K2

K2 stellt No-Code, browserbasierte Technologie für das Erstellen von elektronischen Formularen vor

Redmond, Washington (ots/PRNewswire) - Arbeitsablauf- und BPM-Softwarehersteller K2 präsentierte heute seine SmartForms Technologie und kündigte ein Beta-Programm an, das den Kunden und Partnern von K2 in Kürze zur Verfügung stehen wird.

SmartForms ist ein browserbasierter Designer, der es Anwendern erlaubt,wiederverwendbare elektronische Formulare zu erstellen. die dann dazu verwendet werden können, Information auf Internetseiten, Internetanwendungen und in SharePoint-Lösungen zu erfassen. SmartForms können workflowfähig sein, wenn sie mit dem prämierten Workflowserver von K2 kombiniert werden..

"Mit dieser Technologie können Anwender ein Drag&Drop-Umfeld nutzen und elektronische Formulare viel schneller als je zuvor erstellen", erklärt K2s CEO Adriaan van Wyk. "Man klickt einfach auf ein Feld, wie z. B. "Adresse" und zieht es von einer Seitenleiste in das Formular, das man gerade erstellt."

Mit K2 SmartForms kann man Informationen nach dem Push-and-Pull-Prinzip von und nach Line-of-Business Systemen wie SharePoint, CRM, SAP und anderen bewegen und sie lassen sich in Cloudanwendungen wie Office 365 und Salesforce.com verwerten. Die eingebaute SmartObject Technologie ermöglicht echte Wiederverwendbarkeit von Formularkomponenten in unterschiedlichen Formularen und zahlreichen Applikationen.

"Wenn man die neue SmartForms-Fähigkeit mit den anderen Säulen der K2 Plattform kombiniert - Arbeitsabläufe, Line-of-Business Integration und Reporting - wird offensichtlich, dass wir ein leistungsstarkes und einzigartiges Produkt anbieten, das die Effizienz unserer Kunden exponentiell steigert", sagt Van Wyk. "Es hat sich zu einer BPM-Plattform entwickelt, für die es im Markt nichts Vergleichbares gibt."

Die K2 blackpearl und K2 blackpoint Software wird von Unternehmen weltweit für die Automatisierung von Geschäftsprozessen eingesetzt sowie für das Erstellen von SharePoint-Lösungen für Arbeitsabläufe und die Integration von Microsoft-Lösungen in SAP oder andere Line-of-Business-Systeme.

Weitere Informationen oder die Möglichkeit, sich für die Beta-Version anzumelden, finden Sie unter http://www.k2.com.

Kontakt:

Chris Tomeo, +1-303-482-2189, ctomeo@k2.com



Weitere Meldungen: K2

Das könnte Sie auch interessieren: