Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Imcopa

Imcopa gibt erfolgreichen Abschluss der Einholung der Zustimmungserklärungen der Anleihegläubiger bekannt und bereitet die Einholung der Bestätigung des aussergerichtlichen Sanierungsplans vor

    Araucaria, Brasilien (ots/PRNewswire) - Imcopa International Cayman Ltd. (die "Emittentin") und Imcopa Importacao, Exportacao Industria e Oleos S.A. (die "Garantiegeberin" oder "Imcopa") gaben heute bekannt, dass sie erfolgreich ihre Zustimmungserklärungen erteilt haben (die "Erteilung der Zustimmungserklärung") in Zusammenhang mit den USD 100.000.000 10,375% Anleihen der Emittentin, fällig bis 2009 (ISIN: XS0275709094) (die "Anleihen").

    Die Emittentin und die Garantiegeberin schlossen die Erteilung der Zustimmungserklärung am 04. Oktober 2010 ab, um die Zustimmung der Anleiheninhaber einzuholen (die "Anleiheninhaber") um, unter anderen Dingen, wie sie vollständig in der Stellungnahme beschrieben sind (wie unten definiert), die Geschäftsbedingungen der Anleihen zu ergänzen (die "Bedingungen"), auch hinsichtlich der zeitlichen Abfolge und der Höhe der Beträge bei der Zahlung von Kapital und Zinsen, durch Änderung des Treuhandvertrags vom 27. November 2006, zwischen der Emittentin, der Garantin sowie der Bank of New York Mellon, als Treuhänder (der "Treuhänder"), weiterhin ergänzt durch die ergänzenden Treuhandverträge vom 28. Dezember 2007, 02. Juni 2008 und 10. November 2009 (so ergänzt der "Treuhandvertrag" genannt) und hinsichtlich der Konditionen, unter denen man die Geschäftsbedingungen an einen aussergerichtlichen Reorganisationsplan anpassen wolle(der "Reorganisationsplan"), wobei Imcopa diesen Reorganisationsplan nach Brasilianischem Recht bestätigt haben möchte (insgesamt, der "Vorschlag"). Abstimmungsstichtag für die endgültige Einreichung der Abstimmungsanweisungen war 15.00 Uhr (Londoner Zeit) am 22. Oktober 2010.

    Bei einer ordnungsgemäss einberufenen und beschlussfähig Sitzung, welche heute nach der Erklärung der Einholung der Zustimmungserklärungen mit Datum v0m 04. Oktober 2010 abgehalten wurde (die "Erklärung") und laut der damit zusammenhängenden Mitschrift dieser Sitzung, stimmten Anleiheinhaber in Höhe von 87,1% der zur Abstimmung zugelassenen Anleihen (und ungefähr 98,3% der abgegebenen Stimmen) für eine ausserordentliche Lösung, um den Vorschlag anzunehmen.

    Als folge der Verabschiedung des ausserordentlichen Beschlusses wird die Emittentin eine Zustimmungszahlung an diejenigen Anleiheinhaber leisten, welche wirksam dem Vorschlag zugestimmt haben, wobei die Zahlung bei USD 25,94 pro USD 1.000 des Anleihenennbetrages liegt, mit welchem diese Inhaber für den Vorschlag gestimmt haben und die Zahlung wird spätestens bis zum 04. November 2010 erfolgen. Weiterhin werden die Emittentin, die Garantiegeberin und andere Tochtergesellschaften von Imcopa, die nach der endgültigen Bestätigung des Reorganisationsplanes durch das Gericht ebenso zu Garantiegebern warden, und der Treuhänder einen vierten ergänzenden Treuhandvertrag geschlossen, um die geänderten Bedingungen nach der Annahme des Vorschlages festzuhalten.

    Nach brasilianischem Recht muss der Reorganisationsplan, um die gerichtliche Bestätigung (Homologação) zu erhalten, von Gläubigern mit drei Fünfteln der Klasse, welche von der Imcopa Verschuldung betroffen ist, genehmigt werden. Vor der Einholung der Zustimmungserklärung hatte Imcopa die notwendige Anzahl der Zustimmungen unter ihren besicherten Gläubigern. Durch Annahme der ausserordentlichen Lösung haben die Anleiheinhaber, nimmt man sie zusammen mit der Anzahl der unbesicherten Gläubigern von Imcopa, welche bereits dem Reorganisationsplan zugestimmt haben, Imcopa die ausreichende Unterstützung durch die unbesicherten Gläubiger geboten. Imcopa wird sobald als möglich beim Brasilianischen Gericht den Antrag auf Bestätigung (homologacao) des Reorganisationsplans einreichen, wonach dessen Bedingungen, nach Brasilianischem Recht, bindend für alle besicherten und unbesicherten Gläubiger der Imcopa werden wird, auch für die Anleiheinhaber. Imcopa erwartet einen Beschluss des Brasilianischen Gerichts innerhalb von vier bis neun Monaten nach der Einreichung des Antrags, wobei niemand versichern kann, dass es nicht auch länger dauern wird.

    "Imcopa ist sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Einholung der Zustimmungserklärungen", sagte Imcopa Chief Executive Officer Frederico Jose Busato Jr. "Es hat lange gedauert, bis wir einen Reorganisationsplan fertigstellen konnten, der sowohl die Gläubiger als auch Imcopa gerecht behandelt, und wir wissen die Geduld und Unterstützung unserer Gläubiger zu schätzen, darunter auch die Anleiheinhaber, die sie uns in dieser Zeit haben zuteil werden lassen. Wir sind froh, bald die gerichtliche Bestätigung unseres Reorganisationsplans zu erhalten. So dass wir unseren Fokus wueder auf unser Geschäft richten können und weiter daran arbeiten können, unsere Position in der Industrie als einer der weltweit führenden GMO-freien Sojabohnen-Produzenten zu verstärken."

    HSBC Securities (USA) Inc. trat dabei als alleiniger Verhandlungsführer auf und Lucid Issuer Services Limited fungierte als Informations- und Tabellierungsagent in Verbindung mit der Zustimmungserklärung.

ots Originaltext: Imcopa
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  für Investoren, Andre Tomazi, +55-41-2141-9667,
ri@imcopa.com.br



Weitere Meldungen: Imcopa

Das könnte Sie auch interessieren: