelstein- und Juwelenausfuhr (Gem and Jewellery Export Promotion Council von Indien) unterzeichnet

    Die israelischen Diamanteninstitutsvereinigung für Unternehmen(IDI)gab heute bekannt, dass eine Absichtserklärung mit dem Gem and Jewellery Export Promotion Council of India (GJEPC) unterzeichnet wurde, um die Bereiche der gemeinsamen Zusammenarbeit abzustecken. Die Absichtserklärung wurde heute feierlich in Mumbai von Eli Avidar, dem Generaldirektor der IDI und Sabyasachi Ray, dem Geschäftsführer des GJEPC unterzeichnet.

    Die Absichtserklärung besagt, dass die Beteiligten die Absicht haben, die positiven Beziehungen der beiden Industrien zu fördern und die Zusammenarbeit zwischen ihnen zu verstärken. Ausserdem soll auch der Dialog in Bezug auf gemeinsame Interessen durch die gegenseitige Zusammenarbeit verstärkt werden.

    Ausserdem besagt die Absichtserklärung, dass die Parteien davon überzeugt sind, dass die gemeinsame Zusammenarbeit und die Partnerschaft zwischen den beiden Parteien zu der Entwicklung stärkerer Beziehungen zwischen den beiden Industrien beitragen wird.

    Die Absichtserklärung sieht Folgendes vor:

    - Eine Prüfung der gemeinsamen Interessen zum Schutz der Industrie;

    - Gemeinsame Interessenvertretung in Bezug auf die Senkung des Einfuhrzolls für Einzeldiamanten in Bezug auf die entsprechenden Märkte;

    - Gemeinsame verkaufsfördernde Massnahmen für Diamantschmuck auf den indischen und israelischen Märkten;

    - Eine gemeinsame Arbeitsgruppe zur Prüfung internationaler Insolvenz und wie die Parteinen davon betroffen sind

    Der Vorsitzende des IDI, Moti Ganz, sagte, "Wir freuen uns über die mit dem Gem and Jewellery Export Promotion Council abgeschlossene Vereinbarung sehr. Als zwei der weltweit stärksten diamantproduzierenden Industrien und Handelszentren haben wir viele gemeinsame Interessen. Aufgrund der Absichtserklärung können wir gemeinsame Anstrengungen unternehmen, welche sich sicherlich positiv auf die Diamantindustrien beider Länder auswirken werden."

    Eli Avidar, der Generaldirektor von IDI, sagte, "Indien ist einer unserer wichtigsten potenziellen Geschäftspartner in Bezug auf die Produktion, den Handel und den Verkauf von Diamanten und Diamantschmuck. Die israelische und die indische Diamantenindustrie haben heute ein ausgezeichnetes Verhältnis zueinander. Es besteht die Möglichkeit zur drastischem Zunahme des beidseitigen Handels und der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. Wir gehen davon aus, dass durch die Unterzeichnung dieser Absichtserklärung unser beider Gewinne exponentiell zunehmen werden." Avidar sagte, dass die neue Absichtserklärung mit der Strategie der IDI zur aktiven Erweiterung partnerschaftlicher Beziehungen zu den Hauptdiamantproduzenten und zu den Handelszentren einhergeht.

      Kontakt:
      Sharon Gefen
      Tel: +972-3-5442999
              +972-54-4494494
      E-Mail: sharon@gefenltd.com
      http://www.israelidiamond.co.il

ots Originaltext: The Israel Diamond Institute Group of Companies (IDI)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kontakt: Sharon Gefen, Tel.: +972-3-5442999; +972-54-4494494, E-Mail:
sharon@gefenltd.com



Das könnte Sie auch interessieren: