TeamQuest

TeamQuest bietet neue Funktionen für KVM- und EC2-Kapazitätsmanagement

Clear Lake, Iowa (ots/PRNewswire) - Eine neue Version der TeamQuest Performance Software bietet IT-Fachkräften die Möglichkeit, die Leistung der Red Hat Enterprise Virtualization (KVM) zu überwachen und zu analysieren und Kapazitätsplanungen für die Migration zur Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) durchzuführen.

Überwachung der Leistung und Kapazitätsanalyse für KVMde.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@5ba93113 Die TeamQuest Performance Software ist eine Produkt-Suite für das Kapazitätsmanagement und die IT-Service-Optimierung in Multi-Anbieter-Umgebungen. Diese neueste Version bietet zusätzliche Unterstützung zur Leistungsüberwachung und -analyse der Red Hat Enterprise Virtualization, einer Umgebung, die auf der KVM von Red Hat basiert.

<blockquote>

Ein Produkt aus der TeamQuest-Suite, der TeamQuest Analyzer [http://www.teamquest.com/products-services/teamquest-performance-software/teamquest-analyzer/index.htm], ermöglicht es Systemadministratoren, Leistungsprobleme in komplexen Umgebungen zu erkennen und schnell zu beheben.

Ein weiteres Tool aus der Suite, der TeamQuest Surveyor [http://www.teamquest.com/products-services/teamquest-performance-software/teamquest-surveyor/index.htm], analysiert automatisch die Kapazität und generiert Berichte, die die effiziente Dienstleistungserbringung erleichtern.

</blockquote>

Red Hat Enterprise Linux ist das weltweit beliebteste Linux OS und seine KVM-Implementierung ist eine bewährte Lösung auf dem Hypervisor-Markt. Das sind nur einige der Gründe, warum eine wachsende Anzahl von IT-Organisationen die KVM einsetzen. Die Virtualisierung steigert die Komplexität. "Durch die Virtualisierung entstehen neue Herausforderungen beim Kapazitätsmanagement", erklärt Scott Adams, Director of Product Management bei TeamQuest. "Unsere Kunden, die die KVM einsetzen, wünschten sich daher von uns ein unternehmensorientiertes Leistungs- und Kapazitätsanalyse-Tool für diese Umgebung. Das habe wir jetzt."

Kapazitätsplanung für Amazon EC2de.newsaktuell.mb.nitf.xml.Br@40d50568 Wenn Kapazitätsplaner der Migration von Workloads zu virtualisierten Cloud-Umgebungen gegenüberstehen, müssen sie die Migrationsart und die zu migrierenden Workloads auswählen. Der TeamQuest Predictor ist ein Tool, das die Verantwortlichen bei diesen Entscheidungen zur Optimierung von Leistung und Kosten unterstützen kann; diese neue Version des TeamQuest Predictor unterstützt Sie auch bei Migrationen zur Amazon Elastic Compute Cloud (EC2).

John Seifert, Product Manager von TeamQuest, erklärt: "Unser Ziel ist es, [Kunden] bei der Optimierung von IT-Services in Multi-Anbieter-Umgebungen zu unterstützen, sodass das Bereitstellen einer Kapazitätsplanung für den meiner Meinung nach bei weitem beliebtesten Infrastructure-as-a-Service-Dienst für uns ein logischer Schritt war."

Mithilfe der neuen Funktion des TeamQuest Predictor für Amazon EC2 können Sie:

--  Sicherstellen, dass Leistungsvereinbarungen erfüllt werden, wenn
    Workloads zu EC2 migriert werden;
--  Die Kosten des Einsatzes der EC2 bewerten, indem Sie einsehen, wie viele
    Instancetypen Sie benötigen werden;
--  Kosten und Leistung optimieren, indem Sie die Anzahl und Typen der
    EC2-Instances auswählen, die Ihnen kostensparend die Leistung bieten,
    die Sie wirklich benötigen.
 

Kontakt: Vernon Johnson +1-641-357-2700 vernon.johnson@teamquest.com[mailto:vernon.johnson@teamquest.com]

Web site: http://www.teamquest.com/

 


Das könnte Sie auch interessieren: