Seoul Metropolitan Government

Seoul veranstaltet im Dezember die FIS Snowboard World Cup Big Air Competition

    SEOUL, Südkorea, November 24 (ots/PRNewswire) -

    Seoul wird im Dezember die FIS Snowboard World Cup Big Air Competition der Saison 2009-2010 veranstalten. Die endgültige Entscheidung über den Austragungsort wurde Ende September auf der FIS-Generalversammlung in Zürich (Schweiz) getroffen. Es handelt sich um das erste Mal, dass eine asiatische Stadt den Big Air World Cup austrägt. Der Wettkampf findet am 13. Dezember statt.

    Der internationale Wettkampf findet auf dem umgewidmeten und kürzlich wiedereröffneten Gwanghwamun-Platz im Herzen der Hauptstadt statt. Am nördlichen Ende des Platzes wird vorübergehend für die Dauer des Wettkampfes eine 34 Meter hohe und 100 Meter lange Skischanze installiert. Die Sportler werden im Springen, Drehen, Aufkommen und im Weitsprung gegeneinander antreten.

    Der Gwanghwamun-Platz, der im August dieses Jahres offiziell wieder eröffnet wurde, liegt im Zentrum neben dem Hauptboulevard von Seoul. Er ist 34 Meter breit und 557 Meter lang und beherbergt als neue Sehenswürdigkeit von Seoul die Statuen des Königs Sejong des Grossen und des Admirals Yi Sunshin sowie weitere kulturell und historische interessante Stätten. Der Big-Air-Wettkampf ist die erste international Sportveranstaltung, die auf dem Gwanghwamun-Platz stattfindet.

    Zur Feier des FIS-Big-Air-Wettkampfs und im Namen des Seoul Snow Jam wird es vor Ort eine Reihe von Unterhaltungsveranstaltungen geben, die den Gwanghwamun-Platz in einen Ort winterlicher Feierlichkeiten verwandeln werden. Dazu gehören Snowboard Super Matches, die von Hyundai Capital, dem Hauptsponsor der Snow-Jam-Veranstaltung von Seoul, präsentiert werden. Die Eröffnungsfeier zur Seoul Snow Jam findet am 11. Dezember um 18:00 Uhr statt. Ihr schliesst sich unmittelbar eine Sprungschanzen- und Snowboard-Galavorstellung an.

    Die Stadtverwaltung von Seoul hofft, auf diese Weise in der Bevölkerung das Interesse für den Wintersport zu wecken und möchte der Stadt durch diese Veranstaltung das Image eines Ortes grenzenloser Erlebnisse für internationale Touristen verleihen.

    "Zu einem Zeitpunkt, wo Pyeongchang in Korea die Absicht hat, sich zum dritten Male um die Olympischen Winterspiele 2018 zu bewerben, hoffe ich, dass ich die Seoul Snow Jam nicht nur lokales Festival von Seoul sondern für das ganze Land organisiere", sagte Kang Cheol-won, Generaldirektor Öffentlichkeitsarbeit und Planung der Stadtregierung von Seoul.

      Ansprechpartner
        Stadtregierung von Seoul
        Estella Choi
        Tel.: +82-2-3210-9649
        E-Mail: press@prain.com

ots Originaltext: Seoul Metropolitan Government
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Estella Choi, +82-2-3210-9649, press@prain.com



Weitere Meldungen: Seoul Metropolitan Government

Das könnte Sie auch interessieren: