Leclanché SA

DGAP-Adhoc: Leclanché AG ernennt neuen Chief Executive, Deputy Chief Executive und Chief Financial Officer

Leclanché SA  / Schlagwort(e): Personalie

12.08.2013 20:57

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Leclanché AG ernennt neuen Chief Executive, Deputy Chief Executive und
Chief Financial Officer

Yverdon-les-Bains, Schweiz, 12. August 2013 - Leclanché S.A. (SIX Swiss
Exchange: LECN), ein auf die Produktion grossformatiger
Lithium-Ionen-Zellen und Energiespeicherlösungen spezialisiertes
Unternehmen, gibt heute die Ernennung von Joseph Mangion zum Chief
Executive Officer, Eric Wilkinson zum Deputy Chief Executive Officer und
Andrew Firmston-Williams zum Chief Financial Officer bekannt. Der bisherige
Chief Executive Officer Dr. Ulrich Ehmes und der bisherige Chief Financial
Officer ad interim Klaus Toennesmann werden das Unternehmen verlassen.

Verwaltungsratspräsident ad interim Stefan Müller dazu: 'Im Namen des
gesamten Verwaltungsrates möchte ich Dr. Ulrich Ehmes für seinen wertvollen
Beitrag in den letzten Jahren danken, die für das Unternehmen besonders
wichtig und gleichzeitig sehr schwierig waren. In dieser Zeit entwickelte
Leclanché innovative Energiespeicherlösungen für den Heimgebrauch und die
Industrie und stellte eine neue Produktionsanlage für grossformatige
Lithium-Ionen-Zellen mit einer Kapazität von 76 MWh fertig. Wir wünschen
Dr. Ulrich Ehmes alles Gute für die Zukunft. Ebenso danken wir Klaus
Toennesmann, für seinen Beitrag als CFO ad interim von Leclanché seit Ende
2012 und wünschen auch ihm alles Gute.'

Joseph Mangion und Eric Wilkinson haben als Partner von Talisman
Infrastructure Ventures LLP ('TIV') den Verwaltungsrat und die
Geschäftsleitung bei der Umsetzung des Sanierungsplans unterstützt. TIV
wurde am 6. Februar 2013 mit dieser Aufgabe betraut. Zudem ist Talisman
Infrastructure International Ltd ('TIIL') Leclanché bei der
Kapitalbeschaffung hilfreich zur Seite gestanden. Wie am 9. Juli 2013
bekannt gegeben wurde, unterzeichnete das Unternehmen ein Senior Secured
Convertible Loan Agreement über CHF 17 Mio. ('Loan Agreement') mit einer
Laufzeit bis Juni 2016. Mit der durch das Loan Agreement gesicherten
Finanzierung und vorbehaltlich der diesbezüglichen Zustimmung durch die
Aktionäre und der Freistellung durch die Übernahmekommission kann das
Unternehmen mit der Umsetzung seines Sanierungsplans fortfahren und wird
voraussichtlich im Laufe des Jahres 2015 die Gewinnschwelle auf
EBITDA-Niveau erreichen (d.h. vor Abzug von Zinsen, Steuern, Abschreibungen
und Amortisation). Diese Prognose hängt allerdings in hohem Masse von der
erfolgreichen Lancierung des stationären Produktangebots und der weiteren
Umsetzung des Sanierungsplans ab.

Der Verwaltungsrat ist der Meinung, dass Joseph Mangion und Eric Wilkinson
über die idealen Voraussetzungen verfügen, um das Unternehmen in der
gegenwärtigen Lage zu führen sowie den Sanierungsplan weiter umzusetzen und
das Unternehmen weiterzuentwickeln. Die Zusage der beiden, die Funktion des
Chief Executive Officer bzw. Deputy Chief Executive Officer des
Unternehmens zu übernehmen, freut den Verwaltungsrat sehr. Gleichzeitig
endet das Mandat von TIV per 31. August 2013. Das Mandat von TIIL wiederum
endet automatisch, sobald alle administrativen Prozesse im Zusammenhang mit
der ausserordentlichen Hauptversammlung, die aufgrund der
Kapitalbeschaffung für Montag, den 26. August, anberaumt wurde (wie bereits
bekannt gegeben), erfolgreich abgeschlossen wurden.

Joseph Mangion, Eric Wilkinson und Andrew Firmston-Williams nehmen neben
Pierre Blanc, Chief Technology Officer, und Fabrizio Marzolini, Head of
Portable Systems and Systems Development, Einsitz in der Geschäftsleitung.
Joseph Mangion übernimmt die Führung der Geschäftsleitung.

Joseph Mangion ist eine erfahrene Führungskraft mit einer über 20-jährigen
internationalen Branchen- und operativen Erfahrung auf CFO- und CEO-Stufe.
Im Laufe dieser Zeit hat er Unternehmenstransaktionen in Höhe von über USD
10 Mrd. durchgeführt (M&A, Emissionen von Schuldtiteln und Aktien,
Umschuldungen usw.). Ferner verfügt er über fünf Jahre Erfahrung als
erfolgreicher institutioneller Investor mit einem Fokus auf die Sektoren
Versorgung und erneuerbare Energien, wo er über USD 500 Mio. investierte
und für die Anleger Gewinne von über USD 400 Mio. erwirtschaftete. Zusammen
mit Eric Wilkinson gründete er Talisman Infrastructure Venture LLP, eine
Gesellschaft, die sich auf Turnarounds in den Sektoren Energie, Versorgung
und Infrastruktur konzentriert. Er ist Chartered Accountant und besitzt
einen MBA der Cranfield School of Management.

Als erfahrene Führungsperson hat Eric Wilkinson bei verschiedenen
Unternehmen als Verwaltungsratspräsident gewirkt oder Führungspositionen
innegehabt. Auch war er als Berater für Private-Equity-Fonds und deren
Portfoliounternehmen tätig. Er war Partner von Bain & Company, Apax
Partners sowie von The Beacon Group. Bei The Beacon Group, einer
Investmentbank, die 2000 von JP Morgan Chase gekauft wurde, war er
ausserdem Mitglied des Operating Committee. Eric Wilkinson ist Partner von
Talisman Management Ltd., einem langjährigen Turnaround-Unternehmen, sowie
Mitbegründer von Talisman Infrastructure Ventures LLP. Er besitzt einen
Abschluss in Volkswirtschaft des University College in London und einen MBA
der Harvard Business School und ist Mitglied des Institute for Turnaround.

Andrew Firmston-Williams erlangte seine Qualifikation als Chartered
Accountant bei einer der namhaftesten internationalen Firmen in London. In
seiner 33-jährigen Laufbahn bekleidete er in verschiedenen kleinen und
mittleren Unternehmen Funktionen in der Finanzabteilung und in der
Geschäftsführung. Er war einer der drei Gründungsdirektoren eines
technologieorientierten Infrastrukturunternehmens im Bereich medizinische
Dienstleistungen, dass erfolgreich an die Börse (Alternative Investment
Market in London) gebracht wurde. Ferner hat er mit
Private-Equity-Investoren im Zusammenhang mit verschiedenen
Portfoliounternehmen zusammengearbeitet.

Halbjahresergebnis 2013 und ausserordentliche Generalversammlung

Leclanché veröffentlicht am 21. August 2013 das Halbjahresergebnis. Das
Unternehmen wird im Rahmen einer Live-Übertragung im Internet
(Audio-Webcast) sein Finanzergebnis für das 1. Halbjahr 2013 vorstellen und
ein Update zur Geschäftsentwicklung geben. Die Übertragung beginnt am 21.
August 2013 um 14.30 Uhr (MEZ).

Am 26. August 2013 findet um 11.00 Uhr eine ausserordentliche
Generalversammlung in Yverdon-les-Bains statt. Aktionäre, die am 22. August
2013 im Aktienregister der Gesellschaft mit Stimmrecht eingetragen sind,
sind zur Teilnahme an der Hauptversammlung und Stimmabgabe berechtigt.

Die Tagesordnung für die ausserordentliche Jahres-Hauptversammlung der
Aktionäre kann auf der Website von Leclanché heruntergeladen werden:
http://www.leclanche.eu/img/EGM_Agenda_Leclanche_ENG.pdf

Über Leclanché S.A.

Leclanché ist Spezialist für maßgeschneiderte Energiespeichersysteme. Die
Strategie von Leclanché ist darauf ausgerichtet, seine Position als einer
der führenden Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen und Anbieter von
elektrischen Speicherlösungen für erneuerbare Energien in Europa
auszubauen. Zunächst richtet sich die Priorität auf stationäre
Heimspeicherlösungen für elektrischen Strom sowie die Expansion in die
Märkte für stationäre, industrielle und netztechnische
Stromspeicherlösungen. Durch die gezielte Beteiligung an
Forschungskonsortien mit Fokus auf mobile Speicherlösungen positioniert
sich Leclanché, auch die Möglichkeiten dieser neuen Märkte zu nutzen.

Durch eine einzigartige, patentierte Separator-Technologie, dem Kernelement
ihrer Lithium-Ionen-Zellen und Fokus auf Lithium-Titanat-Technologie, ist
Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen
Sicherheitsmerkmalen und Lebensdauer in automatisierter Produktion
herzustellen. Die neue Produktionsanlage für grossformatige
Lithium-Titanat-Zellen wird eine installierte Gesamtkapazität von bis zu 1
Million Zellen oder 76 MWh pro Jahr haben.

Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration
eines Spin-Offs der Fraunhofer-Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich
die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden
Entwickler und Hersteller von Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché
beschäftigt momentan rund 120 Mitarbeiter und ist an der SIX Swiss Exchange
(LECN) kotiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains
(Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland). Mehr
Informationen zu Leclanché unter: www.leclanche.com

Pressekontakt Leclanché:

Christophe Lamps, Dynamics Group S.A.: Telefonnummer: +41 79 476 26 87,
cla@dynamicsgroup.ch

Disclaimer

Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von
Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund
der Begriffe 'strategisch', 'beantragt', 'einführen', 'wird', 'geplant',
'erwartet', 'Verpflichtung', 'bestimmt', 'vorbereitend', 'plant',
'schätzt', 'zielt ab', 'könnte/würde', 'potentiell', 'erwartend',
'geschätzt', 'Antrag' oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können
oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die
Aufstockung von Leclanchés Produktionskapazität, betreffend Anfragen für
bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten,
betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder
einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen
Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die
gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und
enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere
Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich
von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie,
dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch
eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein
bestimmtes Finanzziel erreichen.




12.08.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Schweiz AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EQS veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EQS Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
http://switzerland.eqs.com/de/News

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Leclanché SA
                        Av. des Sports 42
                        1400 Yverdon-les-Bains
                        Schweiz
Telefon:                +41 (24) 424 65-00
Fax:                    +41 (24) 424 65-20
E-Mail:              investors@leclanche.com
Internet:            www.leclanche.com
ISIN:                   CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer:          A1CUUB, 812950
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EQS Group News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Leclanché SA

Das könnte Sie auch interessieren: