GENIVI Alliance

Die GENIVI Alliance veröffentlich ihren Bericht zur Infotainment Software-Architektur

    Traverse City, Michigan, August 2, 2010 (ots/PRNewswire) - Die GENIVI Alliance, ein Branchenverband der Automobil- und Unterhaltungselektronikbranche, welcher die Entwicklung und Adaption einer offenen In-Vehicle Infotainment (IVI) Referenzplattform vorantreibt, gab heute die Veröffentlichung ihres 'GENIVI IVI Software Architecture Report' (Bericht zur GENIVI IVI Software-Architektur) bekannt.

    Der Bericht wurde an die GENIVI-Mitglieder geschickt und an Unternehmen, die keine Mitglieder sind, aber an der Erstellung des Berichts mitgewirkt haben. Eine zusammengefasste Version des Berichts steht nun der Öffentlichkeit zur Verfügung.

    "Als eine der wichtigsten Leistungen der Allianz konsolidiert der Bericht 72 Interviews der wichtigsten Branchenexperten der Materie im weltweiten IVI-Ökosystem", so Joel Hoffmann, GENIVI Direktor und Marketing-Vorsitzender. "Die Interviewten teilten ihre Ansichten über die grossen kommerziellen, charakteristischen Merkmale und Technologie-Überlegungen mit, die das Infotainment-System und die Software-Architektur der nächsten Generation antreiben."

    Aufgrund der Zusammenarbeit mit dritten Parteien, den Beratungsfirmen, iSuppli und Frost & Sullivan, werden zusätzliche Perspektiven auf IVI-Markt-Landschaften und Betriebssysteme betrachtet und im Anhang des GENIVI-Bericht beigefügt.

    Im Bericht enthalten sind verschiedene Abschnitte, z.B. untersucht der Abschnitt 'Wettbewerb' die Kosten und Ressourcen, die mit der Entwicklung von IVI-Systemen einhergehen, die Preisgestaltung der firmeneigenen Software-Stacks und zukünftige Projektionen im Kontrast zu Open-Source-Lösungen. Der Abschnitt 'Eigenschaften' bietet eine Vorausschau auf zukünftige differenzierende Merkmale mit spezieller Konzentration auf das System-HMI, während sich der Abschnitt 'Markttreiber' auf die Konnektivität konzentriert und die zukünftige IVI-Adaption von Technologien wie Bluetooth, USB, Wi-Fi, Terminal Mode und andern untersucht. "Diese Information überwindet kompetitive und Branchengrenzen, was nicht möglich wäre, ohne die Bildung der Allianz", fügte Hoffmann hinzu.

    Eine Zusammenfassung des GENIVI Infotainment Software-Architektur Berichts steht der Öffentlichkeit unter http://www.genivi.org/MRD zur Verfügung. Dieser Link bietet auch Informationen zur Mitgliedschaft, für interessierte Personen, die den vollständigen Bericht beziehen möchten.

    Über die GENIVI Alliance

    Die GENIVI Alliance ist ein gemeinnütziger Branchenverband, der sich für die Einführung einer Open-Source-Entwicklungsplattform für Infotainment in Fahrzeugen (IVI - In-Vehicle-Infotainment) auf breiter Basis einsetzt. Zu diesem Zweck sorgt GENIVI für eine Anpassung der Anforderungen, bietet darüber hinaus Referenzimplementierungen und Zertifizierungsprogramme an und fordert die dynamische Entwicklung der Open-Source-IVI-Gemeinde. Die von GENIVI durchgeführten Massnahmen sollen zur Verkürzung der Entwicklungs- und Markteinführungszeiten und zur Senkung der Kosten für die IVI-Geräte und -Software beitragen. Die GENIVI Alliance ist in San Ramon in Kalifornien ansässig. http://www.genivi.org.

ots Originaltext: GENIVI Alliance
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  GENIVI: Craig Miner, +1-248-840-8368, cminer1@att.net



Weitere Meldungen: GENIVI Alliance

Das könnte Sie auch interessieren: