Abraaj Capital Holdings Limited

Abraaj Capital ist die einzige Private Equity Group ausserhalb von Nordamerika und Europa, die zu den Top 50 weltweit gehört

Dubai, Vae, May 5, 2010 (ots/PRNewswire) - Abraaj Capital ist die einzige Private Equity Group aus Schwellenländern, die in den Top 50 verzeichnet ist - Abraaj Capital nahm während der letzten fünf Jahre 6,46 USD Milliarden ein Abraaj Capital investiert in das wachsende Nahost-, Nordafrika- und Südasien (MENASA)-Gebiet und wurde gemäss dem Ranking des Londoner Private Equity International (PEI) Magazins, des führenden Magazins der Private Equity Branche, zu einer der 50 grössten Private Equity Groups weltweit gewählt. Abraaj Capital, die während der letzten fünf Jahre 6,46 USD Milliarden eingenommen hat, ist die einzige Private Equity Group ausserhalb von Nordamerika und Europa in den Top 50 und die grösste Gruppe aus den Schwellenmärkten. Abraaj Capital unterhält zwischen Istanbul und Karatschi, Kairo und Riad sieben Niederlassungen im MENASA-Gebiet. Die Zentrale befindet sich in Dubai. Die Top 50 gehören zu dem PEI-Ranking der 300 grössten Private Equity Unternehmen und verzeichnen Namen wie die Carlyle Group, Kohlberg Kravis Roberts und TPG. Die Liste finden Sie hier: http://www.pei300.com. "Die Aufnahme in die Top 50 zeigt, dass in den Schwellenmärkten und insbesondere in der MENASA-Region, wo es bemerkenswerte Wachstumschancen gibt, ein gewaltiges Potenzial steckt", meint Mustafa Abdel-Wadood, CEO von Abraaj Capitals Private Equity Business. "Die Kombination von einer jungen und wachsenden Bevölkerung, wirtschaftlichen Reformen und die Verfügbarkeit von Kapital macht dieses Gebiet zu einem der interessantesten Wachstumsgebiete der Welt." Der PEI 300, jetzt im 4. Jahr verfügbar, ist das einzige auf Grundlage bereinigter Daten erstellte, grössenorientierte Ranking von Private Equity-Unternehmen. Er verzeichnet Groups geordnet nach der Menge des während der letzten fünf Jahre eingenommenen oder verwalteten Kapitals. Bei dem Ranking von 2009 landete Abraaj Capital auf Rang 54 und war damit bereits die grösste Group aus Schwellenmärkten. Das von Abraaj Capital eingeworbene Kapital von 6,46 $ Milliarden schliesst Mittel aus ihrem dritten und vierten Buyout-Fonds, dem während des laufenden Jahres eingenommenen Kapital und beinahe 1 USD Milliarde von Ko-Investoren ein. Die 300 Unternehmen des Rankings von 2010 haben in den letzten fünf Jahren insgesamt 1,32 $ Billionen eingeworben. Über Abraaj Capital: Abraaj Capital ist die grösste Private Equity Group in Nahost, Nordafrika und Südasien (MENASA). Seit der Gründung im Jahr 2002 wurden 7 USD Milliarden eingenommen und beinahe 3 USD Milliarden an Investoren ausgeschüttet. Die Zentrale befindet sich in Dubai. Die Gruppe unterhält sieben Niederlassungen, unter anderem in Istanbul, Kairo und Riad. Sie vollzog mehr als 35 Investitionen in Ländern und erzielte 20 Ausstiege. Über 65 erstklassige Investitionsfachleute arbeiten für Abraaj Capital. Abraaj Capital verwaltet sieben Fonds: vier Buyout Fonds; Riyada Enterprise Development Fund, der auf KMUs spezialisiert ist; ASAS, einen Sale- und Leaseback-Fond mit laufender Ausschüttung; und einen Immobilien-Fonds. Zum Ende des Jahres 2009 betrugen die Depotbestände 6,6 USD Milliarden. Die von Abraaj Capital verwalteten Fonds investierten in zwei Dutzend regionale Unternehmen, unter anderem Air Arabia, den grössten Billigflieger der Region, Acibadem Healthcare Group, den grössten privaten Krankenhausbetreiber der Türkei und Al Borg Laboratories, das grösste private Unternehmen des Nahen Ostens für medizinische Testlabors. Abraaj Capital erhielt zahlreiche regionale und internationale Auszeichnungen, unter anderem fünf Jahre in Folge die Auszeichnung als nahöstliches Private Equity Unternehmen des Jahres' von Private Equity International, London. Abraaj Capital Ltd. gehört zur Abraaj Capital Group und wurde von der in Dubai zuständigen Behörde für Finanzdienstleistungen lizenziert. Kontakt James Cordahi Abraaj Capital: james.cordahi@abraaj.com +971-50-554-7635 ots Originaltext: Abraaj Capital Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: James Cordahi, Abraaj Capital, james.cordahi@abraaj.com,+971-50-554-7635

Das könnte Sie auch interessieren: