Leclanché SA

DGAP-Adhoc: Leclanché ernennt Jim Atack zum Verwaltungsratspräsidenten

Leclanché SA  / Schlagwort(e): Personalie

26.08.2013 18:58

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Leclanché ernennt Jim Atack zum Verwaltungsratspräsidenten

Yverdon-les-Bains, 26 August 2013 - Leclanché S.A. (SIX Swiss Exchange:
LECN), spezialisiert auf die Produktion grossformatiger
Lithium-Ionen-Zellen und Energiespeichersysteme, gab heute die Ernennung
von Jim Atack zum Präsidenten des Verwaltungsrats bekannt. Früher am Tag
genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre, an einer ausserordentlichen
Generalversammlung in Yverdon-les-Bains, sämtliche Beschlüsse im
Zusammenhang mit einem Senior Secured Convertible Loan Agreement mit
Precept Fund Management SPC über CHF 17 Mio. zur Finanzierung des
Unternehmens.

«Im Namen von Leclanché und meinen Kollegen heisse ich Jim Atack und Bryan
Urban als neue Mitglieder des Verwaltungsrats von Leclanché herzlich
willkommen. Mit ihren profunden Kenntnissen des Energiesektors werden sie
unserem Unternehmen bei der Sanierung und Expansion in den kommenden Jahren
mit wertvoller strategischer Beratung und Unterstützung zur Seite stehen»,
sagte Stefan A. Müller, Mitglied des Verwaltungsrats und bisheriger
Ad-interim-Präsident.

Steve Barber, Geschäftsführer von Precept Fund Management SPC für das
Precept Fund Segregated Portfolio ergänzte: «Heute hat Leclanché den ersten
Schritt zum Neuanfang gemacht. Die Finanzierung des Sanierungsplans ist
gesichert und das Unternehmen verfügt nun über die Mittel - einschliesslich
einer herausragenden Technologie- und hochmodernen Produktionseinheit -, um
sich im Markt für stationäre Speicherlösungen europaweit als einer der
Markt- und Innovationsführer zu etablieren. Der Markt für
Energiespeicherlösungen entwickelt sich rasant. Daher beabsichtigen wir,
eine solide Plattform für künftiges Wachstum in allen Geschäftsbereichen
des Unternehmens zu schaffen.»

Jim Atack, britischer Staatsangehöriger, wurde im Jahr 1950 geboren. Er war
bis vor kurzem Direktor für die strategische Entwicklung des
internationalen Öldienstleistungsunternehmens Petrofac Plc mit Sitz in
Grossbritannien. Sechs Jahre lang war er bis August 2006 als Managing
Director der Tochtergesellschaft von Petrofac für das weltweite Facilities
Management verantwortlich und etablierte sie als den einzigen Service
Operator von Nordsee-Plattformen und -Terminals. Er war auch an der
erfolgreichen Sanierung des FPSO-Systems Ramform Banff beteiligt. Seine
vorherige Berufserfahrung erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 17
Jahren in der Öl- und Gasfeldproduktion sowie bei Entwicklungsprojekten von
BP in der Nordsee, an der britischen Küste und in Alaska. Während seiner
Berufslaufbahn befasste er sich immer wieder mit der Problembeseitigung bei
und der operativen Optimierung von Produktionsanlagen. Zudem entwickelte er
durchführbare Strategien für die erfolgreiche Umsetzung von
Optimierungsplänen. Herr Atack holds degrees in Civil Engineering
(Loughborough University of Technology, B.Sc Hons.) and Offshore Structures
(Massachusetts Institute of Technology, M.Sc).

Über Leclanché S.A.

Leclanché ist Spezialist für maßgeschneiderte Energiespeichersysteme. Die
Strategie von Leclanché ist darauf ausgerichtet, seine Position als einer
der führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen und Anbieter von
elektrischen Speicherlösungen für erneuerbare Energien in Europa
auszubauen. Zunächst richtet sich die Priorität auf stationäre
Heimspeicherlösungen für elektrischen Strom sowie die Expansion in die
Märkte für stationäre, industrielle und netztechnische
Stromspeicherlösungen. Durch die gezielte Beteiligung an
Forschungskonsortien mit Fokus auf mobile Speicherlösungen positioniert
sich Leclanché, auch die Möglichkeiten dieser neuen Märkte zu nutzen.

Durch eine einzigartige, patentierte Separator-Technologie, dem Kernelement
ihrer Lithium-Ionen-Zellen und Fokus auf Lithium-Titanat-Technologie, ist
Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen
Sicherheitsmerkmalen und Lebensdauer in automatisierter Produktion
herzustellen. Die neue Produktionsanlage für grossformatige
Lithium-Titanat-Zellen wird eine installierte Gesamtkapazität von bis zu 1
Million Zellen oder 76 MWh pro Jahr haben.

Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration
eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich
die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden
Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché
beschäftigt momentan rund 120 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss Exchange
(LECN) kotiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains
(Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland). Mehr
Informationen zu Leclanché unter: www.leclanche.com

Pressekontakt Leclanché:

Christophe Lamps, Dynamics Group S.A.: Telefonnummer: +41 79 476 26 87,
cla@dynamicsgroup.ch

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von
Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund
der Begriffe 'strategisch', 'beantragt', 'einführen', 'wird', 'geplant',
'erwartet', 'Verpflichtung', 'bestimmt', 'vorbereitend', 'plant',
'schätzt', 'zielt ab', 'könnte/würde', 'potentiell', 'erwartend',
'geschätzt', 'Antrag' oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können
oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die
Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für
bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten,
betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder
einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen
Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die
gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und
enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere
Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich
von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie,
dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch
eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein
bestimmtes Finanzziel erreichen.


26.08.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Leclanché SA
                        Av. des Sports 42
                        1400 Yverdon-les-Bains
                        Schweiz
Telefon:                +41 (24) 424 65-00
Fax:                    +41 (24) 424 65-20
E-Mail:              investors@leclanche.com
Internet:            www.leclanche.com
ISIN:                   CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer:          A1CUUB, 812950
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 

 


Weitere Meldungen: Leclanché SA

Das könnte Sie auch interessieren: