Bahrain Economic Development Board (EDB)

Erstes für Nahost und Afrika konzipiertes Cloud-Accelerator-Programm in Bahrain gestartet

Manama, Bahrain (ots/PRNewswire) - C5 Accelerate unterstützt Unternehmer in der gesamten Region in Zusammenarbeit mit Amazon Web Services, dem Bahrain Economic Development Board und Tamkeen

C5 Accelerate Limited, der in London und Bahrain vertretene Spezialist für Technologieinvestitionen, hat heute in Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) und dem Bahrain Economic Development Board (EDB) den ersten Cloud Accelerator in Nahost und Afrika gestartet. Dieser wird sich in Bahrain befinden.

Durch eine rasche Verbreitung von Cloud-Technologie, die gegenüber herkömmlicher IT-Infrastruktur zahlreiche entscheidende Vorteile bietet, soll der Cloud Accelerator das Wachstum der Geschäftswelt auf lokaler und regionaler Ebene ankurbeln. Das Programm wird zur Gründung und Finanzierung von Unternehmen aus der gesamten Region beitragen. Im Vordergrund stehen dabei Technologien, die den ökonomischen Prioritäten des Golf-Kooperationsrats (Gulf Cooperation Council, GCC) entsprechen, darunter unter anderem in den Bereichen Fertigung, Finanzdienstleistungen sowie im Hinblick auf die Entwicklung des Technologiesektors.

Der Cloud Accelerator wird Unternehmen die notwendigen Ressourcen zur Entwicklung einer cloudbasierten Vermarktungsstrategie bieten, damit sie sich für künftige Investitionen besser in Stellung bringen können. Eine Gruppe von bis zu zehn qualifizierten Unternehmen wird zudem Gelegenheit haben, vier Monate lang in den Cloud-Accelerator-Räumlichkeiten in Bahrain zu arbeiten. Während dieser Zeit werden besagte Firmen von der direkten Interaktion mit anderen Programmteilnehmern sowie von Schulungen in den Bereichen Strategie und Geschäftsgrundsätze profitieren. Hinzu kommt ein Mentorenprogramm von C5 Accelerate und dessen Netzwerk weltweiter Wirtschaftsführer.

AWS wird die Hilfestellungen für Teilnehmer mit bewährten Programmen abrunden, darunter mit AWS Activate, AWS Grants, AWS Training and Certification sowie speziellem Support für Entwickler. All diese Bemühungen zielen darauf ab, Unternehmen bei ihrer Entwicklungstätigkeit auf Basis der AWS Cloud behilflich zu sein.

Darüber hinaus profitieren Unternehmen von der Kontaktaufnahme zu potenziellen Neukunden, der Beratung durch Branchenexperten sowie von der Möglichkeit, intensiv mit einem unternehmerischen Partnernetzwerk zu kooperieren. Dieses Netzwerk wird verschiedene betriebswirtschaftliche Hilfestellungen bieten, darunter etwa in den Bereichen Vermarktung, Risikokapital und Business Services.

Teilnehmende Firmen kommen zudem für eine Finanzierung durch den eigenen Risikokapitalfonds von Cloud Accelerator in Betracht: Die Gulf Technology Corporation stellt über 100 Mio. USD bereit und wird von C5 verwaltet.

Daniel Freeman, der CEO von C5 Accelerate Limited, erklärte: "Die Region Nahost und Afrika zeichnet sich durch ihre aufkeimende Startup-Szene aus und ist gut aufgestellt, um von dem Potenzial der Cloud zu profitieren. Unser Cloud Accelerator soll diese Form der Innovation vorantreiben und der Region zu wirtschaftlichem Aufschwung verhelfen. Unser Pilotprogramm "AWS Activate" in Bahrain hat bereits gezeigt, welches Investitionspotenzial der regionale Technologiesektor birgt. Wir sind begeistert, gemeinsam mit einem führenden Cloud-Computing-Anbieter wie AWS an der Entwicklung eines Innovationszentrums für die gesamte Region zu arbeiten, das als Impulsgeber für weitere Investitionen dient. Der Cloud Accelerator wird sich in Bahrain befinden. Dieser Standort bietet hervorragende Personalressourcen und zeichnet sich durch sein hohes Engagement aus, bei der Entwicklung einer weltweit erstklassigen Umgebung, in der Technologie-Unternehmer zur vollen Entfaltung kommen können, stets mit dem neuesten Stand der Technik schritt zu halten."

Teresa Carlson?, Vice President der Sparte Worldwide Public Sector bei Amazon Web Services, Inc. , erklärte: "Innovations- und Unternehmergeist der Firmen aus Nahost und Afrika haben uns zutiefst beeindruckt. Mit großem Engagement arbeiten wir mit C5 und dem Bahrain EDB gemeinsam daran, diesen Unternehmen zu noch mehr Wachstum und Größe zu verhelfen. Neben diesen technologischen Ressourcen stehen die Themen Schulung, Weiterbildung und Beratung im Vordergrund des Cloud Accelerator. Im Verbund wird dies Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihr Potenzial voll auszuschöpfen, und AWS ist begeistert, sie auf diesem Weg zu begleiten."

Khalid Al Rumaihi, Chief Executive des Bahrain Economic Development Board, erklärte: "Der GCC-Technologiesektor wird in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich um zehn Prozent pro Jahr wachsen, wobei die Ausgaben des Sektors im Nahen Osten im Jahr 2015 nahezu 200 Mrd. USD betragen werden. Im Hinblick auf die Gewinnung von Investitionen im Technologiesektor steht die Region jedoch einer Reihe von Herausforderungen gegenüber, darunter in Bezug auf Startup-Kosten und den Zugang zu Finanzierungen, behördliche Hindernisse sowie die Anwerbung, Ausbildung und feste Bindung von Personal. Bahrain trägt diesen Herausforderungen Rechnung und setzt auf die eigenen Stärken, um eine Umgebung aufzubauen, die das technologieorientierte Unternehmertum weiter begünstigen wird. Der Start des Cloud-Accelerator-Programms ist ein wichtiger erster Schritt, um dies zu erreichen."

Tamkeens Chief Operating Officer Amal Kooheji erklärte: "Als Impulsgeber für unternehmerische Innovation unterstützt Tamkeen Unternehmen und Startups kontinuierlich und fördert die Gründung von neuen Unternehmen. In modernen Wirtschaftsräumen ist dies eine Grundvoraussetzung für die Entwicklung eines ausgereiften und nachhaltigen Privatsektors. Dieses Projekt wird zum Aufbau einer Cloud-Umgebung in Bahrain beitragen, die sich zu einer Triebfeder für Wirtschaftswachstum, Innovation und erhöhte globale Konkurrenzfähigkeit entwickeln wird."

Kontakt:

May Tahir - Global Communications - may.taher@bahrainedb.com -
+973-17-589-972


Das könnte Sie auch interessieren: