suissetraffic / BERNEXPO AG

Gute Auslastung und erfolgreicher Betrieb auf der gesamten «ÖV-Linie» der suissetraffic in Bern

Bern (ots) - Vier Tage lang war die suissetraffic in Bern Hochburg und Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs und legte nach ihrer Premiere im Jahr 2009 qualitativ weiter zu. Mit rund 170 Ausstellern, davon 20% aus dem EU-Raum, zeigt sich die Organisatorin BERNEXPO AG äusserst zufrieden. Zahlreiche Neuheiten und bedeutende Weiterentwicklungen bestehender Produkte und Dienstleistungen zeugten vom hohen Niveau der Industrie für den öffentlichen Verkehr in der Schweiz und Europa.

Die suissetraffic fand vom 6. bis 9. September 2011 auf dem Messegelände der BERNEXPO AG statt. Auftakt der internationalen Fachmesse bildete das suissetraffic-Symposium u.a. mit Bundesrätin Doris Leuthard, dem Exekutivdirektor der europäischen Eisenbahnagentur, Marcel Verslype, dem EU-Parlamentsmitglied und verkehrspolitischen Sprecher der Grünen Michael Cramer sowie weiteren hochklassigen Referenten. Verkehrsentwicklungen wurden kritisch hinterfragt und neue Forderungen und Wünsche an die zukünftige Mobilitätsentwicklung formuliert.

Die Begegnungsplattform suissetraffic 2011 bot den Fachbesuchern auch bei dieser Zweitauflage die einzigartige Gelegenheit, an einem einzelnen Messetag gleich sämtliche Hauptbereiche der Branche zu besichtigen. Die Experten und Entscheidungsträger nutzten diese Gelegenheit für persönliche Gespräche und um modernste Technologien und neuartige Lösungen zu evaluieren. Als Messesatellit war das neue Tramdepot von BERNMOBIL über einen Pendelbus direkt mit der suissetraffic verbunden. In diesem Neubau wurde diverses Rollmaterial, Infrastruktur und das neue Fahrgast- und Betriebsleitsystem «ÖV-Kommunikation 3.0» präsentiert.

Positive Ausstellerstimmen

SWISSRAIL-Direktorin Michaela Stöckli hält fest: «Wir verzeichneten sehr fachkompetente Aussteller, welche in ihre attraktiven Stände sehr viel investiert haben. Die suissetraffic werte ich als bedeutende Begegnungszone für unsere Branche.»Stephan Appenzeller, Leiter Unternehmenskommunikation BLS: «Die BLS ist mit der diesjährigen suissetraffic rundum zufrieden. Die suissetraffic konnte als Branchenmesse an Gewicht zulegen. Dass sie in Bern stattfindet, der zweitstärksten ÖV-Region der Schweiz, ist für uns als BLS natürlich eine tolle Chance, die wir auch in Zukunft gerne nutzen werden.»

suissetraffic goes Geneva - Zukunftsanschluss garantiert

Die 3. Durchführung der suissetraffic findet vom 27. bis 29. Mai 2013 zusammen mit der UITP - dem internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen - in Genf auf dem Messegelände der PALEXPO statt. Der gemeinsame Auftritt am UITP-Weltkongress 2013 bietet die einmalige Gelegenheit, die Beziehungen zu einem zukunftsträchtigen Zielmarkt zu festigen und Kooperationen innerhalb der Branche weiter auszubauen.

Kontakt:

Francine Thurnher
Tel.: +41/31/340'11'45
Mobile: +41/79/223'78'28
E-Mail:francine.thurnher@bernexpo.ch
Internet: www.suissetraffic.ch


Das könnte Sie auch interessieren: