Nexteer Automotive

Nach dem Verkaufsabschluss wird der Unternehmensbereich Global Steering von Delphi die Markenbezeichnung "Nexteer Automotive" tragen

    Saginaw, Michigan (ots/PRNewswire) -

@@start.t1@@      - Der Lenksystemzulieferer ist mit seinem weltweiten und vielseitigen
         Kundenstamm nach dem Verkauf hervorragend für eine erfolgreiche Zukunft
         positioniert
      - Das Unternehmen ist mit der kraftstoffsparenden und
         emissionsverringernden EPS-Technologie (Electric Power Steering)
         weiterhin führend
      - Implementierung von Strukturen und Massnahmen zum Schutz der
         Kundenvertraulichkeit und der geistigen Eigentumsrechten beim Übergang
         in den GM-Besitz@@end@@

    Mit dem heutigen Verkaufsabschluss des Lenksystem-Unternehmensbereichs von Delphi an GM Global Steering Holdings LLC wird das neue Unternehmen wie bekannt gegeben unter dem Markennamen Nexteer Automotive auf dem Markt agieren und dabei der einzige weltweite, ausschliesslich auf moderne Lenk- und Antriebstechnologien spezialisierte Tier-One-Automobilzulieferer sein.

    "Wir wollten einen Dynamik ausstrahlenden Namen, der nicht nur unsere 100-jährige Geschichte mit branchenführenden Neuerungen, harter Arbeit und hochwertigen Produkte widerspiegeln sollte, sondern auch ein Zeichen für die neuen Möglichkeiten setzt, die wir für dieses zukunftsträchtige und aufkommende Unternehmen sehen", sagte Robert J. Remenar, Präsident des neuen Unternehmens und ehemaliger Präsident von Delphi Steering.

    Remenar wird auch nach dem für nächsten Monat geplanten Start als Präsident von Nexteer Automotive tätig sein.

    Mit dem bereits gut etablierten, starken und vielfältigen Kundenstamm weltweit, treibt diese Neupositionierung Nexteer Automotives Übergang zu einer eigenständigen und unabhängigen Wirtschaftseinheit und Tochtergesellschaft von GM voran. Genau wie dies bei jedem anderen, mehrere OEM-Kunden versorgenden Zulieferer der Automobilbranche der Fall ist, werden auch bei Nexteer Automotive angemessene Technologie-, Produkt-, Kosten- und Preisbarrieren implementiert, um den Schutz und die Unterstützung aller Kunden sicherzustellen, während sich das Unternehmen im Besitz von GM befindet.

    "Wir sind davon überzeugt, dass eine ausschliesslich auf elektrische und hydraulische Servolenkungen, Antriebsstränge und Steer-by-Wire ausgerichtete Produktstrategie uns Innovationsvorteile bringen wird und dass wir unter Einsatz all unserer Ressourcen neue, für unsere Kunden nutzbringende Technologien auf den Markt werden bringen können", sagte Remenar.

    Nexteer Automotive wird als weltweites, Lenksystem- und Antriebstrang-Unternehmen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden USD ins Leben gerufen und den Schwerpunkt ausschliesslich auf elektrische und hydraulische Lenksysteme, Lenksäulen und Antriebsprodukte für Erstausrüster (Original Equipment Manufacturers) legen. Die 6.200 Mitarbeiter von Nexteer Automotive werden über 60 Kunden in allen wichtigen Regionen der Welt mithilfe von 15 strategisch günstig, in Nord- und Südamerika, Europa und Asien gelegenen Fertigungsanlagen, sechs Technik- und 14 Kundendienstzentren versorgen. Die derzeitige Zentrale von Delphi Steering in Saginaw, Michigan, bleibt der weltweite Firmenhauptsitz von Nexteer Automotive.

    Zu Nexteer Automotives Kunden zählen GM, Fiat, Ford, Toyota, Chrysler und PSA Peugeot Citroen sowie Automobilhersteller in Indien, China und Südamerika.

    Im Laufe der letzten hundert Jahre haben die in der Branche führenden technischen Fähigkeiten und Produktentwicklungskapazitäten von Nexteer Automotive immer wieder neuen Lenktechnologien den Weg bereitet, die zur Erhöhung der Sicherheit, zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs und zur Steigerung des Komforts und der Nutzerfreundlichkeit beigetragen haben. Dazu zählen u. a. hydraulische Servolenkungen, Lenksäulen für einstellbare Lenkräder mit Servo-Unterstützung, aktive und stossenergieabsorbierende Lenksäulen, vordere und hintere Antriebswellen, hochleistungsfähige TriGlide-Antriebswellenverbindungen, elektrische Servolenkungen, die aktive dynamische Fahrzeugsteuerung Quadrasteer(TM) sowie Steer-by-Wire.

    Weitere Informationen zu Nexteer Automotive stehen unter www.nexteer.com zur Verfügung.

ots Originaltext: Nexteer Automotive
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
David Barnas, Geschäftsführender Direktor, Global External Affairs,
Tel.: +1-989-757-6166 (Büro), +1-248-918-8946 (Mobil), E-Mail:
david.barnas@delphi.com oder Sandrine Fallet, Kommunikationsmanagerin
Europa, Tel.: +33 (03) 90-40-20-16, E-Mail:
sandrine.fallet@delphi.com / REDAKTIONELLE HINWEISE: Hochauflösende
Bilder des Unternehmenslogos bzw. ein Portrait von Robert Remenar
stehen unter http://www.quell.com/nexteer/media_kit.zip zur
Verfügung.



Weitere Meldungen: Nexteer Automotive

Das könnte Sie auch interessieren: