Leclanché SA

DGAP-Adhoc: Leclanché ernennt neuen CEO und bestätigt zusätzliche Finanzierung

Leclanché SA  / Schlagwort(e): Personalie

03.06.2014 07:08

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Leclanché

Pressemitteilung

Leclanché ernennt neuen CEO und bestätigt zusätzliche Finanzierung



  - Ernennung des vormaligen CEO von Areva Renewables

  - Zusätzliche Finanzierung in Höhe von CHF 3 Millionen von Oak Ridge
    Energy Techonolgies Inc.(OKME)

Yverdon-les-Bains, Schweiz, 3. Juni 2014 - Leclanché S.A. (SIX Swiss
Exchange: LECN), ein auf die Produktion grossformatiger
Lithium-Ionen-Zellen und Energiespeicherlösungen spezialisiertes Schweizer
Unternehmen, gibt heute die Ernennung von Anil Srivastava, dem vormaligen
Chief Executive Officer (CEO) von Areva Renewables, zum neuen CEO von
Leclanché bekannt. Er tritt am 2. Juni 2014 die Nachfolge von Joe Mangion
und Eric Wilkinson an, die nach der erfolgreichen Umsetzung der ersten
Phase des Turnaround-Plans zurücktreten.

Das Unternehmen kündigt zudem an, dass es sich eine zusätzliche
Kreditfazilität im Umfang von CHF 3 Millionen von Oak Ridge Energy
Technolgies Inc. (OKME), ein von Precept-Management SPC kontrolliertes
Unternehmen, im Auftrag von Precept Segregated Portfolio («Precept»)
handelnd, gesichert hat.

Neuer Chief Executive Officer

Anil Srivastava (53) war CEO von Areva Renewables und Mitglied des
Executive Committees der Areva Gruppe von Januar 2009 bis Dezember 2011.
Danach war er vor kurzem Chief Operating Officer (COO) eines grossen
Entwicklers von Offshore-Windparks in Deutschland. Er ist ein erfahrener
Spitzenmanager mit hervorragender Erfolgsbilanz beim Aufbau globaler
Geschäftsaktivitäten. Vor seiner Tätigkeit bei Areva bekleidete er
Führungspositionen in diversen Unternehmen wie TomTom Group und
Alcatel-Lucent. Er hält einen Master's Degree des National Institute of
Technology in Indien sowie einen Executive MBA der Wharton School of
Business in den USA.

Anil Srivastava ist Mitglied des Verwaltungsrats von Oak Ridge Energy
Technologies Inc., («Oak Ridge», Ticker: OKME) und Vorsitzender des
M&A-Ausschusses dieses Unternehmens. Die ersten Phasen des Turnaround-Plans
sind nun abgeschlossen, so dass sich das Unternehmen unter Führung von Anil
Srivastava nun darauf konzentrieren kann, seine geschäftliche und
technologische Entwicklung voranzutreiben und seine Präsenz in Nordamerika
durch eine engere Zusammenarbeit mit Oak Ridge zu stärken.

Der Verwaltungsrat dankt die Herren  Mangion und  Wilkinson herzlich für
ihren grossen Einsatz in den Frühphasen des Turnaround-Plans sowie für die
erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens auf die nächsten Phasen seiner
Entwicklung.

Anil Srivastava: «Ich bin wirklich begeistert von Leclanchés
Energiespeichertechnologie, der patentierten Keramik-Separator-Technologie
und den wasserbasierten Beschichtungsprozessen. Joe Mangion und Eric
Wilkinson haben die Gesellschaft auf ein solides Fundament gestellt und
zudem wichtige Partnerschaften mit der Industrie initiiert,
Endverbraucher-Lösungen erarbeitet und Allianzen mit Systemintegratoren
aufgebaut. Ich beabsichtige, dies weiterzuentwickeln und
Geschäftsopportunitäten in Europa und Nordamerika zu nutzen und alle
Geschäftsaktivitäten skalierbar zu machen. Da ich Oak Ridge nahe stehe,
möchte ich zu einer engeren Beziehung zwischen den beiden Unternehmen
beitragen mit dem Ziel, im Markt stärker aufzutreten Ich bin erfreut, dass
man mich angefragt hat, Leclanché zu leiten.»

Joe Mangion und Eric Wilkinson ergänzen: «Wir kennen Anil Srivastava seit
mehreren Jahren. Er hat ein tiefes Verständnis von Technologieunternehmen
und erneuerbarer Energie und verfügt über die Erfahrung, die Kompetenzen
und die Kontakte, die Leclanché für die nächste Phase braucht.»

Zusätzliche Finanzierung

Am 8. Juli 2013 haben Leclanché und Precept eine langfristige
Kreditvereinbarung (die «Kreditvereinbarung») abgeschlossen, in deren
Rahmen Precept Leclanché einen dreijährigen, 2016 rückzahlbaren Kredit von
CHF 17 Millionen zu einer Zinsrate von 2% (die «Erstfazilität») gewährte.
Der Kredit, der vollumfänglich beansprucht wurde, ist in Namenaktien
umwandelbar und durch Vermögenswerte von Leclanché besichert. Precept hat
seither CHF 15,3 Millionen (inkl. aufgelaufener Zinsen) dieser Fazilität
umgewandelt und hält zurzeit eine Beteiligung von 50,1% am herausgegebenen
Aktienkapital von Leclanché.

Am 5. März 2014 gab Leclanché bekannt, ein Unterstützungsschreiben (Letter
of Support) von Precept eingeholt zu haben, in dem Precept seine
Bereitschaft erklärt, Leclanché vollumfänglich zu unterstützen und alles
was möglich ist zu unternehmen, um mindestens bis zum 31. März 2015 die
Bereitstellung zusätzlicher Mittel zu ermöglichen, wie sie der
Verwaltungsrat des Unternehmens im Bedarfsfall angemessenerweise verlangen
kann.

Der Verwaltungsrat bestätigt heute, dass er neben diesem Letter of Support
eine zusätzliche Kreditfazilität von CHF 3 Millionen von Oak Ridge Energy
Technolgies Inc. (OKME), ein von Precept kontrolliertes Unternehmen, hat
sichern können, deren Konditionen weitgehend jenen für die Erstfazilität
entsprechen. Leclanché und Oak Ridge Technologies haben kürzlich ein
Übereinkunft bezüglich Entwicklung und Marketing unterzeichnet. Der
Verwaltungsrat ist höchst erfreut über diese anhaltende Unterstützung durch
Oak Ridge Energy Technolgies Inc.(OKME) und seines Schlüsselinvestors.

Über Leclanché S.A.

Leclanché ist Spezialist für massgeschneiderte Energiespeichersysteme.
Seine strategischen Prioritäten bestehen darin, stationäre
Energiespeicherlösungen für Privathaushalte, die Industrie und
Grid-Anwendungen zu entwickeln und zu vermarkten sowie die vorhandenen
Geschäftsbereiche, nämlich portable und stationäre Energiespeicherlösungen
für militärische, medizinische und industrielle Zwecke, auszubauen. Durch
die gezielte Beteiligung an Forschungskonsortien mit Fokus auf hybride und
mobile Speicherlösungen ist Leclanché in der Lage, auch neue
Marktopportunitäten zu nutzen.

Durch eine einzigartige, patentierte Separator-Technologie, dem Kernelement
ihrer Lithium-Ionen-Zellen, und Fokus auf Lithium-Titanat-Technologie, ist
Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen
Sicherheitsmerkmalen und Lebensdauer in automatisierter Produktion
herzustellen. Die neue Produktionsanlage für grossformatige
Lithium-Titanat-Zellen wird eine Gesamtkapazität von bis zu 1 Million
Zellen oder 76 MWh pro Jahr haben.

Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration
eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich
die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden
Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché
beschäftigt momentan mehr als 100 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss
Exchange (LECN) kotiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in
Yverdon-les-Bains (Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt
(Deutschland). Mehr Informationen zu Leclanché finden Sie unter:
www.leclanche.com

Pressekontakt Leclanché:

Christophe Lamps, Dynamics Group AG: Telefonnummer: +41 79 476 26 87,
cla@dynamicsgroup.ch

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von
Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund
der Begriffe "strategisch", "beantragt", "einführen", "wird", "geplant",
"erwartet", "Verpflichtung", "bestimmt", "vorbereitend", "plant",
"schätzt", "zielt ab", "könnte/würde", "potentiell", "erwartend",
"geschätzt", "Antrag" oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können
oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die
Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für
bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten,
betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder
einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen
Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die
gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und
enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere
Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich
von den erwarteten abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie,
dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch
eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein
bestimmtes Finanzziel erreichen.


03.06.2014 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Leclanché SA
                        Av. des Sports 42
                        1400 Yverdon-les-Bains
                        Schweiz
Telefon:                +41 (24) 424 65-00
Fax:                    +41 (24) 424 65-20
E-Mail:              investors@leclanche.com
Internet:            www.leclanche.com
ISIN:                   CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer:          A1CUUB, 812950
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Leclanché SA

Das könnte Sie auch interessieren: