Previon AG

Previon baut mit e-nvention Marktführerschaft aus

Roger Wernli, CEO Previon. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Previon AG". Internet/Kooperation/Software

    Zofingen (ots) -

    - Hinweis: Die vollständige Medienmitteilung sowie Bildmaterial
        kann kostenlos im pdf-Format unter  
        http://presseportal.ch/de/pm/100018298 heruntergeladen
        werden -

    Previon und e-nvention fusionieren und es entsteht ein in Europa führender Technologie-Dienstleister im Medien- und Kommunikationsumfeld

    Rückwirkend auf den 1. Juli 2009 übernimmt Previon, führender Anbieter von Informations-Management-Lösungen mit Hauptsitz in Zofingen, die Software-Produktionsfirma e-nvention aus Luzern. "Nachdem wir bereits seit vielen Jahren eng in Projekten erfolgreich zusammenarbeiten, bin ich sehr glücklich, dass die Teams von Previon und e-nvention nun zusammen in die Zukunft schreiten", erklärt Roger Wernli, CEO von Previon. Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen entsteht ein starker europäischer Technologie-Dienstleister im Medien- und Kommunikationsumfeld.

    "Mit dem Zusammenschluss der beiden Teams haben wir einen grossen Schritt in unserer Wachstumsstrategie erreicht", sagt Roger Wernli, CEO von Previon. Mit der Fusion und dem damit verbundenen Ausbau der Lösungskompetenzen erreichen wir die Grösse, die es braucht, um in der Top-Liga der Internet-Dienstleistern in Europa zu bestehen". Neu verfügt Previon über ein rund 30-köpfiges Team aus Beratern, Projektleitern, Software-Entwicklern, Designer und einem Service Desk. "Mit dem e-nvention-Team sind wir damit auch die klare Nummer eins der Technologie-Dienstleister im Medien- und Kommunikationsumfeld in der Schweiz", sagt Roger Wernli.

    Previon und e-nvention arbeiten bereits seit vielen Jahren eng zusammen. Unter anderem im Projekt "Die Zeitung der Zukunft" ( www.niiu.de ) für einen Kunden. Es wird am 13. Oktober 2009 in Berlin und Wien dem Fachpublikum und den Medien vorgestellt. Mit dem Zusammenschluss erhält Previon einen weiteren Standort. "Luzern wird in Zukunft das Entwicklungszentrum von Previon", sagt Roger Wernli.

    e-nvention, 2003 gegründet, ist eine Luzerner Software-Produktionsfirma und erstellt Lösungen für die Medien und Publishingindustrie. Das Unternehmen, ein Spin-off der A&F Computersysteme AG, hat sich als Software-Engineering-Unternehmen einen hervorragenden Ruf in der Entwicklung von kundenspezifischen Applikationen erarbeitet und ist im Marktsegment der Software-Entwicklung exzellent positioniert. Für Toni Kaufmann, Geschäftsführer e-nvention AG und neu CTO der Previon AG, ist das Zusammengehen seiner Firma mit Previon ein Glücksfall. "Zusammen entsteht ein Powerhouse, dass den Kunden in Zukunft einen noch grösseren Mehrwert anbieten wird", erklärt Kaufmann.

    Für die bisherigen Kunden von Previon und e-nvention bringt der Zusammenschluss viele Vorteile. "Wir werden unser Dienstleistungsportfolio ausbauen und können nun eine noch breitere Lösungspalette anbieten, erklärt der Previon-CEO. In Projekten sei man nun in der Lage, Kunden das gesamte Spektrum, also Beratung, Konzeption, Entwicklung und Realisation sowie Betrieb, anzubieten. "Das heisst, wir haben das gesamte Know-how im Hause, das ermöglicht neben Synergien auch eine weitere Steigerung in der Qualität bei tieferen Kosten. "Und wir werden dabei noch professioneller werden", erwartet Roger Wernli.

    Ein weiterer Vorteil der Fusion ist für Wernli, neben der Trennung von Produkt und Projektgeschäft, auch das Erreichen der "erfolgreichen" Grösse. "Damit können wir auch bei ambitiösen Projekten mitwirken und noch stärker im euro-päischen Markt auftreten". Diverse Projekte in Deutschland konnten bereits erfolgreich realisiert werden. Zudem baue man strategischen Partnerschaften weiter aus.

    "Die dynamische Veränderung von Kundenanforderungen, Markt- und Wettbewerbsumfeld führte in den vergangenen 18 Monaten zu Marktveränderungen, von denen Previon nun profitieren kann", erläutert Wernli. "Wir haben unser Geschäftsmodell ständig angepasst und weiterentwickelt". Durch die neue Unternehmensstruktur erziele man eine Marktwertsteigerung durch grössere Verhandlungsmacht, Innovationskraft, Stärkung der Marktposition sowie Synergieeffekte.

    Wernli ist sehr glücklich, dass man mit dem Zusammenschluss auch das Angebot von Lösungskompetenzen stark ausbauen konnte. Und dies mit einem Partner, den man sehr gut kennt und der perfekt zu Previon passt, erklärt Roger Wernli.

    Über Previon AG

    Previon AG ist führender Anbieter moderner und integrierter Informations-Management-Lösungen und bietet Dienstleistungen im Bereich Consulting, Entwicklung/Integration und Operation an. Das Unternehmen ist auf die technologischen Anforderungen der Medien- und Kommunikationsbranche spezialisiert und kann auf ein über zehnjähriges Branchen-Know-how zurückgreifen.

ots Originaltext: Previon AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Roger Wernli, CEO
Tel.:    +41/62/745'90'11
E-Mail: rwernli@previon.ch



Weitere Meldungen: Previon AG

Das könnte Sie auch interessieren: