Seoul Metropolitan Government

Seoul wird Seoul Snow Jam und FIS Snowboard Weltcup Big Air ausrichten

    SEOUL, Südkorea, December 11 (ots/PRNewswire) -

    Der Gwanghwamun Platz im Zentrum von Seoul ist bereit, in einen Schauplatz für Winterfeste verwandelt zu werden. Die Stadt plant, ihr neues Wahrzeichen mit dem Seoul Snow Jam, dem vierten in der "Seoul Dream Series", feierlich zu eröffnen. Auf dem Platz wurde eigens für diesen Zeitraum eine temporäre Skipiste, die den Mittelpunkt der Veranstaltung bildet, errichtet. Der Seoul Snow Jam wird vom 11. bis zum 13. Dezember ausgetragen und den Einwohnern und Besuchern eine Freestyle-Snowboardingshow und den "Big Air"-Wettkampf sowie diverse Feierlichkeiten bieten. Der Wettkampf FIS Snowboard Weltcup Big Air wird am letzten Tag der Veranstaltung stattfinden. Zum ersten Mal wird eine asiatische Stadt Gastgeber für den Big Air Weltcup sein.

    Die Skipiste, die 34 Meter hoch und 100 Meter lang ist und somit den geltenden technischen Daten des FIS entspricht, wurde am nördlichen Ende des Platzes für den Wettkampf errichtet. Zwei Kunsteisbahnen, die 20 Meter mal 20 Meter bzw. 20 Meter mal 30 Meter messen, werden für die Bürger von Seoul ebenfalls auf dem Platz aufgebaut.

    Am 11. Dezember wird eine Eröffnungszeremonie des Seoul Snow Jam stattfinden. Der Bürgermeister von Seoul Oh Se-hoon wird von den besten Snowboardfahrern der Welt bei der Eröffnung der dreitägigen Winterspiele unterstützt. Cho Yang-ho, Chairman des Bewerberausschusses für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, und Sarah Lewis, Generalsekretärin des FIS, werden gemeinsam mit Bürgermeister Oh Se-hoon eine digitale Fackel anzünden, was die offizielle Eröffnung des Seoul Snow Jam und des FIS Snowboard Weltcup symbolisieren soll.

    Einer der Höhepunkte des Seoul Big Air wird der Wettkampf zwischen Stefan Gimpl, der drei Mal in Folge den Weltcup gewann, und Gian-Luca Cavigelli, der beim Snow Show Big Air in Barcelona 2009 den zweiten Platz errang.

    "Die Ausrichtung des Seoul Snow Jam auf dem Gwanghwamun Platz wird das Profil der Nation erweitern, ganz abgesehen von dem Werbewert für die Stadt. Durch die Ausrichtung eines Snowboard Weltcups in städtischer Umgebung können wir mehr internationale Besucher anziehen und hoffen damit auch Pyeongchang in Korea bei der Bewerbung um die Ausrichtung der Winterolympiade 2018 zu unterstützen", sagte Kang Cheol-won, Director General der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Stadtregierung von Seoul.

      Kontakt
        Seoul Stadtregierung
        Tel.: +82-2-3210-9649
        press@prain.com

ots Originaltext: Seoul Metropolitan Government
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Seoul Stadtregierung, +82-2-3210-9649, press@prain.com



Weitere Meldungen: Seoul Metropolitan Government

Das könnte Sie auch interessieren: