Bicycle Therapeutics

Bicycle Therapeutics Ltd, eine Ausgründung des MRC (New Medical Research Council) sucht die besten Aspekte von kleinen Molekülen und Biologics zu vereinen und sichert sich dank führender Risikokapitalunternehmen die Finanzierung

    London (ots/PRNewswire) - Bicycle Therapeutics Ltd, ein junges Biotechnologieunternehmen, das neuartige Technologie-Plattform zur Schaffung einer neuen Generation von Biotherapeutika entwickelt, hat sich die Seed-Finanzierung von Atlas Venture und Novartis Venture Fund sichern können.

    Bicycle Therapeutics vereint die besten Eigenschaften von kleinen Molekülen und Biologics, um auf diese Weise hochgradig spezifische und stabile Wirkstoffe zu schaffen.

    Das Verfahren umfasst die Anwendung von Phagen-Selektionstechniken zur Identifizierung und Optimierung chemisch eingeschränkter zyklischer Peptide mit hoher Target-Spezifizität und Bindungsaffinität, die auch gegen Entfaltung und die Wirkung von Proteasen stabil bleiben. Diese Peptide können auch als Mini-Antiköper mit kovalenten organischen Kernen angesehen werden und man erwartet deshalb, dass sie die Schwächen vorangegangener Generationen, auf Peptiden beruhender Therapeutika wettmachen können.

    Bicycle Therapeutics ist eine Ausgründung des MRC Laboratory of Molecular Biology in Cambridge. Die Technologieplattform beruht auf den bahnbrechenden Arbeiten der Gründungswissenschaftler Sir Gregory Winter, wissenschaftlicher Gründer von CAT und Domantis, und von Dr. Christian Heinis. Das neugegründete Unternehmen wird von Dr. John Tite (Chief Executive Officer) geleitet und ist in Cambridge ansässig.

    "Wir sind hocherfreut, dieses neue und hochinteressante, auf einer so innovativen Technologie beruhende Unternehmen mit derart erfolgreichen wissenschaftlichen Gründern ins Leben gerufen zu haben. Bicycle Therapeutics zielt darauf ab, die firmeneigene Technologie weiterzuentwickeln und eine Reihe von Wirkstoffen zu schaffen, die über das Potenzial wirklich differenzierter Medikamente verfügen", sagte John Tite.

    Im Rahmen der Seed-Finanzierung werden die Gründungsinvestoren Dr. Regina Hodits von Atlas Venture und Dr. Anja König vom Novartis Venture Fund in den Vorstand des Unternehmens aufgenommen.

    "Wir sind von der Aussicht, mit einem Gründungsteam, einer Forschungseinrichtung und einem Management von Weltformat eine neue Klasse hochdifferenzierter Therapeutika zu entwickeln, wirklich ganz begeistert", sagte Regina Hodits von Atlas.

    Anja König vom Novartis Venture Fund stimmte dem zu und sagte: "Bicycles Technologien verfügen über das wirklich umwälzende Potenzial, zu einer völlig neue Klasse von Wirkstoffmolekülen zu führen, die die Vorteile von Biologics und kleinen Molekülen in sich vereinen."

    "Es ist äusserst befriedigend zu sehen, dass sich ein weiteres neues Unternehmen aus den Forschungsarbeiten am Laboratory Molecular Biology ausgliedert und wir werden mit dem Unternehmen auch künftig zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Vorzüge dieser Technologie so schnell wie möglich zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit beitragen können", sagte Dr. Hugh Pelham, Direktor des Laboratory of Molecular Biology.

    Dave Tapolczay, CEO von MRC Technology, des für die kommerzielle Verwertung der geistigen Eigentumsrechte des MRC verantwortlichen Unternehmens, sagte: "Die Ausgliederung grundlegender, langfristiger Forschungsergebnisse wie dieser in ein Start-Up-Unternehmen mit erstklassigen Investoren, Führungspersönlichkeiten und Gründungswissenschaftlern ist eines der wichtigsten Ziele von MRC. Und die Chancen stehen bestens, dass Bicycle Therapeutics in den kommenden Jahren sowohl zur medizinischen als auch zur wirtschaftlichen Wertschöpfung in Grossbritannien und somit zu dieser Zielsetzung beitragen wird."

    Informationen zu Atlas Venture

    Atlas Venture ist eine junge, führende, internationale Risikokapitalgesellschaft, die in den USA und Europa in Technologie- und biowissenschaftliche Unternehmen investiert. Seit der Gründung im Jahre 1980 haben die Gesellschafter zum Aufbau von über 350 Unternehmen in mehr als 16 verschiedenen Ländern beigetragen. In den letzten zehn Jahren hat das Gesellschaft 44 Portfolio-Unternehmen erworben und 47 Unternehmen werden inzwischen mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt über 15 Milliarden Dollar an der Börse notiert. Atlas Venture verwaltet mit Niederlassungen in Boston und London ein Kapital von über 2,5 Milliarden US-Dollar. Weitergehende Informationen stehen auf der Website unter http://www.atlasventure.com zur Verfügung.

    Informationen zum Novartis Venture Fund

    Der im Jahre 1996 aufgelegte Novartis Venture Fund verwaltet derzeit ein Eigenkapital von über 750 Millionen US-Dollar und hat weltweit insgesamt in über 50 private Biotechnologieunternehmen aus den Bereichen Therapeutika, Impfstoffe, Medizintechnik und Diagnostik investiert. Als finanzorientierter, professioneller Anleger im Bereich der Biowissenschaften investiert der Novartis Venture Fund in Unternehmen, die über das Potenzial verfügen, an der Spitze der nächsten Innovationswelle in dem für die Patientenversorgung entscheidenden Bereichen eine marktführende Position einzunehmen. Das aus acht professionellen Investmentfachleuten bestehende Team des Novartis Venture Fund ist in Basel (Schweiz) und Cambridge (Massachusetts) ansässig und verfügt über umfassende Fachkompetenzen in den Bereichen Wirkstoffentwicklung, Medizintechnik und Risikokapital. Weitergehende Informationen erhalten sie unter:

    http://www.venturefund.novartis.com

    Informationen zum Medical Research Council

    Der Medical Research Council (MRC) ist eine staatliche Organisation, die vom britischen Steuerzahler finanziert wird. Ihre Aufgabe besteht darin, medizinische Forschung mit dem Ziel zu betreiben, die menschliche Gesundheit zu verbessern, wobei die Ergebnissen jedermann zugute kommen sollen. Sie unterstützt Forschungsarbeiten und eine wissenschaftliche Ausbildung, die den Ansprüchen des staatlichen Gesundheitsdienstes, der Pharma- und Gesundheitsbranche und der akademischen Welt entsprechen. Der MRC hat u. a. Arbeiten finanziert, die zu einigen der bedeutendsten medizinischen Entdeckungen und Errungenschaften in Grossbritannien geführt haben. Ungefähr die Hälfte der Ausgaben des MRC in Höhe von circa 500 Millionen GBP wird in die 40 Institute, Einheiten und Zentren investiert, von denen das Laboratory of Molecular Biology mit seinen herausragenden, grundlegenden wissenschaftlichen Beiträgen und Anwendungen, wahrscheinlich das bekannteste ist. Die andere Hälfte geht in Form von Subventionen und Stipendien an Einzelpersonen und Arbeitsgruppen an Universitäten und medizinischen Hochschulen. Weitergehende Informationen erhalten sie unter: http://www.mrc.ac.uk.

    Informationen zu Medical Research Council Technology (MRCT)

    MRCT ist der exklusive Vermarktungsbeauftragte des UK Medical Research Council und setzt bahnbrechende wissenschaftliche Entdeckungen in kommerzielle Produkte um. Darüber hinaus ist das Centre for Therapeutics Discovery des MRCT dafür tätig, die Lücke zwischen innovativer Grundlagenforschung und der Herstellung pharmazeutischer Produkte zu schliessen. MRCT hat zum Ziel, wirkstoffähnliche Molekülkandidaten für innovative, neue Wirkstoff-Targets zu liefern und innovative, auf Antikörpern beruhende Wirkstoff-Targets in selektiv wirksame therapeutische Antikörperkandidaten zu überführen, um auf diese Weise Pharma- und Biotechnologieunternehmen neue, auf den wissenschaftlichen Fortschritten des MRC beruhende Ansatzpunkte für die Wirkstoffentdeckung und -entwicklung an die Hand zu geben. Die Wissenschaftler der Therapeutic Antibody Group des MRCT blicken auf eine über zwanzigjährige Erfolgsgeschichte bei der Humanisierung von Antikörpern zurück und haben 10 klinische Kandidaten und zwei aufsichtsrechtlich genehmigte humanisierte Antikörper entwickelt, nämlich Tysabri(R) von Elan/Biogen Idec und Actemra(R) von Chugai/Roche. Weitergehende Informationen erhalten sie unter: http://www.mrctechnology.org

    Website: http://www.bicycletherapeutics.com

ots Originaltext: Bicycle Therapeutics
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Bicycle Therapeutics Limited, Dr. John Tite, 8,
Clifford Street, London, W1S 2LQ, E-Mail:
johntite@bicycletherapeutics.com, Tel.: +44(0)1223-207199, Mobiltel.:
+44(0)7798-791337.



Weitere Meldungen: Bicycle Therapeutics

Das könnte Sie auch interessieren: