Entrust, Inc.

Entrust startet Einsatz der SPOC-Lösung für elektronische Reisepässe in Finnlands Population Register Centre

    Dallas, August 31, 2010 (ots/PRNewswire) - Vor zwei Jahren wurde Entrust, Inc. vom finnischen Population Register Centre (VRK) für die Implementierung einer hoch entwickelten Lösung für elektronische Reisepässe (http://www.entrust.com/government/e-passport.htm) mit erweiterter Zugangskontrolle (http://www.entrust.com/government/e-passport_eac.htm) (Extended Access Control - EAC) ausgewählt. Heute, im Jahr 2010, hat Finnland erneut um die Hilfe von Entrust gebeten. In diesem Fall handelt es sich um die Einführung der von der Europäischen Union (EU) vorausgesetzten Infrastruktur mit einer zentralen Anlaufstelle (Single Point of Contact - SPOC) (http://www.entrust.com/government/e-passport.htm) für elektronische Reisepässe mit erweiterter Zugangskontrolle.

    "Durch die Anwendung der modernsten ePassport-Technologie (http://www.entrust.com/epassport-solution/index.htm) verstärkt die finnische Regierung die Grenzsicherheit und schützt auf diese Weise die Identitäten und das Wohlbefinden ihrer Bürger", so Erkki Wuoma, Systemintegrator beim finnischen Population Register Centre. "Da die EAC-ePassport-Lösung von Entrust bereits etabliert ist, war es eine normale und einfache Entscheidung, ebenfalls ein erprobtes SPOC-Umfeld einzusetzen."

    Das wichtige SPOC-Protokoll, das von der EU und der ehemaligen Brussels Interoperability Group (BIG) entwickelt wurde, dient als standardisierter Mechanismus für das Zertifikatsmanagement zwischen Ländern, um EAC-kompatible elektronische Reisepässe zu unterstützen. Jedes teilnehmende Land richtet eine SPOC-Schnittstelle ein, die als Front-End für inländische EAC-Komponenten fungiert. Internationale EAC-Zertifikatsanforderungen und -antworten werden direkt zwischen den SPOCs kommuniziert.

    "Die finnische Regierung belegt in der EU im Einsatz von elektronischen und maschinenlesbaren Reisedokumenten weiterhin die Führungsposition und unterstützt somit die identitätsbasierte Grenzsicherheit", erklärte Bill Conner, Präsident und CEO von Entrust. "Und obwohl es sich bei SPOC um einen relativ neuen Standard handelt, setzt sich Finnland für den Einsatz dieser entscheidenden Technologie zum Wohle der gesamten EU-Mitgliedsstaaten und deren Bürger ein."

    Das finnische Population Register Centre plant, SPOC bis Ende des Jahres in Produktion zu geben. Während der Einführung werden Tests mit anderen EU-Staaten durchgeführt werden.

    Im Oktober 2009 startete Entrust eine entscheidende Initiative, um die Sicherheitsgemeinschaft mit einer Interoperabilitäts- und Demo-Website zu versorgen, anhand derer Länder und andere Dritte ihre SPOC-Implementierungen testen konnten. Die Demo-Website von Entrust implementierte das standardisierte Zertifikatsmanagementprotokoll, das über internationale Grenzen hinweg genutzt werden soll, ahmte eine vollständig funktionsfähige SPOC-Schnittstelle nach und bot Benutzern die Möglichkeit, ihre SPOC-Implementierungen online zu testen

    Die SPOC-ePassport-Lösung von Entrust ist Teil der Public-Key-Infrastruktur (PKI)-Plattform der Entrust Authority. Entrust bietet eine einzigartige auf einer Dual Root-Funktion basierende ePassport-PKI-Zertifizierungsstelle (CA-Certification Authority), die eine reibungslose Migration von einer Implementierung der ersten Generation (BAC) auf Architekturen der zweiten Generation (EAC) ermöglicht. Entrust verschafft mit dem ePassport vielen Regierungen Sicherheit, u.a. den USA, Finnland, Kroatien, der Slowakei, Slowenien, Singapur, Neuseeland und anderen.

    Das finnische Population Register Centre liefert hochqualitative Dienstleistungen zu persönlichen und Immobiliendaten sowie Identifizierungslösungen für Internetdienste, um auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gesellschaft einzugehen. Das Zentrum entwickelt und pflegt das Population Information System ("Bevölkerungsinformationssystem"), das Guardianship Register ("Vormundschaftsregister") und das Public Sector Contact Directory ("Kontaktdatenverzeichnis des öffentlichen Sektors") und hilft bei der Organisation von Wahlen.

    Das Zentrum ist der nationale Zulieferer für Zertifizierungsstellen, erstellt die elektronische Identität für finnische Bürger und versorgt diese mit einem persönlichen Identitätscode und dem elektronischen Personalausweis. Das Zentrum liefert ebenfalls elektronische Identitätsnachweise für Regierungsangestellte sowie für Angestellte anderer Organisationen. Das Zentrum ist die einzige Zertifizierungsstelle in Finnland, die qualifizierte Zertifikate gemäss des Gesetzes über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen (Act on Electronic Signatures) und der entsprechenden EU-Richtlinie ausstellt. Das Population Register Centre ist ebenfalls der CA-Anbieter für die erste ePassport-Generation in Finnland.

    Das Population Register Centre wurde 1969 gegründet, untersteht dem finnischen Finanzministerium und verfolgt das Ziel, ein zuverlässiges Dienstleistungszentrum für die Informationsgesellschaft zu werden und seine Tätigkeiten weiterzuentwickeln, um den Bedürfnissen seiner Kunden - der Regierung, dem Privatsektor und den Bürgern - gerecht zu werden.

    Informationen zu Entrust

    Entrust liefert identitätsbasierte Sicherheitslösungen und versorgt Unternehmen, Kunden, Bürger und Websites von über 4.000 Organisationen in 60 Ländern. Die identitätsbasierte Vorgehensweise von Entrust gründet sich auf einen genauen Ausgleich zwischen Erschwinglichkeit, Kompetenz und Service. Informationen zu starker Authentifizierung, Betrugsermittlung, digitalen Zertifikaten, SSL und PKI erhalten Sie unter +1-888-690-2424, E-Mail entrust@entrust.com oder auf der Website http://www.entrust.com.

    Entrust ist in den USA und/oder bestimmten anderen Ländern ein eingetragenes Warenzeichen von Entrust, Inc. In Kanada ist Entrust ein eingetragenes Warenzeichen von Entrust Limited. Alle Entrust Produktnamen sind Warenzeichen oder registrierte Warenzeichen von Entrust, Inc. oder Entrust Limited. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

    Verfügbare(r) Bereichsexperte(n): Klicken Sie für Informationen von einem der oder den aufgeführten Experten auf den entsprechenden Link.

@@start.t1@@      Bill Conner
      https://profnet.prnewswire.com/Subscriber/ExpertProfile.aspx?ei=96763@@end@@

ots Originaltext: Entrust, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Lindsey Jones, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei
Entrust,Inc., +1-972-728-0374, lindsey.jones@entrust.com. LOGO:http:/
/photos.prnewswire.com/prnh/20060720/NYTH074LOGO,http://www.newscom.c
om/cgi-bin/prnh/20060720/NYTH074LOGO



Weitere Meldungen: Entrust, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: