Junior Chamber International Switzerland

50 Jahre Junior Chamber International Switzerland: Grösstes Netzwerk für junge Führungskräfte trotzt Krise

    Lausanne (ots) - Vom 25. bis 27. September 2009 hat der 50.   Nationalkongress der Junior Chamber Switzerland (JCIS) in Lausanne stattgefunden, dem grössten Netzwerk von jungen Führungskräften in der Schweiz. Die Delegierten haben anlässlich der Generalversammlung die neue Führung für 2010 gewählt.

    Bei JCIS folgen Taten auf Worte: Die Organisation hat im Jubiläumsjahr zahlreiche wohltätige Projekte umgesetzt, wie beispielsweise den "RoseDay". Zusammen mit der Multiple Sklerose Gesellschaft wurden an einem Mai-Samstag in der ganzen Schweiz über 42'000 Rosen verkauft und der Erlös von CHF 183'000 MS Erkrankten gespendet.

    "Neben dem Engagement im wirtschaftlichen Umfeld ist uns besonders die Integration von Jugendlichen und sozial Benachteiligten ein grosses Anliegen", bemerkt Nationalpräsident Thomas Meuli. Diese ehrgeizigen Ziele begleiten die 69 lokalen Kammern mit verschiedenen Projekten. Am Nationalkongress wurden die besten ausgezeichnet. Das Siegerprojekt, der Jungunternehmerpreis Nordwestschweiz, stammt aus der lokalen Kammer Basel.

    Während des dreitägigen Kongresses in Lausanne haben die jungen Führungskräfte verschiedene Trainings und Referate besucht. Für die Ausbildung der lokalen Präsidenten und Vizepräsidenten zählt die JCIS auch auf das Know-how der Schweizer Armee. Am Gala-Abend vom Samstag war der Korpskommandant Blattmann anwesend.

    Neue Führung gewählt

    Das Nationalkomitee leitet die Junior Chamber International Switzerland satzungsgemäss ein Jahr. An die Spitze haben die Delegierten Liliane Kramer Berner als Nationalpräsidentin gewählt. Liliane Kramer Berner ist 33-jährig und wohnt in Büchslen/Murten (Kanton Freiburg). Sie ist Betriebsökonomin und Geschäftsleitungsmitglied der Joggi AG, Heim- und Handwerkercenter in Murten. Vize-Präsident ist der Tessiner Pietro Vicari. Der scheidende Präsident Thomas Meuli aus dem St. Galler Rheintal, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei PostFinance, kandidiert im November anlässlich des Weltkongresses für die Funktion des Junior Chamber International Vice President. Als JCI Vice President ist er zuständig für 8 Länder und vertritt die Schweiz in den internationalen Gremien.

    Über die JCIS

    Die JCI Junior Chamber International ist eine weltweite, politisch und konfessionell neutrale Non-Profit-Organisation. Heute sind 69 lokale Kammern mit über 3000 Mitgliedern in der Junior Chamber International Switzerland JCIS vereint.

    Für weitere Informationen, Interviews und Bilder kontaktieren Sie bitte Sonja Kramer.

ots Originaltext: Junior Chamber International Switzerland JCIS
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sonja Kramer
Medienstelle
Junior Chamber International Switzerland JCIS
Mobile:    +41/79/615'68'93
E-Mail:    media@jci.ch
Internet: www.jci.ch



Das könnte Sie auch interessieren: