St. Petersburg International Economic Forum Foundation

Ergebnisse des 17. Internationalen Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg

St. Petersburg, Russland (ots/PRNewswire) - Das Sankt Petersburger Internationale Wirtschaftsforum (SPIEF) fand vom 20.-22. Juni 2013 unter dem diesjährigen Thema "Entschlüsse zum Aufbau der neuen globalen Wirtschaft finden" (Finding Resolve to Build the New Gobal Economy).

2013 war für SPIEF im Hinblick auf die Teilnehmerzahl ein Rekordjahr - 7190 Teilnehmer aus 87 Ländern waren anwesend, davon insgesamt 1245 Medienvertreter. Die russische und internationale Geschäftswelt war gut vertreten. Am SPIEF 2013 nahmen 176 führende ausländische Unternehmen und 436 russische Grossunternehmen teil. Von den teilnehmenden Unternehmen sind 67 ausländische und 24 Geschäftsführer der russischen Unternehmen in den von Forbes oder Fortune herausgegebenen Listen verzeichnet. Darüber hinaus waren 327 Vertreter von offiziellen Auslandsdelegationen bei SPIEF 2013 anwesend.

Für die multimediale Pressemitteilung klicken Sie bitte auf:

http://www.multivu.com/mnr/61934-st-petersburg-international-economic-forum-results

An den Sitzungen des Forums nahmen Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Premierminister der Niederlande, Mark Rutte, teil.

Eine weitere Rekordstatistik im Zusammenhang mit SPIEF 2013 war die Zahl der unterzeichneten Vereinbarungen - 102 Geschäftsabschlüsse im Wert von 9,6 Billionen Rubel (291 Milliarden US-Dollar). Dies ist ungefähr 30 Mal mehr als die vergleichbare Zahl des letztjährigen Forums.

Einhundertfünf verschiedene Veranstaltungen fanden während des Forums statt, einschliesslich Podiumsveranstaltungen, offene Diskussionen, Gespräche am runden Tisch, Branchenfrühstücke, Foren und Briefings. Insgesamt nahmen 449 Redner an diesen Veranstaltungen teil.

Da Russland in diesem Jahr den wechselnden Vorsitz der G20 innehat, wurde während SPIEF 2013 am 20. Juni ein besonderer Business 20 (B20)-Gipfel abgehalten. Die Teilnehmer an diesem B20-Gipfel brachten konkrete Vorschläge mit nach St. Petersburg, die die Stimulierung der globalen Wirtschaft, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Verbesserung der monetären und finanziellen Systeme der Welt zum Ziel hatten. Vom 18. bis 20. Juni war SPIEF Gastgeber eines Y20-Jugendgipfels und am 22. Juni 2013 wurde ein Russland-ASEAN Geschäftsforum abgehalten.

Detailliertere Informationen über das Programm des Forums und seine Teilnehmer sind auf der offiziellen Website der Veranstaltung zu finden http://www.forumspb.com.


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/61934-st-petersburg-international-economic-forum-results
 

Kontakt:

media@forumspb.com, + 7(812)635-8018 


Das könnte Sie auch interessieren: