WienTourismus

2015 neuerliches Rekordjahr für Tagungsdestination Wien - BILD

Wiens Tagungsindustrie verzeichnete 2015 mehr Veranstaltungen und Nächtigungen denn je.

Wien (ots) - Wiens Tagungsindustrie verzeichnete 2015 mehr Veranstaltungen und Nächtigungen denn je. Die dadurch bewirkte Wertschöpfung überschritt erstmals die Grenze von 1 Milliarde EURO.

"Die Tagungsdestination Wien hat 2015 Rekordwerte bei allen Kennzahlen erreicht", berichtet Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus. Wien beherbergte 2015 insgesamt 3.685 Kongresse, Firmentagungen und Incentives. Die dadurch ausgelösten Nächtigungen beliefen sich auf 1,7 Millionen, was einer Steigerung zum Vorjahr von 13% entspricht. "Besonders bemerkenswert ist der Beitrag von Wiens Tagungsindustrie zur österreichweiten Wertschöpfung, der sich gegenüber 2014 um 16% auf 1,04 Milliarden EURO erhöht und somit erstmals die markante Grenze von einer Milliarde überschritten hat", so Kettner. 81% der Wertschöpfung sind auf internationale Kongresse zurückzuführen, die 2015 die Hälfte aller TagungsteilnehmerInnen und 76% der Nächtigungen brachten. Österreichweit sicherten Tagungen, Kongresse und Incentives in Wien mehr als 19.000 Ganzjahresarbeitsplätze. Insgesamt wurden in Österreichs Hauptstadt 2015 14,3 Millionen Nächtigungen gezählt, 12% davon sind der Tagungsindustrie zuzuschreiben.

Die International Congress and Convention Association (ICCA) reiht Wien seit Jahren unter die Top-3 Kongressmetropolen weltweit. "Wien punktet als zentraleuropäischer Hub mit guter Erreichbarkeit, bester Unterstützung durch städtische und wissenschaftliche Einrichtungen, einem vielseitigen Hotelangebot und Top-Tagungslocations", erklärt Kettner. "Kongress-TeilnehmerInnen geben pro Tag durchschnittlich 534 EURO in Wien aus, und knapp die Hälfte von ihnen plant einen privaten Wiederbesuch." Derzeit stehen in Wien, das aus mehr als 180 Destinationen weltweit per Direktflug angesteuert wird, rund 65.000 Gästebetten zur Verfügung. Weitere Informationen: http://www.vienna.convention.at.

Rückfragehinweis:
   Vienna Tourist Board
   Isabella Rauter
   Tel. +43 /1/211 14-301
   E-Mail: media.rel@vienna.info 


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: WienTourismus

Das könnte Sie auch interessieren: