Duluth Metals Limited

Duluth Metals weitet das Rohstoffvorkommen der Nokomis-Lagerstätte auf 550 Millionen angezeigte und 274 Millionen abgeleitete Tonnen aus

Toronto (ots/PRNewswire) - Duluth Metals Limited ("Duluth") (TSX: DM) (TSX:DM.U) gibt heute eine Ausweitung von 101 Millionen Tonnen an angezeigten Rohstoffen der Nokomis-Lagerstätte bekannt. Dies entspricht einem Anstieg von 22 % im Vergleich zum NI 43-101 Resource Estimate (Rohstoffschätzung) der Scott Wilson Roscoe Postle Associates Inc.(vom Juni 2008). Das neue NI 43-101 Resource Estimate ist auf 550 Millionen Tonnen angezeigter Rohstoffe mit zusätzlichen 274 Millionen Tonnen an abgeleiteten Rohstoffen angestiegen. Der weltweite Ressourcengrad stieg bei den angezeigten Rohstoffen auch um 3 % und um 2 % bei den abgeleiteten Rohstoffen - im Vergleich zur Schätzung vom Juni 2008. Diese neue Ressourcenschätzung enthält Probedaten aus 96 zusätzlichen Bohrlöchern, die den Grossteil eines Infill-Bohrprogramms ausmachten, das im Zeitraum 2008-2009 abgeschlossen wurde. Alle vertikalen Bohrungen und Keilbohrungen, die auf der Nokomis-Lagerstätte erbohrt worden sind, wurden in dieser Untersuchung verwendet. Die neue Ressourcenschätzung von Nokomis enthält zum jetzigen Zeitpunkt 550 Millionen Tonnen an angezeigten Rohstoffen - Gehalt (grading): 0,639 % Kupfer, 0,200 % Nickel, 0,660 Gramm pro Tonne TPM (TPM (Gleichheitszeichen) Pt + Pd + Au) für eine Kupferäquivalenz (CuEq) mit einem Gehalt von 1,51 % plus zusätzlichen 274 Millionen Tonnen abgeleiteter Rohstoffe mit einem Gehalt von 0,632 Kupfer, 0,207 % Nickel, 0,685 Gramm pro Tonne TPM für ein CuEq Gehalt von 1,53 % (siehe Fussnoten in der Tabelle für eine Erläuterung der Kupferäquivalenz-Formel). Diese Schätzung von Scott Wilson RPA bezieht auch mehrere hochgradige Gebiete mit ein. Die drei hochgradigsten Gebiete haben ein Gesamtgewicht von 92 Millionen angezeigter Tonnen von 1,80 CuEq % (mit einem CuEq Cut-Off-Gehalt von 1 %) und 22 Millionen abgeleiteter Tonnen von 1,81 CuEq % (ebenfalls mit einem CuEq Cut-Off-Gehalt von 1 %). Duluth Metals nimmt zur Kenntnis, dass die Bestimmung dieser hochgradigen Gebiete wichtig zur Bergbauplanung und Inbetriebnahme ist, um die schnelle Rückerstattung der Kapitalanlagen zu verbessern. Der Bericht von Scott Wilson RPA enthielt darüber hinaus Schätzungen über Silber. Die Nokomis-Lagerstätte enthält innerhalb des abgeleiteten Ressourcen-Umrisses (Indicated Resource Outline) 37 Millionen Unzen an Silber (550 Millionen Tonnen zu 2,116 g/t Ag) und 18 Millionen Unzen an Silber innerhalb des abgeleiteten Ressourcen-Umrisses (274 Millionen Tonnen zu 2,056 g/t Ag). Die aktualisierte Ressourcenschätzung verwendete zur Bestimmung des Rohstoffmodells eine Kupferäquivalenz von 1 % (Mindestgehalt). Eine Tabelle mit den neuen Tonnen und verschiedenen Cut-Off-Grades ist unten dargestellt. Basierend auf Scott Wilson RPAs Prüfung von Metallpreisen, "Process Recoveries", Veredelungskosten und Untertagebaubetriebskosten, die sehr wahrscheinlich auf die Nokomis-Lagerstätte zutreffen werden, ist der kupferäquivalente Cut-Off-Grade (hervorgehoben) von 1,0 % für den Bericht über angezeigte und abgeleitete Ressourcen, zurzeit völlig angemessen. ------------------------------------------------------------------------- Duluth Metals Limited Nokomis Lagerstätte, Minnesota ------------------------------------------------------------------------- Angezeigte Rohstoffe(1-11) ------------------------------------------------------------------------- Cut-Off Tonnen Cu Ni Co Au Pt Pd TPM CuEq ------------------------------------------------------------------------- Grad (000's) % % % g/t g/t g/t g/t % ------------------------------------------------------------------------- 1,0% CuEq 550.038 0,639 0,200 0,010 0,092 0,176 0,392 0,660 1,51 ------------------------------------------------------------------------- 0,5% Cu 482.438 0,666 0,206 0,010 0,098 0,188 0,420 0,706 1.57 ------------------------------------------------------------------------- 0,6% Cu 327.847 0,719 0,216 0,011 0,110 0,216 0,482 0,808 1,69 ------------------------------------------------------------------------- 0,7% Cu 157.803 0,797 0,231 0,011 0,127 0,256 0,567 0,950 1,87 ------------------------------------------------------------------------- 0,8% Cu 59.958 0,886 0,242 0,011 0,149 0,307 0,676 1,132 2,07 ------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------- Abgeleitete Rohstoffe(1-11) ------------------------------------------------------------------------- Cut-Off Tonnen Cu Ni Co Au Pt Pd TPM CuEq ------------------------------------------------------------------------- Grad (000's) % % % g/t g/t g/t g/t % ------------------------------------------------------------------------- 1,0% CuEq 273.835 0,632 0,207 0,010 0,091 0,185 0,409 0,685 1,53 ------------------------------------------------------------------------- 0,5% Cu 252.000 0,648 0,210 0,010 0,094 0,192 0,424 0,710 1,57 ------------------------------------------------------------------------- 0,6% Cu 158.651 0,700 0,218 0,010 0,109 0,227 0,499 0,835 1,69 ------------------------------------------------------------------------- 0,7% Cu 63.846 0,785 0,229 0,010 0,131 0,278 0,601 1,010 1,88 ------------------------------------------------------------------------- 0,8% Cu 20.275 0,865 0,239 0,010 0,134 0,307 0,657 1,098 2,03 ------------------------------------------------------------------------- 1. Zur Schätzung und Klassifizierung der Mineral Resources wurde den Begriffsdefinitionen des CIM (Canadian Institute of Mining) gefolgt. 2. Mineralressourcen werden in einer Bereichsdefinition (Drahtgittermodell) auf ein Mindesgehalt von ca. 1,0 % Kupferäquivalenz-Gehalt (CuEq)geschätzt. 3. Der ca. 1,0 % CuEq-Cut-off-Gehalt beinhaltet das gesamte Material in dem Drahtgittermodell-Bereich 4. Schüttdichte beträgt 3,01 t/m(3). 5. Ressourcen wurden auf eine maximale Tiefe von ca. 1.350 m geschätzt. 6. Kupferäquivalenz (CuEq) basiert auf den Nettoschmelzertrag-Faktoren, wie für die vorläufige Bewertung und wirtschaftliche Evaluierung (Preliminary Economic Assessment) durch Scott Wilson RPA festgelegt (mit Datum vom 18.Januar 2008). 7. Die verwendeten Metallpreise lagen bei 1,75 $/Pfund Kupfer, 7,00 $/Pfund Nickel, 10,00$/Pfund Co, 600 $/Unze Au, 1100 $/Unze Pt und 350 $/Unze Pd. 8. Kupferequivalenz (CuEq %) (Gleichheitszeichen) Cu % + 3,03 x Ni % + 0,63 x Co % + 0,30 x Au g/t + 0,76 x Pt g/t + 0,24 x Pd g/t basiert auf geschätzte Metallpreise und Process Recovery und Veredelungskosten. 9. TPM ist Au g/t + Pt g/t + Pd g/t. 10. Co-, Au-, Pt-, Pd-Gehalte, denen es an historischen Bohrlöchern mangelt, wurden in der Rohstoff-Datenbank - basierend auf der Regression von Metallanalyse-Grade aus DML Bohrloch-Untersuchungen, eingetragen. 11. Es stehen keine Informationen über die Silbergewinnung für die Nokomis-Lagerstätte zur Verfügung; diese Informationen sind jedoch notwendig, um Silber in der CuEq-Bestimmung miteinbeziehen zu können. Basierend auf enthaltene Metalle, besitzt Duluth Metals zurzeit mit der Nokomis-Lagerstätte eine der grössten Kupfer-Nickel-PGM Sulfid-Lagerstätten weltweit. Die sieben enthaltenen Metalle im ausgedehnten Rohstoff sind wie folgt: ENTHALTENE METALLE IN DEN ERWEITERTEN NOKOMIS-ROHSTOFFEN (x) ------------------------------------------------ ---------------------------------------------------------- METALL ANGEZEIGTE ROHSTOFFE ABGELEITETE ROHSTOFFE ---------------------------------------------------------- Kupfer 7,75 Milliarden Pfund 3,82 Milliarden Pfund ---------------------------------------------------------- Nickel 2,43 Milliarden Pfund 1,25 Milliarden Pfund ---------------------------------------------------------- Kobalt 121,26 Millionen Pfund 60,37 Millionen Pfund ---------------------------------------------------------- Platinum 3,11 Millionen Unzen 1,63 Millionen Unzen ---------------------------------------------------------- Palladium 6,93 Millionen Unzen 3,60 Millionen Unzen ---------------------------------------------------------- Gold 1,63 Millionen Unzen 0,80 Millionen Unzen ---------------------------------------------------------- Silber 37,42 Millionen Unzen 18,10 Millionen Unzen ---------------------------------------------------------- (x) Basierend auf Rohstoffe, die einen geschätzten kupferäquivalenten Mindestanteil von 1,0 % besitzen. "Dieses neue Ressourcenschätzungen über Nokomis hat den Gehalt, die Tonnage und das in der Lagerstätte enthaltene Metall bedeutend angehoben. Die Infill- und Step-Out-Bohrungen bestätigen die kontinuierliche Beschaffenheit der Mineralisierung innerhalb der Lagerstätte. Es besteht zudem ein eindeutiges Potenzial dafür, dass sich die Mineralisierung auch ausserhalb der zurzeit umrissenen Ressourceneinheit ausdehnt", meinte Dr. Henry J. Sandri, Präsident und CEO von Duluth Metals. "Hinsichtlich ihrer Grösse und Dimension ist die stufenweise Zunahme von 101 Millionen Tonnen an angezeigten Ressourcen wirklich bemerkenswert; denn dieser Anstieg an sich ist grösser als der Grossteil der Kupfer-Nickel-PGM Lagerstätten und Minen weltweit. Nokomis hat - für die vergangenen drei Rohstoffeinschätzungen - eine einzigartige Ausprägung gezeigt: Gehalt und Tonnagen haben sich ständig bedeutend verbessern können. Zusätzlich gibt es hierzu noch genügend weitere Chancen zusätzliche Tonnen zu finden, da ca. 40 % des Grundstücks erst noch erbohrt werden müssen." Eine Karte mit den angezeigten und abgeleiteten Rohstoff-Gebieten für die dritte Nokomis-Ressourcenschätzung ist auf der Website des Unternehmens auf http://www.duluthmetals.com unter dieser Pressemitteilung finden. Christopher Moreton, Ph.D., P.Geo. von Scott Wilson RPA, Toronto (Kanada) ist die unabhängige qualifizierte Person die dieses Interim Resource Estimate (vorläufige Rohstoffschätzung) vorbereitet und diese Pressemitteilung überprüft hat. Ein entsprechender technischer Bericht nach NI 43-101 wird von Scott Wilson RPA zugestellt und innerhalb von 45 Tagen ab heutigem Datum auf SEDAR eingereicht werden. Die Ressourcenschätzung enthält alle Duluth Metall In-Fill- und Step-Out-Bohrungen (155) sowie alle (67) Keilbohrungen des 2006-2009 Bohrprogramms. Proben des halben Bohrkerns wurden in den ALS Chemex Ltd. Laboratories in Thunder Bay vorbereitet und anschliessend an ihre Analyseeinrichtungen in Vancouver verschickt. Proben wurden unter Verwendung von Standard-Brandproben mit einer ICP-Analyse auf Au, Pt und Pd untersucht. Für 27 weitere Elemente wurden vier Nassveraschungen und eine Kombination aus ICP-MS und ICP-AES angewandt. ICPs, die sich über dem Limit befanden, wurden durch eine Natriumperoxidverbindung, Säurelösung und anschliessender ICP-AES erneut analysiert. Die übrigen Proben halber Bohrkerne werden in Minnesota gelagert. David Oliver, P. Geo. ist in Übereinstimmung mit NI 43-101 der Canadian Security Administrators, die qualifizierte Person und der Projektmanager für Duluth und zeichnet sich verantwortlich für den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung und der Qualitätssicherung der Erforschungsdaten und analytischen Ergebnisse. Informationen über Duluth Metals Duluth setzt auf den Erwerb, die Erforschung und Entwicklung von Lagerstätten mit Kupfer-, Nickel- und Metallen aus der Platinumgruppe (PGM). Duluths Hauptbesitz ist das Nokomis-Gelände, das sich innerhalb des schnell wachsenden Duluth Complex Bergbaugeländes im Nordosten Minnesotas befindet. Der Duluth Complex beherbergt eines der weltweit grössten Kupfer-, Nickel- und PGM-Lagerstätten - dazu zählt auch die weltweit drittgrösste Sammlung an Nickelsulfiden und eines der weltweit grössten Anhäufungen von polymetallischen Kupfer- und Platinummetallen. Diese Pressemitteilung kann zukunftsweisende Aussagen (einschliesslich "zukunftsweisender Aussagen" im Rahmen der geltenden Wertpapiergesetze - des "US Private Securities Litigation Reform Acts" von 1995)enthalten, die sich auf Deluths Tätigkeiten oder auf das Umfeld beziehen, in dem das Unternehmen tätig ist. Diese Aussagen basieren auf Tätigkeiten, Schätzungen, Prognosen und Vorhersagen. Sie bieten keine Garantien für die zukünftige Leistung und sind mit Risiken und Unwägbarkeiten verbunden, die kaum vorhersehbar sind und die sich Duluths Kontrolle entziehen können. Eine Reihe wichtiger Faktoren können u.U. beträchtlich von den in den zukunftsweisenden Aussagen zum Ausdruck gebrachten Auswirkungen und Ergebnissen abweichen, u.a. die in anderen öffentlich hinterlegten Unterlagen dargelegten Aussagen. Darüberhinaus beziehen sich diese Aussagen auf das jeweilige Datum an dem sie gemacht wurden. Folglich sollte der Leser sich nicht übergebührlich auf diese zukunftsweisenden Aussgen verlassen. Duluth lehnt jede Absicht oder Verpflichtung, diese zukunftsweisenden Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiges - ausser sie sind durch geltende Rechtsvorschriften dazu verpflichtet. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Mara Strazdins, Leiterin der Unternehmenskommunikation, unter mstrazdins@duluthmetals.com oder unter +1(416)369-1500; oder Henry Sandri, Präsident und CEO, unter hsandri@duluthmetals.com. Die Telefonnummer für das Minnesota Corporate Office ist +1(651)389-9990. Website: http://www.duluthmetals.com (DM. DM.U.) ots Originaltext: Duluth Metals Limited Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Mara Strazdins, Leiterin der Unternehmenskommunikation, unter mstrazdins@duluthmetals.com oder unter +1(416)369-1500; oder Henry Sandri, Präsident und CEO, unter hsandri@duluthmetals.com. Die Telefonnummer für das Minnesota Corporate Office ist +1(651)389-9990.

Das könnte Sie auch interessieren: