SWISSHAUS

«Haus des Jahres 2010» - SWISSHAUS von Lesern auf zweiten Platz gewählt

«Haus des Jahres 2010» - SWISSHAUS von Lesern auf zweiten Platz gewählt
Hausmodell "KIRA" von SWISSHAUS wurde auf den zweiten Platz gewählt / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "obs/SWISSHAUS".

St. Gallen (ots) - Die Leserinnen und Leser des bekannten Fachmagazins «Das Einfamilienhaus» haben SWISSHAUS als wegweisendes Unternehmen im Bau von Einfamilienhäusern mit überzeugender Architektur erneut bestätigt. Der bereits mehrmalige Gewinner des Publikumspreises «Haus des Jahres» hat das zweitbeste Resultat erzielt.

Reportagen über interessante Einfamilienhäuser sind im Redaktionskonzept der Schweizer Zeitschrift "Das Einfamilienhaus" fest verankert. Jeweils Ende Jahr ruft die Redaktion ihre Leserinnen und Leser dazu auf, unter den zahlreichen Häusern, die sie im Laufe des Jahres ausführlich portraitierten, ihre Favoriten für die Kategorien Massivbau und Holzsystembau zu wählen.

Vor kurzem ist die Entscheidung für das Jahr 2010 gefallen und bekannt gegeben worden: In der Kategorie Massivbau belegt ein stattliches Anwesen, gebaut nach dem Hausmodell "KIRA" von SWISSHAUS, mit grossem Vorsprung den zweiten Rang. Mit diesem Ergebnis ist der Vorjahressieger mehr als zufrieden. "Der Trend in der Hausarchitektur liegt eindeutig in einer reduzierten, geradlinigen Form mit Flachdach", weiss Beatrice Metzger, Vorsitzende der Geschäftsleitung von SWISSHAUS. Dies bestätigt auch ein Blick auf die für den Leserpreis zur Wahl gestandenen Häuser, die sich - wie das Siegerobjekt der Firma Kobelt - dem Zeitgeist entsprechend kubisch präsentieren. "Dass die verwinkelte Linienführung und das Satteldach von KIRA dennoch so viel Anklang gefunden haben, damit haben wir eigentlich nicht gerechnet", freut sich Beatrice Metzger,

Landhausvilla mit individuellem Touch

KIRA ist eine Villa im Landhausstil mit über 200 Quadratmeter Wohnfläche, verteilt auf 7-1/2 Zimmer. Die Räume sind grosszügig bemessen, ihre Anordnung raffiniert verwinkelt. Im Erdgeschoss befinden sich die offene Küche, der Wohn-Essbereich, ein separates Zimmer für Gäste oder Büro sowie ein Gäste-WC. Das Obergeschoss erstreckt sich von der halbgewendelten Treppe aus in zwei Flügeln mit je einer Nasszelle mit Dusche/WC respektive Bad/Dusche/WC. Dazwischen liegen fünf Schlaf- und Arbeitszimmer von unterschiedlicher Grösse. Vom zentral gelegenen Gemeinschaftsraum haben die Bewohner Zugang zu einem geschützten Balkon.

Daneben legte die Bauherrschaft der preisgekrönten Villa viel Wert auf zahlreiche individuelle Details. Etwa das Cheminée im Wohn-Essbereich, das auf ihren Wunsch hin eingebaut wurde. Ebenso die Multimedia-Infrastruktur und das professionelle Beleuchtungskonzept, die den repräsentativen Charakter der Architektur unterstreichen. "Der Anspruch, den wir an unser neues Haus stellten, war hoch: Es musste alles perfekt sein", so der Bauherr Terence Bickel.

Ganz so weit ist es aber noch nicht. Ein Swimmingpool mit eingebautem Technikraum ist noch im Bau, wird aber pünktlich zur Badesaison hin fertiggestellt. "Dann entspricht unser Heim definitiv unseren Vorstellungen", versichert Bickel, der mit seiner Frau und den beiden Söhnen seinen persönlichen Traum von Haus realisiert hat.

Feedback ist für alle wichtig

Markus Tanner, der Bauleiter von SWISSHAUS, ist stolz auf die Auszeichnung von den Leserinnen und Lesern des Fachmagazins "Das Einfamilienhaus". Aber nicht nur das Team, welches das Bauvorhaben umgesetzt hat, alle Mitarbeitenden der SWISSHAUS AG sind stolz. "Es zeigt uns, dass unsere Einfamilienhäuser den Ansprüchen unserer Kunden bezüglich Architektur und Wohnambiente gerecht werden", so Beatrice Metzger. Und das hat längst Tradition. In den vergangenen Jahren wurden bereits fünf Hausprojekte des Unternehmens zum Titel "Haus des Jahres" gekürt, zwei haben es auf den dritten Platz geschafft.

Die Familie Bickel entschied sich aber nicht der zahlreichen Auszeichnungen wegen für das Generalunternehmen, das von der ersten Idee an bis zur Schlüsselübergabe alles koordiniert. "SWISSHAUS hat uns vom ersten Gespräch an einfach überzeugt", so Bickel.

Weitere Informationen und inspirierende Hausideen: www.swisshaus.ch

Zum Unternehmen

SWISSHAUS ist mit über 250 gebauten Häusern pro Jahr der Schweizer Marktführer im Bau von Einfamilienhäusern. Als Generalunternehmer bietet SWISSHAUS den Kunden in der Schweiz und in Österreich individuelle Architektur in Massiv- oder Holzbauweise. Verschiedene Hausideen dienen den Bauinteressenten als inspirierende Grundidee für die Realisierung individueller Traumhäuser. SWISSHAUS AG setzt auf intelligente, neueste Technik, die nachhaltiges Bauen erst ermöglichen. Auch in punkto Stabilität, Dauerhaftigkeit, Komfort und Gestaltungsfreiheit überzeugt SWISSHAUS. Nebst Festpreisgarantie, regionaler Verankerung, energieeffizienter Bauweise und einem vielfältigen Service-Angebot, sorgt SWISSHAUS auch für eine persönliche Betreuung: von der Baulandsuche bis zur Schlüsselübergabe. Dabei steht stets der Kunde im Mittelpunkt.

Bildmaterial:

In hoher Auflösung bestellen bei unserer Medienstelle (Complecta GmbH, Stefan Grob, s.grob@complecta.ch )

Kontakt:

SWISSHAUS AG
Urs Neuhauser
Marketingleiter
Mitglied der Geschäftsleitung

Michèle Rova
Leiterin Marketing- und Unternehmenskommunikation
E-Mail:rova@swisshaus.ch

St. Jakob-Strasse 21
Postfach
CH-9004 St. Gallen
Tel.: +41/71/242'63'81
Fax: +41/71/242'63'96
Internet: www.swisshaus.ch


Das könnte Sie auch interessieren: