Star Scientific, Inc.

Rock Creek Pharmaceuticals gibt Abschluss der medizinischen Konferenzen zur Anatabloc? -Forschung bekannt und erläutert Präsentationen der Forschungsergebnisse anlässlich der Jahrestagung der American Thyroid Association

Glen Allen, Virginia, November 1 (ots/PRNewswire) - Rock Creek Pharmaceuticals, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Star Scientific, Inc. kündigte heute die zweite Präsentation von Forschungsergebnissen bezüglich des Nahrungsergänzungsmittels Anatabloc(TM) an. Eine Posterpräsentation mit dem Titel "Anatabine, a Tobacco Alkaloid, Ameliorates Disease in a Mouse Model of Thyroiditis" wurde anlässlich der 81. Jahrestagung der American Thyroid Association in Indian Wells, Kalifornien, gezeigt. Zu den vier Autoren, alle Forscher an der Johns Hopkins University School of Medicine, zählen auch Paul W. Ladenson, MD und Patrizio Caturegli, MD. Die Präsentation beschäftigte sich mit den positiven Auswirkungen von Anatabinzusatz, der die Häufigkeit und die Schwere von Thyroiditis bei Tiermodellen für die Humankrankheit senkt. Anatabin ist ein Alkaloid, das in Gewächsen der Solinacea-Familie, d.h. in grüner Paprika, grünen Tomaten und Auberginen, vorkommt.

        (Logo:
     http://photos.prnewswire.com/prnh/20090317/STARSCIENTIFICLOGO)
        (Foto:  http://photos.prnewswire.com/prnh/20110830/PH59627) 

Rock Creek gab weiterhin bekannt, dass die Forschungsergebnisse, die am 27. Oktober präsentiert wurden, zu den Themen von drei aktuellen medizinischen Konferenzen gehörten, die das Unternehmen für Ärzte und deren medizinisches Fachpersonal veranstaltete. Die erste, die am 18. Oktober in Richmond, Virginia, stattfand, enthielt unter anderem Präsentationen von Dr. Ladenson und Dr. Caturegli zu ihrer experimentellen Forschung im Bereich autoimmune Thyroiditis mit anschliessender Diskussion. Michael Mullan, MD, Ph.D. und CEO des Roskamp Institute, präsentierte seine Forschungsergebnisse zu Anatabin an Mausmodellen zu Alzheimer, welche kürzlich im European Journal of Pharmacology veröffentlicht wurden.

Die beiden anderen Konferenzen fanden vergangene Woche statt: die zweite Konferenz fand in Flint, Michigan am 22. Oktober statt. Dale Wilson, MD, einer der meistbeteiligten Forscher an der klinischen Studie, die in der Region um Flint durchgeführt wurde, fasste das Konzept der laufenden Studie in Michigan nach den oben beschriebenen Forschungspräsentationen zusammen. Ausserdem fand eine allgemeine Diskussion zum Sicherheitsprofil von Anatabin, den Annahmen zur Funktionsweise und der laufenden klinischen Forschung statt. Die dritte Konferenz, die am 27. Oktober in Newport Beach, Kalifornien stattfand, fasste ebenfalls den aktuellen Forschungsstand, den Stand der Humanstudien und das sich stetig verbessernde Sicherheitsprofil von Anatabloc(TM) zusammen. Rund 150 Ärzte und Partner aus dem medizinischen Fachbereich aus Südkalifornien nahmen an dieser Konferenz teil.

Curtis Wright, MD, MPH, Senior Medical Officer von Rock Creek Pharmaceuticals erläuterte: "Die Reaktionen aus dem Gesundheitswesen auf Anatabloc waren sehr positiv, wie sich in der regen Teilnahme an den Frage-und-Antwort-Sitzungen während der Konferenzen gezeigt hat. Darüber hinaus steigt die Nachfrage nach Proben, Produkten und Forschungsförderung. Die Forschungs-Präsentationen machen deutlich, dass für die weitere Forschung zur Beziehung zwischen Anatabin und Entzündungen spannendes Potenzial vorhanden ist."

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, ausgenommen rein historische Informationen, einschliesslich Schätzungen, Prognosen, Aussagen über unsere Business-Pläne, Ziele und erwartete Betriebsergebnisse und die Annahmen, auf denen diese Aussagen beruhen, sind "vorausschauende Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in ergänzter Fassung und Paragraph 21E des Securities Exchange Act von 1934 in geänderter Fassung. Wir haben versucht, sofern dies möglich war, diese vorausschauenden Aussagen durch Worte wie "antizipiert", "glaubt", "schätzt", "weiterhin", "wahrscheinlich", "möglicherweise", "Gelegenheit", "Potenzial", "Projekte", "wird", "erwartet", "plant", "beabsichtigt" und ähnliche Ausdrücke kenntlich zu machen, und so vorausschauende Aussagen, ob negativ oder bejahend, zu kennzeichnen. Diese Aussagen spiegeln die derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens wider und beruhen auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen. Dementsprechend enthalten derartige vorausschauende Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Leistung oder die Erfolge des Unternehmens substanziell von denjenigen abweichen können, die durch derartige Aussagen ausgedrückt oder angedeutet werden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Eventualitäten zählen u. a. die Herausforderungen, die Initiativen zur Neuproduktentwicklung innewohnen, die inhärenten Unsicherheiten des Fortschritts wissenschaftlicher Forschung, die Fähigkeit des Unternehmens, in der Zukunft weiteres Kapital aufzunehmen, das für die Fortführung seiner Geschäftsaktivitäten erforderlich ist, potenzielle Rechtsstreitigkeiten hinsichtlich des geistigen Eigentums des Unternehmens, Risiken im Zusammen mit rechtlichen Auseinandersetzungen hinsichtlich dieses geistigen Eigentums, potenzielle Verzögerungen beim Erhalt erforderlicher Genehmigungen durch Regierungsbehörden für die Tabakprodukte des Unternehmens mit geringem TSNA-Gehalt, die Marktakzeptanz für die neuen rauchfreien Tabakprodukte des Unternehmens, Wettbewerb von Unternehmen mit umfangreicheren Ressourcen als dem Unternehmen zur Verfügung stehen, sowie die Abhängigkeit des Unternehmens von wichtigen Mitarbeitern und seinen früheren strategischen Beziehungen mit Brown & Williamson Tobacco Corporation angesichts der Fusion mit R.J. Reynolds Tobacco Company, Inc.

Das Unternehmen ist zwar davon überzeugt, dass die in solchen vorausschauenden Aussagen dargestellten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, es kann jedoch keinerlei Garantie bieten, dass die Erwartungen erfüllt werden bzw. dass keine wesentlichen Abweichungen eintreten werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Erörterung, die im Abschnitt "Risk Factors" (Risikofaktoren) im Quartalsbericht des Unternehmens, der am 16. März 2011 auf Formblatt 10-K bei der SEC eingereicht wurde. Zusätzliche Faktoren sind zudem in den anderen von Zeit zu Zeit vom Unternehmen bei der SEC eingereichten Unterlagen dargestellt, die unter http://www.sec.gov verfügbar sind. Alle Informationen in dieser Pressemeldung gelten für den aktuellen Zeitpunkt. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren bzw. zusätzliche Informationen hierzu zu liefern, um auf Ereignisse oder Umstände, die nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Pressemeldung eintreten, oder auf unerwartete Ereignisse einzugehen.

Informationen zu Star Scientific

Star Scientific ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die schädliche Wirkung von Tabak auf allen Ebenen zu vermindern. Das Unternehmen befasst sich mit der Entwicklung sich auflösender rauchfreier Tabakprodukte, die weniger Karzinogene abgeben. Hierfür nutzt das Unternehmen hauptsächlich seine innovative StarCured(R)-Technologie zur Nachbehandlung von Tabak. Über seine Tochtergesellschaft Rock Creek Pharmaceuticals, Inc. ist Star Scientific auch an der Entwicklung von Nutraceuticals sowie Produkten für neurologische Erkrankungen und affektive Störungen beteiligt. Rock Creek Pharmaceuticals unterhält Niederlassungen für wissenschaftliche und Forschungsangelegenheiten in Gloucester (Massachusetts) und eine Niederlassung für regulatorische Angelegenheiten in Washington DC. Star Scientific hat eine Firmen- und Vertriebsniederlassung in Glen Allen im US-Bundesstaat Virginia, eine Niederlassung für die Unternehmensleitung sowie wissenschaftliche und regulatorische Angelegenheiten in Bethesda (Maryland) sowie ein Fertigungswerk in Chase City (Virginia).

Webseiten: http://www.starscientific.com http://www.anatabloc.com Ansprechpartner: Sara Troy Machir Vice President, Kommunikation & Investoren Relations smachir@starscientific.com +1-301-654-8300

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Star Scientific, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: