Leclanché SA

Leclanché ist Partner für Projekt "LiANA+"

    Yverdon-Les-Bains (ots) - Leclanché ist exklusiver Zulieferer von grossformatigen Lithium-Ionen-Zellen für LiANA+, einem Projekt zur Entwicklung und zum Nachweis der Einsetzbarkeit von grossen Li-Ionen-Batteriemodulen in mobilen Diesel-Elektro-Hybriden

    Leclanché ist exklusiver Zulieferer von grossformatigen Lithium-Ionen-Zellen für LiANA+ (Li-Ionen-Akkumulatoren für Non-Road-Anwendungen). Das Projekt wird von der Tognum-Tochter MTU Friedrichshafen - einem der weltweit führenden Hersteller von Grossdieselmotoren, Antriebssystemen und Energieanlagen - geleitet und von der Behr GmbH & Co. KG, dem Spezialisten für Motorkühlung und Fahrzeugklimatisierung, sowie dem Batterie-Management Experten Sensor-Technik Wiedemann GmbH unterstützt. "LiANA+" wird vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

    Ziel des Projektes ist die Entwicklung und der Nachweis der Einsetzbarkeit von grossen Lithium-Ionen-Batteriemodulen in mobilen Diesel-Elektro-Hybriden, wie sie typischerweise in Non-Road-Anwendungen zum Einsatz kommen. Im Vordergrund steht hierbei neben den ausserordentlich hohen Leistungen und der erforderlichen Zyklenfestigkeit, dass das aufzubauende Energiespeichersystem grundsätzlich zulassungsfähig ist.

    Durch den Einsatz von Energiespeichern in Diesel-Elektro-Hybriden für Non-Road-Anwendungen können nicht nur Betriebskosten, sondern auch Treibhausgasemissionen verringert werden. Da hybride Antriebsstränge den Wechsel der Antriebsquellen ermöglichen, können sie auch zu einer erhöhten Einsatzfähigkeit der Fahrzeuge führen.

    Die Lieferung der in Willstätt produzierten Lithium-Ionen-Zellen an LiANA+ wird in den nächsten Wochen beginnen. Ulrich Ehmes, Chief Executive Officer der Leclanché SA, sagt: "Wir fühlen uns durch die Kooperation mit Technologieführern wie MTU und Behr in unserer strategischen Neuausrichtung auf die Produktion von grossformatigen Lithium-Ionen-Zellen bestätigt. LiANA+ ist ein zukunftsweisendes Projekt zur Hybridisierung von Offhighway-Antrieben."

    Leclanché verfügt über eine Produktionskapazität von 100.000 grossformatigen Lithium-Ionen-Zellen pro Jahr. Um sich auf die stetige Nachfrage nach dieser Technologie vorzubereiten, plant das Unternehmen, bis 2012 eine zusätzliche Produktionsanlage mit einer Kapazität von 2 Millionen Zellen pro Jahr in Betrieb zu nehmen.

    Über Leclanché

    Leclanché ist ein führender Produzent von grossformatigen Lithium- Ionen-Zellen in Europa. Durch eine einzigartige, lizenzierte Separator-Technologie, dem Kernelement in Lithium-Ionen-Zellen, ist Leclanché in der Lage, Zellen mit überdurchschnittlichen Sicherheitsmerkmalen und deutlich verlängerter Lebensdauer in automatisierter Produktion herzustellen. Die Kernmärkte des Unternehmens sind Industrien, die höchste Anforderungen an Energiespeichersysteme stellen. Dazu zählen Speicherlösungen zur besseren Auslastung von Stromnetzen, grosse Hybrid-Diesel-Antriebe und Elektrofahrzeuge. Leclanché wurde 1909 in Yverdon-les-Bains gegründet. Durch die Integration eines Spin-Offs der Fraunhofer- Gesellschaft im Jahr 2006 entwickelte sich die Firma von einem traditionellen Batteriehersteller zu einem führenden Entwickler und Hersteller von grossformatigen Lithium-Ionen-Zellen in Europa. Leclanché beschäftigt derzeit 94 Mitarbeiter und machte im Jahr 2009 einen Umsatz von CHF 16,33 Mio. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Yverdon-les-Bains (Schweiz) und einen Produktionsstandort in Willstätt (Deutschland). Leclanché ist an der SIX Swiss Exchange (LECN) kotiert.

    Disclaimer

    Diese Pressemitteilung enthält mit Bezug auf die Geschäftstätigkeiten von Leclanché in die Zukunft gerichtete Aussagen, die beispielsweise aufgrund der Begriffe "strategisch", "beantragt", "einführen", "wird", "geplant", "erwartet", "Verpflichtung", "bestimmt", "vorbereitend", "plant", "schätzt", "zielt ab", "könnte/würde", "potentiell", "erwartend", "geschätzt", "Antrag" oder ähnlichen Ausdrücken identifiziert werden können oder aufgrund von ausdrücklichen oder impliziten Äusserungen betreffend die Aufstockung von Leclanché's Produktionskapazität, betreffend Anfragen für bestehende Produkte oder zukünftige Einnahmen von solchen Produkten, betreffend potentielle zukünftige Umsätze oder Einnahmen von Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche. Sie sollten damit keine übertriebenen Erwartungen verbinden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren die gegenwärtige Ansicht von Leclanché betreffend zukünftiger Ereignisse und enthalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, welche zukünftige Resultate, Performance und Leistungen erheblich von den erwartenden abweichen lassen können. Es gibt weder eine Garantie, dass die Produkte von Leclanché eine bestimmte Ertragshöhe erzielen noch eine Garantie, dass Leclanché oder einer ihrer Geschäftsbereiche ein bestimmtes Finanzziel erreichen.

ots Originaltext: Leclanché SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Pressekontakt:
Markus Wieser, CNC AG
Tel.:    +49/89/599'458'114
E-Mail: markus.wieser@cnc-communications.com

Kontakt für regionale Presse:
Christophe Lamps, Dynamics Group S.A.
Tel.:    +41/22/308'62'22
E-Mail: cla@dynamicsgroup.ch



Weitere Meldungen: Leclanché SA

Das könnte Sie auch interessieren: