Assekurata Solutions

SVAG Schweizer Vermögensberatung weiterhin mit guten Karriereperspektiven

Köln, Deutschland (ots) - Die Schweizer Vermögensberatung (SVAG) stellt sich als einziger Schweizer Finanzvertrieb auch in diesem Jahr der unabhängigen Bewertung der ASSEKURATA Solutions GmbH (Assekurata). Das Unternehmen bestätigt im zweiten Folgerating die Qualitätsurteile in allen vier Bewertungskategorien und erhält hierfür insgesamt das Rating "gut". Gute Karriere- und Einkommenschancen für motivierte Berater Die Einkommens- und Karrierechancen für die SVAG-Vermögensberater leiten sich aus einem klar strukturierten und einheitlich kommunizierten Karriere- und Vergütungsmodell ab. Die hauptberufliche Karriere setzt sich bei der SVAG aus sieben Karrierestufen zusammen, über die sich die Berater vom Agenturleiter bis hin zur Direktion entwickeln können. Dabei gilt: Je erfolgreicher ein Vermögensberater, desto mehr profitiert er von steigendem Einkommen und wachsenden Sonder- und Versorgungsleistungen, wie beispielsweise eine produktunabhängige Erfolgsprovision. Die Aufstiegsbedingungen innerhalb des Karrieresystems sind dabei transparent gestaltet und an objektive Kriterien, wie beispielweise Umsatzzielen, gekoppelt. Von den Erfolgen der Kollegen lernen Neben den beschriebenen Karriereperspektiven unterstützt die SVAG die Vermögensberater in ihrer Vertriebstätigkeit. So erhalten diese aktuelle Unterlagen und Werkzeuge rund um die Kundenberatung und Mitarbeitergewinnung, wie Schulungspräsentationen oder Vertriebsinformationen. Positiv bewertet Assekurata auch den regelmäßigen Austausch mit deutschen Kollegen, die von ihren Erfahrungen berichten und Erfolgskonzepte erläutern. Ein Direktionsleiter der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) steht hierfür seit kurzem als fester Ansprechpartner und Coach für die Führungskräfte in der Schweiz zur Verfügung. Daneben werden die Schweizer Vermögensberater im Rahmen der Aus- und Weiterbildung intensiv auf die Beratungsgespräche bei ihren Kunden vorbereitet. Abgerundet wird die praxisorientierte Vertriebsunterstützung der SVAG durch ein umfassendes Marketingpaket und eine sehr gute IT-Unterstützung. Insgesamt attestieren die Assekurata-Analysten der SVAG in der Teilqualität Vermittlerorientierung ein gutes Urteil. SVAG als Teil eines finanzstarken Konzerns In der Teilqualität Finanzstärke erzielt das Unternehmen ein sehr gutes Ergebnis, wobei sich das Urteil aus einer sehr guten Bewertung der Sicherheitslage und einer voll zufriedenstellenden Einschätzung der Erfolgslage zusammensetzt. Neben der Eigenmittelausstattung der SVAG wird auch ihre Einbindung in die Konzernstruktur der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) berücksichtigt. Diese bewertet Assekurata im Hinblick auf die Stabilität und Nachhaltigkeit der SVAG als deutlich positiv. Die Konzernmutter (DVAG) steht als kapitalkräftiger Rückhalt zur Deckung der Unternehmensrisiken zur Verfügung. Die DVAG erzielte im Assekurata-Karriere-Rating 2009 in der Teilqualität Finanzstärke ein exzellentes Urteil. Sehr gute Unterstützung in der Kundenberatung Die SVAG stellt ihren Vermögensberatern ein umfangreiches Beratungskonzept zur Verfügung, das auf die ganzheitliche Beratungsphilosophie des Unternehmens ausgerichtet ist. Die Unterstützung umfasst alle notwendigen Hilfsmittel, von einer Kundendatenbank über adäquate Kommunikationsinstrumente bis hin zu Werbemitteln, die im Kundenservice eingesetzt werden können. Eine Stärke der SVAG zeigt sich vor allem in der technischen Umsetzung der Beratungskonzepte. Mittels der onlinebasierten Instrumente kann der Vermögensberater zu jeder Zeit und an jedem Ort seiner Tätigkeit nachgehen. Beratungsrelevante Informationen und Hintergrundwissen stehen ihm zusätzlich im Intranet zur Verfügung. Das Beratungs- und Betreuungskonzept bewerten die Assekurata-Analysten in Summe mit sehr gut. Weiter auf Wachstumskurs Die Wachstumssituation der SVAG bewertet Assekurata mit gut. Vor allem in den Bereichen Provisionsvolumen und Anzahl der haupt- und nebenberufliche Vermittler dokumentiert die SVAG stetige Zuwächse. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen beispielsweise Provisionserlöse in Höhe von 4,5 Millionen Schweizer Franken, was gegenüber dem Vorjahr einer Umsatzsteigerung von rund 29 % entspricht. Die Wachstumspotenziale der SVAG schätzt Assekurata als voll zufriedenstellend ein. Bezogen auf das Vermittler- und Kundenwachstum sehen die Assekurata-Analysten insbesondere Potenzial in einer geplanten Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf die französischsprachigen Kantone der Schweiz. Über die ASSEKURATA Solutions GmbH Die ASSEKURATA Solutions GmbH ist 2010 aus der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH hervorgegangen. Die Gesellschaft bündelt die Assekurata-Kompetenzen aus den Bereichen Vertriebs- und Organisationsanalysen sowie der Marktforschung. Das Dienstleistungsangebot umfasst Kommunikations- und Informationslösungen für Versicherungsgesellschaften, freie und gebundene Vertriebe, Maklerpools bzw. -verbünde. Neben Ratings bietet das Unternehmen auch individuelle Analysen zu Fragen aus den Bereichen Vertriebsorganisation sowie Beratungs- und Betreuungskonzeptionen an. ASSEKURATA Karriere-Rating Das interaktive Karriere-Rating von Assekurata bewertet die Attraktivität von Vertrieben aus Sicht des Vermittlers. Hierbei differenziert Assekurata sowohl Ausschließlichkeitsvertriebe als auch eigenständige beziehungsweise unabhängige Finanzvertriebe. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata-solutions.de veröffentlicht. ots Originaltext: Assekurata Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Russel Kemwa Pressesprecher Tel.: +49/221-27221-38 Fax: +49/221-27221-77 E-Mail:kemwa@assekurata-solutions.de Internet: www.assekurata-solutions.de Markus Kruse Bereichsleiter Vertriebe Tel.: +49/221-27221-33 Fax: +49/221-27221-77 E-Mail:kruse@assekurata-solutions.de Internet: www.assekurata-solutions.de

Das könnte Sie auch interessieren: