Grüner Fisher Investments

Grüner Fisher Investments sieht Korrektur an den Aktienmärkten unmittelbar vor ihrem Ende
Optimaler Einstiegszeitpunkt für mittel- und langfristig orientierte Anleger jetzt erreicht

--------------------------------------------------------------
      Prognose anfordern
   http://ots.de/dx8xX
--------------------------------------------------------------

 

Rodenbach (ots) - Nach einem ersten Halbjahr voller diffuser Ängste und Nervosität an den globalen Aktienmärkten ist jetzt der optimale Zeitpunkt für einen Einstieg bzw. Nachkauf in erstklassig und global aufgestellten Unternehmen gekommen. Diese Meinung vertritt Thomas Grüner, Chef der Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments in seiner heute veröffentlichten Prognose für das 2. Halbjahr 2011. Die 28 Seiten umfassende Analyse der Finanzmärkte kann ab sofort unter www.gruener-fisher.de kostenlos angefordert werden. Anleger erfahren in diesem Update der Prognose, wie sie sich jetzt verhalten sollen.

Belastungsfaktoren wie der Schuldenstreit in den USA und die Dollar-Schwäche, die beträchtlichen Währungsschwankungen oder die Euro-Krise seien keine neuen Nachrichten mehr und jetzt in den aktuellen Kursen eingepreist. Die weltweit verfügbare Liquidität unter Privatanlegern und Unternehmen sei noch nie so hoch gewesen. Das anhaltend niedrige Zinsniveau, das viele Banken überrascht hat, begünstige den Markt weiterhin.

"Das Kursrisiko für Anleihen ist immens", so Grüner, "und ist in den nächsten Jahren höher als die Chancen, die eine attraktive Bewertung der globalen Aktienmärkte jetzt bieten." Zuviel Geld sei in Anleihen geflossen. Anhand von Langfrist-Daten belegt Grüner, dass Vorwahljahre in den USA (wie 2011) fast immer ertragreiche Jahre für Anleger waren: Seit 1927 gab es nur zweimal negative Kursentwicklungen im Jahr vor den Präsidentschaftswahlen. Seit 1958 waren die Dividendenrenditen im S&P 500 nicht mehr höher als die Renditen 10-jähriger amerikanischer Staatsanleihen. Heute ist das wieder der Fall. Das Risiko, überwiegend in Anleihen investiert zu sein, wenn diese Blase platzt und den Kursanstieg des nächsten Bullenmarktes der Aktienmärkte zu verpassen, erscheint Grüner eindeutig größer. Bei einer Inflationsrate von rund 2 Prozent und einer Rendite von unter 3 Prozent bleibe nach Steuern fast keine Realverzinsung in Anleihen "stabiler Länder" übrig.

Kritisch sieht Grüner die durch Medien ausgelöste Tendenz, Fluchtwährungen zu suchen. Die Flucht in den Schweizer Franken, die zu einer starken Aufwertung der eidgenössischen Währung geführt hat, sei für Anleger nicht ungefährlich, so Grüner in seiner Analyse. Derzeit gebe es für 10-jährige Schweizer Staatsanleihen nur noch eine Rendite von 1,24 %. Grüner: "Das Risiko einer Abwertung des Franken ist ab jetzt sehr groß."

Autor der Prognose ist Thomas Grüner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Grüner Fisher Investments, in Zusammenarbeit mit seinem Partner, dem amerikanischen Milliardär und langjährigen Forbes-Kolumnisten Ken Fisher (Gründer & CEO von Fisher Investments). Siehe auch: www.gruener-fisher.de

Zum Unternehmen Grüner Fisher Investments:

Die Grüner Fisher Investments GmbH ist ein Finanzdienstleistungsinstitut, dessen Kerngeschäft die Finanzportfolioverwaltung mit eigenem Ermessensspielraum (Vermögensverwaltung) umfasst. Das im Januar 1999 zunächst unter dem Namen "Thomas Grüner Vermögensmanagement GmbH" vom Geschäftsführer Thomas Grüner gegründete Unternehmen ist Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VuV) und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Aufgrund der Beteiligung des US-Milliardärs und Vermögensverwalters Kenneth L. Fisher (Fisher Investments) erhielt die Firma im Sommer 2007 den Namen "Grüner Fisher Investments GmbH". Der Finanzdienstleister gehört zu den am schnellsten wachsenden Vermögensverwaltungen in Deutschland und bietet neben der individuellen Vermögensverwaltung auch "Speziallösungen" für Stiftungen, Pensionsrückstellungen und Unternehmen an.

Kontakt: 
Grüner Fisher Investments GmbH 
Sportstraße 2 a 
67688 Rodenbach 
Telefon: 06374-9911-0 
Fax: 06374-9911-800 
eMail: info@gruener-fisher.de 
Internet: www.gruener-fisher.de 

Die kostenlose Prognose für das zweite Halbjahr 2011 können Sie unter folgendem Direkt-Link anfordern: https://www.gruener-fisher.de/Prognose.av2.3001.html

Kontakt:

Ralf-Dieter Brunowsky
BrunoMedia GmbH
Bonner Strasse 328
50968 Köln
Mobil: 0171-4949041
Tel.: 0221-348038-0
Fax: 0221-348038-50
brunowsky@brunomedia.de



Weitere Meldungen: Grüner Fisher Investments

Das könnte Sie auch interessieren: