Leclanché SA

EQS-Adhoc: Leclanché SA: Mit der Akquisition der Firma Trineuron baut Leclanché sein Produktportfolio sowie seine Kompetenz zur Systemintegration weiter aus

EQS Group-Ad-hoc: Leclanché SA / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Leclanché SA: Mit der Akquisition der Firma Trineuron baut Leclanché
sein Produktportfolio sowie seine Kompetenz zur Systemintegration
weiter aus

29.07.2015 / 07:01
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------

Mit der Akquisition der Firma Trineuron baut Leclanché sein
Produktportfolio sowie seine Kompetenz zur Systemintegration weiter aus

Leclanché macht einen weiteren Schritt zum Ausbau seiner Systemkompetenz
und der vertikalen Integration seiner Speichertechnologien von der
Batterieherstellung bis zur Entwicklung und Herstellung kompletter Systeme.
Die Akquisition wird Leclanché ermöglichen, das Angebot an
Batterie-Management-Systemen (BMS) und die Modulentwicklung für
anspruchsvolle Anwendungen im Transportbereich weiter auszubauen. Mit der
Übernahme von Trineuron integriert Leclanché gleichzeitig ein neues Team
aus 10 erfahrenen Ingenieuren sowie den existierenden Auftragsbestand und
die Vertriebspipeline. Leclanché positioniert sich weiterhin als eines der
wenigen Unternehmen, die in der Lage sind, die Herstellung
unterschiedlicher chemischer Batterielösungen und deren Bereitstellung
innerhalb gemischter Systemarchitekturen zu vereinen.

Yverdon-les-Bains, den 29. Juli 2015. Trineuron, ein Geschäftsbereich von
Emrol (Belgien), ist im Bereich Entwicklung und Herstellung von
Lithium-Ionen-Speichersystemen überwiegend für den Transportbereich tätig
ist und arbeitet schwerpunktmässig an Lithium-Titanat-Lösungen. Mit dieser
Akquisition verfügt Leclanché über ein neues Systementwicklungszentrum und
bereichert seinen Mitarbeiterstab um 10 zusätzliche Ingenieure von
Trineuron. Durch die Integration dieser Kompetenzen steigert Leclanché ganz
erheblich das Potential seines Entwicklungsbereichs, und zwar insbesondere
auf dem Gebiet der Elektromobilität wie Elektro/Hybrid-Busse, Fähren,
Bergbaufahrzeuge, FTS (fahrerlose Transportsysteme) usw. Trineuron verfügt
über eine grosse Zahl von Kunden im Transportbereich, insbesondere für FTS,
sowie über eine starke Vertriebspipeline. Die kaufmännischen Aktivitäten
werden in den Geschäftsbereich Transport integriert, während das
Engineering Teil des System Development Teams werden wird. Im Rahmen dieser
Übernahme wird der Geschäftsführer von Trineuron, Stefan Louis, als Chief
Strategy Officer in den Vorstand von Leclanché berufen. Die Akquisition
erfolgt in Form eines Share Deals. Leclanché erwirbt eine
Tochtergesellschaft von Emrol für eine Gegenleistung von 410.000
Leclanché-Aktien.

Beide Übernahmen ermöglichen eine Senkung der Produktionskosten und eine
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Leclanché. Seine Marktposition wird
durch den Ausbau des Produktportfolios sowie die Erweiterung des Know-hows
zur Entwicklung von Speichersystemen gestärkt. Leclanché wird auf seinem
Weg zum Branchenführer in Bezug auf Qualität und Leistung weiter
voranschreiten und sich künftig verstärkt als Komplettanbieter von
Energiespeicherlösungen positionieren.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché, erklärte: "Wir freuen uns, diesen
wichtigen Schritt bekannt zu geben, der zum anhaltendem Wachstum unseres
Unternehmens beiträgt und damit ganz unserer bereits angekündigten
Strategie entspricht. Trineuron befasst sich mit Technologien, die
Leclanchés Geschäftstätigkeit hervorragend ergänzen und bereichert uns um
eine zusätzliche Vertriebsbasis auf unseren Zielmärkten. Unser Angebot an
Speicherlösungen wird so erheblich erweitert und die vertikale Integration
unserer Speicherlösungen weiter verbessert. Mit der Entwicklungskapazität
für Lösungen im Transportbereich von Trineuron verstärkt Leclanché seine
Kompetenztiefe als Anbieter integrierter Speicherlösungen für industrielle
Anwendungen."

Medienkontakte
Claude-Olivier Rochat, Voxia communication - Mobil +41 (0)79 203 52 19
co.rochat@voxia.ch

Rohan Sant, Voxia communication - Mobil +41 (0)79 120 00 28
rohan.sant@voxia.ch

Über Leclanché
Seit 1909 ist Leclanché ein verlässlicher Partner für
Batteriespeicher-Technologien. Gegründet in der Tradition von Georges
Leclanché, dem Erfinder der Trockenzelle, führt Leclanché heute neben den
etablierten Speichertechnologien auch kundenspezifische Batteriesysteme
sowie die erfolgreichen, hoch modernen Lithium-Ionen-Lösungen in seinem
Portfolio.
Durch die Integration eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr
2006 entwickelte sich die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller
zu einem führenden Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in
Europa.
Leclanché entwickelt Speicherlösungen für vielfältige Anwendungen wie die
effiziente Nutzung von erneuerbaren Energien, Diesel-Kraftstoffreduktion,
stromnetzgekoppelte Zusatzleistungen, Lastmanagement für die
Schwerindustrie, aber auch Schwertransportsysteme wie Busse, Schienen- und
Wasserfahrzeuge.
Leclanché-Produkte zeichnen sich durch eine sehr hohe Zyklenfestigkeit
(Zellen mit Titanat- sowie mit Graphit-Anode) und aussergewöhnlich lange
Lebensdauer aus. Durch die patentierte Separator-Technologie, dem
Kernelement der Lithium-Ionen-Batterien, ist Leclanché in der Lage, Zellen
mit hervorragenden Sicherheitsmerkmalen in einem hochautomatisierten
Produktionsverfahren herzustellen. Leclanché betreibt ein vollständig
automatisiertes Werk für die Produktion grossformatiger Lithium-Ionen
Zellen mit einer jährlichen Höchstkapazität von einer Million Zellen
entspricht und ist in der Lage, im Rahmen dieser Fertigung Zellen mit
unterschiedlichen chemischen Eigenschaften zu produzieren.
Daneben bietet der Geschäftsbereich Portable Systeme eine Reihe weiterer
Batteriensysteme wie z.B. kundenspezifische portable
Energiespeicherlösungen für verteidigungstechnische und medizinische
Anwendungen an. Hinzu kommen Primär- und Sekundärbatterien sowie
Zubehörteile für andere Produzenten.
Leclanché ist an der SIX Swiss Exchange (LECN) kotiert. Das Unternehmen
bietet eine breite Palette an Speicherprodukten für Haushalts- und
Büroanwendungen, Grossindustrieanlagen, Stromnetze und Transportsysteme wie
Busse, Strassenbahnen usw. an.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

---------------------------------------------------------------------

29.07.2015 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
www.eqs.com - Medienarchiv unter http://switzerland.eqs.com/de/News
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:          Deutsch
Unternehmen:      Leclanché SA
                  Av. des Sports 42
                  1400 Yverdon-les-Bains
                  Schweiz
Telefon:          +41 (24) 424 65-00
Fax:              +41 (24) 424 65-20
E-Mail:        investors@leclanche.com
Internet:      www.leclanche.com
ISIN:             CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer:    A1CUUB, 812950
Börsen:           Auslandsbörse(n) SIX


Ende der Mitteilung    EQS Group News-Service
---------------------------------------------------------------------
381809 29.07.2015
 



Weitere Meldungen: Leclanché SA

Das könnte Sie auch interessieren: