EF Education First (EF)

EF veröffentlicht neueste mobile App: EF MyWords, das Nonplusultra des 5-Minuten-Vokabeltrainers

Washington (ots/PRNewswire) - Kein endloses Büffeln mehr, kein langweiliger Unterricht, keine veralteten Bücher - Englisch lernen wurde mit dem EF MyWords Vokabeltrainer vollkommen auf den Kopf gestellt. Die mobile App ist kostenlos im App Store verfügbar unter http://itunes.apple.com/US/app/ef-mywords-english/id393088047?mt=8.

(Foto: http://www.prnasia.com/sa/2011/09/26/20110926115810543950.html )

Studierende beklagen sich oft, Sprachen lernen sei zu zeitaufwendig und belastend. Damit sich dies ändert, hat EF Education First [http://www.ef.com], das weltweit führende Bildungsunternehmen, EF MyWords eingeführt. EF MyWords bringt Ordnung in das Durcheinander und bietet einen strukturierten, beschleunigenden Ansatz, der auf fünf Lernübungen aufbaut - Erkennen, Hören, Erinnern, Visualisieren und Aussprechen - und täglich eine Liste mit acht Wörtern bereitstellt, die an das Kompetenzniveau und die Lernerfahrung der Studierenden angepasst sind.

"Unsere mobilen Initiativen geben den Studierenden eine einfache und flexible Möglichkeit, ihr Englisch zu verbessern", erklärt Bill Fisher, CEO von EF Englishtown. "Wir konzentrieren uns vollkommen darauf, den effektivsten Weg zu finden, wie man eine Sprache schnell erlernen kann. EF MyWords ist ein weiterer Schritt in diese Richtung."

EF MyWords zeigt, wie mobile und digitale Technologie Bildung verändern und traditionelle Lehrbücher mithilfe von Bildern, Audio und Spracherkennung verbessern kann.

MyWords ist die jüngste Aktualisierung von EFs Investition im mobilen Bereich, der eine Reihe sowohl unabhängiger, als auch im Klassenzimmer einsetzbarer Hilfsmittel einschliesst. Zusätzlich zu EF High Flyers, einer Englisch iPad App für Kinder, hat EF eine komplette Lernsoftware, EF Englishtown, für das iPad entwickelt, einschliesslich interaktiver Abschnitte, erstklassiger Filme und individueller Fortschrittsverfolgung.

In seinen weltweiten Sprachschulen investiert EF Education First vor allem in Innovation. Die künftige Klassenzimmer-App für seine Sprachschulen wird es Lehrern erlauben, Inhalte übergangslos mit ihren Studenten auszutauschen und mit dem Plan, in tausende iPads für die 400 EF Schulen zu investieren, wird die Zukunft von Bildung zur Gegenwart.

Über EF Education First

EF wurde 1965 mit der Mission gegründet, "sprachliche, kulturelle und geografische Barrieren abzubauen." EF Education First [http://www.ef.com] (EF) ist das weltweit führende Bildungsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von 400 Schulen und Büros, einschliesslich der weltweit grössten Online-Englischschule http://www.englishtown.com. EF ist auf Sprachausbildung, Bildungsreisen, akademische Abschlüsse sowie kulturelle Austauschprogramme spezialisiert und hat bisher 15 Millionen Menschen geholfen, eine Sprache zu erlernen.. EF hat den English Proficiency Index ( http://www.ef.com/epi) veröffentlicht, der Englischkenntnisse weltweit erfasst.

http://www.ef.com/about-ef/press/release/news_19_10_2011

http://www.englishtown.com/online/dp/press_10-25-2011.aspx

Ansprechperson für Medienanfragen: Rita Zuri Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 211 688 57 353 rita.zuri@ef.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: