Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

MasterCard Worldwide

MasterCard Worldwide will mit MoneySend-Plattform globale Wirtschaftsverbindungen stärken

    Purchase, New York, November 18 (ots/PRNewswire) -

    - MoneySend(TM) von MasterCard(R) soll Geldübermittlung für Banken und Karteninhaber weltweit vereinfachen

    MasterCard Worldwide gab heute bekannt, dass Finanzinstitutionen, die Kunden von MasterCard sind, ab 2010 ihren MasterCard-Inhabern die Geldübermittlung von jeder beliebigen MasterCard oder Maestro-Karte zu jeder beliebigen anderen MasterCard oder Maestro-Karte anbieten können. Der globale Zahlungsverkehr von Karte zu Karte wird die Benutzerfreundlichkeit und den Wert von MasterCard-Produkten und globalen Zahlungsnetzen erweitern. Er stellt eine bequeme, kostengünstige Weise der Geldübermittlung für die Kunden dar. Zahlungen können direkt von Person zu Person (P2P) sowie grenzüberschreitend abgewickelt werden.

    Für die mehr als 197 Millionen Menschen weltweit(1), die im Ausland arbeiten und den Inhalt ihrer Lohntüten regelmässig zu ihren Familien nach Hause schicken, wird MoneySend den Banken äusserst nützlich sein. Sie haben nun die Möglichkeit, den Marktanforderungen nach einer Geldübermittlungsplattform, die den Karteninhabern die Kontrolle über ihr Geld gewährt, gerecht zu werden. Die Plattform wird Zahlungen der Karteninhaber unterstützen und es ihnen ermöglichen, Geld so zu übermitteln, dass es dem Empfänger rasch zur Verfügung steht.

    "Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung kundenfreundlicher, sicherer Lösungen für den finanziellen Alltag von Verbrauchern weltweit", erklärte Joshua Peirez, Group Executive, Innovative Platforms, MasterCard Worldwide. "Da der Geldfluss zwischen Menschen, die überall in der Welt im Ausland arbeiten, und ihren Familien zu Hause stetig steigt, stellt MasterCard den Verbrauchern mit MoneySend nun eine wertvolle, kundenfreundliche und zuverlässige Möglichkeit der Geldübermittlung zur Verfügung."

    Peirez fügte dem hinzu: "Dadurch, dass wir nun eine bessere Alternative für die Übermittlung und den Erhalt von P2P-Zahlungen anbieten, haben wir die Funktionalität unseres Netzwerks erheblich gesteigert. Wir tragen dazu bei, Kunden mehr in die Abwicklung globaler Zahlungen einzubeziehen."

    Mit dieser Art der Geldübermittlung, die die Probleme bezüglich Kosten, Qualität und Zuverlässigkeit der bestehenden Zahlungsplattformen angeht, bietet MasterCard den Finanzinstitutionen nun eine brauchbare Lösung. Das Netzwerk MasterCard Worldwide liefert die nötige Infrastruktur, die gewährleistet, dass alle Transaktionen über die Banken, die die Karten ausstellen, und das globale Zahlungsnetzwerk von MasterCard abgewickelt werden können. Auf diese Weise bekommen die Banken Zugang zu dem 456 Milliarden USD(2) schweren Geldübermittlungsgeschäft und stärken dabei gleichzeitig die Beziehung zu ihren Karteninhabern. Mehr als 46 Prozent des globalen Volumens an Geldübermittlungen(3) konzentriert sich auf den Asien-Pazifik-Raum, den Mittleren Osten und Afrika.

    "MasterCard MoneySend hebt die Schranken der weltweiten Geldübermittlung auf und liefert der Weltwirtschaft eine solide Infrastruktur, die das Wachstum im Bereich der internationalen Überweisungen dort fördert, wo Verbraucher ihre internationalen Zahlungen tätigen", erklärte Walt Macnee, Präsident, International Markets, MasterCard Worldwide. "Diese Plattform, die auf der Stärke des Netzwerks von MasterCard Worldwide aufbaut, ist ein klares Beispiel für das Bestreben von MasterCard, den weltweiten Handel voranzutreiben, indem das Unternehmen den Banken und Karteninhabern die Möglichkeit sicherer, kundenfreundlicher Geldübermittlung bietet."

    MasterCard MoneySend ermöglicht funktionale, zuverlässige Geldübermittlung weltweit

    Die MoneySend-Plattform von MasterCard liefert die nötige Infrastruktur für die Entwicklung eines soliden globalen Marktplatzes durch Wertschöpfung, Verbraucherfreundlichkeit und Zuverlässigkeit im Bereich der weltweiten Geldübermittlungen. Derzeit unterstützt MasterCard MoneySend die Geldübermittlung in 17 Ländern. Die weltweite Verfügbarkeit der direkten Geldübermittlung von Karte zu Karte baut auf die laufenden Initiativen. Dafür werden entscheidende Informationen wie Verhalten und Bedürfnisse der Verbraucher sowie die Partnerintegration und Kompatibilität aus diesen Märkten ausgewertet, sodass das Unternehmen die bestmöglichen Lösungen für alle Finanzinstitutionen weltweit ausarbeiten kann.

    Sowohl neue als auch bisherige MasterCard-Finanzinstitutionen können teilnehmen und ihren MasterCard-Inhabern die Geldübermittlungsplattform über ihre Online-Banking-Dienste anbieten. Die MoneySend-Plattform ermöglicht den teilnehmenden Finanzinstitutionen Zahlungsgenehmigungen in Echtzeit und damit eine raschere Auszahlung der Gelder.

@@start.t1@@      Momentum der MoneySend-Initiative von MasterCard
      - 2009 startet MasterCard seine vollständig integrierte Plattform für
         mobile P2P-Zahlungen auf Abruf für Kartenaussteller in den USA. Mit der
         neuen Plattform können die teilnehmenden Bankkunden von MasterCard in
         den USA ihren Kunden mobile P2P-Zahlungen über MasterCard MoneySend
         anbieten.
      - 2008 führte die Punjab National Bank in Zusammenarbeit mit MasterCard
         MoneySend ein und ermöglichte so die Geldübermittlung von MasterCard-
         oder Maestro-Konten bei der Punjab National Bank zu jedem beliebigen
         MasterCard- oder Maestro-Konto bei teilnehmenden Banken in ganz Indien.
      - 2008 führten die DBS Bank Ltd (DBS) und MasterCard MoneySend ein und
         ermöglichten so den DBS-Kunden Zahlungen an teilnehmende Banken in
         Indonesien, Malaysia, den Philippinen, Thailand und Indien.
      - 2007 kündigte MasterCard Worldwide zusammen mit der State Bank of India
         (SBI) den Start von MasterCard MoneySend an und ermöglichten ihren
         Kunden, innerhalb der Landesgrenzen bequem über Geldautomaten P2P-
         Zahlungen vorzunehmen.@@end@@

    Informationen über MasterCard Worldwide

    MasterCard Worldwide fördert den weltweiten Handel, indem das Unternehmen ein entscheidendes wirtschaftliches Bindeglied zwischen Finanzinstitutionen, Unternehmen, Karteninhabern und Händlern weltweit bietet. Als Franchisegeber, Abwickler und Berater entwickelt und vermarktet MasterCard Zahlungslösungen, wickelt jährlich rund 21 Milliarden Transaktionen ab und bietet Finanzinstitutionen und Händlern branchenführende Analyse- und Beratungsdienste an. Durch sein Netz MasterCard Worldwide und seine Produkte wie MasterCard(R), Maestro(R) und Cirrus(R) versorgt MasterCard Kunden und Unternehmen in über 210 Ländern und Gebieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.mastercard.com.

      (1) Weltbank (2005)
      (2) The Aite Group, Prognose für 2010 in USD (März 2007)
      (3) Weltbank (2005)
      Ansprechpartner: Erica Harvill, MasterCard Worldwide
                                 Erica_harvill@mastercard.com, +1-914-249-6848
                                 Kaitlin Jaxheimer, Weber Shandwick Worldwide
                                 kjaxheimer@webershandwick.com, +1-212-445-8261

ots Originaltext: MasterCard Worldwide
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Erica Harvill, MasterCard Worldwide, Erica_harvill@mastercard.com,
+1-914-249-6848 oder Kaitlin Jaxheimer, Weber Shandwick Worldwide,
kjaxheimer@webershandwick.com, +1-212-445-8261



Das könnte Sie auch interessieren: