Forest Products Association of Canada

Schauen Sie erst genau hin, bevor Sie etwas kaufen: Ein Einkaufsführer zu Kanadas nachhaltigen Holzprodukten

    Ottawa, Kanada (ots/PRNewswire) - Die Forest Products Association of Canada (FPAC) und PricewaterhouseCoopers (PwC) haben gemeinsam einen kanadischen Einkaufsführer für Einkäufer von Produkten aus Holz und Papier entwickelt. Er bietet eine massgebliche Orientierungshilfe darüber, was man berücksichtigen sollte bei der Erstellung von Beschaffungsstrategien und Programmen, die sich auf nachhaltige und gesellschaftlich zu verantwortende forstwirtschaftliche Methoden zu stützen haben.

    Der Einkaufsführer bietet praktischen Rat in Bereichten, die entscheidend dafür sind, dass die Verkaufspraktiken zu der positiven Entwicklung der Gemeinden beitragen und der Umwelt nicht schaden werden. Er ermutigt den Leser dazu, sich über die Grenzen der herkömmlichen Überlegungen zu Preisen, Qualität, Dienstleistungen und Verfügbarkeit hinauszuwagen, indem er alle Aspekte des Produktionsprozesses und ihre Auswirkungen mit zu berücksichtigen. Themen wie Klimawandel, Rückverfolgbarkeit, Zertifizierung Gesetzlichkeit und soziale Erwünschtheit in der Produktion von kanadischen Holzprodukten werden vom Einkaufsführer behandelt.

    "In einer Welt, in der illegales Holzfällen und illegale Abholzung irreparable Schäden für unseren Planeten und das Klima verursachen, lassen sich verantwortungsbewusste Käufer von Holz- und Papierprodukten zusichern, dass das was sie kaufen, auch wirklich aus verantwortungsbewussten Quellen stammt - Quellen, die legal ernten, umgehend regenerieren, recyceln, Treibhausgasemissionen reduzieren und unabhängige Kontrollen Willkommen heissen. Der Einkaufsführer hilft den Käufern, diese Zusicherungen in Bezug auf Kanada zu erlangen," sagte Avrim Lazar, Präsident und CEO von FPAC.

    "Entscheidungen, die den Ankauf und die Verwendung von Holz- und Papierprodukten betreffen, können weitreichende und langfristige Auswirkungen haben," meint Bruce McIntyre, Leitrer von PwC Forest, Paper & Packaging practice in Canada und Mitverfasser des Einkaufführers. "Zusätzlich zu den unmittelbaren und naheliegenden Konsequenzen, die ihre Einkäufe mit sich bringen, nehmen die Verbraucher, Einzelhändler, Investoren und Gemeinden zunehmend Anteil daran, welche Auswirkungen ihre Kaufentscheidungen in späteren Generationen auf die Umwelt haben werden. Wir wollen ihnen bei diesen Entscheidungen helfen, indem wir stichhaltige Informationen zu Kanadas Umweltbewusstsein in Bezug auf die Holzprodukte zur Verfügung stellen."

    Der Buyers' Guide to Canada's Sustainable Forest Products spricht alle wesentlichen Erwägungen an, die vom World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) und dem World Resources Institute (WRI) dargelegt wurden - dazu zählen u.a. Finanzierung und Gesetzlichkeit, sowie die Umwelt- und sozialen Aspekte der Produktion.

    Der Einkaufsführer empfiehlt denjenigen Organisationen, die Holzprodukte kaufen, bei der Einschätzung der nachhaltigen Eigenschaften dieser Produkte den Ansatz eines geschlossenen Lebenszyklus' zu wählen. Die Erstellung einer Ökobilanz hilft dabei, die Auswirkungen der Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen auf die Umwelt, die durch die Produktion entstehen, den Gebrauch und die Entsorgung dieser Produkte objektiv zu ermitteln - dies ist ein Gebiet, auf dem sich bisher besonders Kanada hervorgetan hat.

    "Meiner Meinung nach gibt es kein geeigneteres Land als Kanada, was die Befriedigung der wachsenden weltweiten Nachfrage nach nachhaltigen Holzprodukten betrifft, da Kanada den weltweit am umfassensten zertifizierten, geschützten Urwald besitzt und sich dazu verpflichtet hat, bis 2015 CO2-neutral zu werden," sagte Herr Lazar.

    Der Buyers' Guide to Canada's Sustainable Forest Products ist auf der FPAC-Webseite erhältlich: http://www.fpac.ca.

    Über FPAC

    FPAC ist das nationale und internationale Sprachrohr von Kanadas Holz-, Zellstoff- und Papierproduzenten in der Regierung, im Handel und bei Umweltfragen. Kanadas Forstindustrie hat einen Wert von CDN$80-Milliarden pro Jahr, was 2% des kanadischen Bruttoinlandsprodukts ausmacht. Diese Industrie ist einer der grössten Arbeitgeber Kanadas und ist in über 300 kanadischen Gemeinden tätig. Sie stellt landesweit beinahe 900.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze zur Verfügung.

    Über PricewaterhouseCoopers

    PricewaterhouseCoopers (http://www.pwc.com) bietet auf die Industrie spezialisierte Sicherheit, Steuer- und Beratungsdienste, um das öffentliche Vertrauen zu gewinnen und den Wert für ihre Klienten und deren Interessenvertreter zu steigern. Mehr als 146.000 Menschen in 150 Ländern in unserem Netzwerk teilen ihre Ansichten, Erfahrungen und Lösungen, um neue Perspektiven und praktischen Rat zu entwickeln. PricewaterhouseCoopers LLP (http://www.pwc.com/ca) und ihre zugehörigen Unternehmen haben mehr als 5.200 Partner und Angestellte, die in Geschäftsstellen in ganz Kanada arbeiten.

    "PricewaterhouseCoopers" bezieht sich auf PricewaterhouseCoopers LLP, eine in Ontario situierte Teilhaberschaft mit beschränkter Haftung oder, je nach Kontext, auf das PricewaterhouseCoopers Global Network oder andere Mitgliedsfirmen des Netzwerks, von denen jede eine getrennte und unabhängige legale Einheit bildet.

ots Originaltext: The Forest Products Association of Canada (FPAC) and PricewaterhouseCoopers (PwC)
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: Monica Bailey,
Manager, External Relations, Forest Products Association of Canada,
+1-613-563-1441 Durchwahl: 323, monica.bailey@fpac.ca; Carolyn
Forest, Media relations, PricewaterhouseCoopers, +1-416-814-5730,
carolyn.forest@ca.pwc.com



Weitere Meldungen: Forest Products Association of Canada

Das könnte Sie auch interessieren: